Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2010, 21:36   #1   Druckbare Version zeigen
loser-chemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
Allgemeinwissen fehlt.. :(

Hallo ich hab große Probleme mit dem Aufstellen von Formeln..

So als Beispiel

Bariumsulfat

Sulfat ist ja als Anion: SO42-
Wie komme ich jetzt auf die Formel BaSO4
Wieso fällt die 2- weg?

_________

Und noch was:

Bei 2Mg+02-> 2MgO
Ich weiß ja, dass Sauerstoff immer molekular vorliegt, aber wieso bleibt dann rechts auch nicht eine 2 an dem O?
Und wo kann man nachlesen, in welchen Verhältnissen, die sich verbinden. Zum Beispiel wüsste ich jetzt nicht, wieso vor dem Magnesium auch eine 2 steht..?

Danke
loser-chemie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.11.2010, 21:41   #2   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Allgemeinwissen fehlt.. :(

Die -2 fällt nicht weg. Wenn es sich gut in Wasser lösen würde hättest du Ba2+ und SO42-.

Die Verhältnisse kannst du aus den möglichen Oxidationszahlen schließen(zb. im PSE nachlesen)


Gruß Kilian
__________________
Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 21:45   #3   Druckbare Version zeigen
loser-chemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Allgemeinwissen fehlt.. :(

Ach so danke,
kann mir noch jemand das mit den Verhältnissen erklären, inwiefern hat das was mit den Oxidationszahlen zu tun?
loser-chemie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 22:43   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Allgemeinwissen fehlt.. :(

Irgendwie sind die Erklärungen hier nicht so ganz glücklich...

Zitat:
Zitat von Eschlbegga Beitrag anzeigen
Die -2 fällt nicht weg. Wenn es sich gut in Wasser lösen würde hättest du Ba2+ und SO42-.
Die Aussage ist so nicht richtig, bzw. ruft eine falsche Vorstellung hervor. Auch festes Bariumsulfat besteht aus den Ionen Ba2+ und SO42-.

Die Ladungen der einzelnen Ionen an sich ändert sich auch nicht, sie bestimmt aber, in welchem Verhältnis sie zu einander stehen. Wenn man Bariumchlorid betrachtet, ein Salz aus Barium-Ionen und Chlorid-Ionen, hätte man pro einem doppelt-positiv geladenem Barium-Ion (Ba2+) zwei negativ-geladene Chlorid-Ionen (Cl-). Man käme also auf Ba2+ und 2 Cl-. Für die Formel würde man die Ladungen nicht mehr betrachtet, da dieses Salz nach Außen hin ausgeglichen ist, und die zwei "Einheiten" Chlorid mit einer tiefgestellten 2 angeben: BaCl2

Du hast aber schon ein Problem dabei angesprochen. Die Schreibweise unterscheidet nicht, ob es sich bspw. um ein Salz oder ein Molekül handelt.
BaCl2 besteht aus Ba2+ und 2 Cl-.
Im Gegensatz dazu ist das o.g. O2 ein Molekül Sauerstoff, welches aus zwei miteinander verbundenen Atomen besteht. Ebenso verhält es sich z.B. mit Cl2.

Wenn Du eine Reaktion hast wie:
2 Na + Cl2 -> 2 NaCl

Dann reagieren quasi zwei "Einheiten" Natrium mit einem Molekül Cl2 (welches aus zwei Chlor-Atomen besteht) zu zwei "Einheiten" Natriumchlorid, einem Salz (Na+ und Cl-).


Um es etwas einfacher zu machen, mal ein paar Grundlagen:
* Salze bestehen (zumindest in der Schule) meist aus Metall und Nichtmetall, z.B. NaCl, KBr, BaO.
* Halogene liegen als Elemente in Form von Molekülen vor, also F2, Cl2, Br2, I2
* ebenso bilden elementarer Stickstoff (N2) und Sauerstoff (O2) Moleküle
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (15.11.2010 um 22:50 Uhr)
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fehlt da was?? hazweiohh Physikalische Chemie 0 01.11.2008 12:05
Da fehlt doch was!?! Sam Mathematik 4 31.05.2005 16:58
Stöchiometrie... es fehlt was.... NigheanRuach Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 09.01.2005 12:22
NTLDR fehlt, bm Computer & Internet 6 12.08.2003 10:59
RAM fehlt Lunaris Computer & Internet 2 25.12.2001 19:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.



Anzeige