Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2010, 18:53   #1   Druckbare Version zeigen
1993kevin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Oxalsäure

Hallo Leute,

ich brauche dringend Hilfe, ich habe letztens in der Schule Oxalsäure mit Natronlauge titriert. Möchte diese jetzt auswerten, komme aber auf ein anderes Ergebnis als ich eigentlich müsste. Könnt ihr mir bitte wirklich dringend helfen.
v(NaOH)= 232 ml
c(NaOH)= 0,1 mol/l
V(C2H2O4)= ml

Benötige c(C2H2O4)=
1993kevin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 19:20   #2   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Oxalsäure Dringend Hilfe

Hallo,

mit welchem Indikator?

Nachtrag v(C2H2O4)?
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 20:56   #3   Druckbare Version zeigen
1993kevin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Oxalsäure Dringend Hilfe

C2H2O4 ist Oxalsäure

Indikator war Bromthymolblau
1993kevin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 21:33   #4   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Oxalsäure Dringend Hilfe

Hallo,
Zitat:
Zitat von 1993kevin Beitrag anzeigen
C2H2O4 ist Oxalsäure
...
Schon klar, aber um c berechnen zu können, fehlt das Volumen der Oxalsäurelösung.

Wie ist denn die Reaktionsgleichung für diese Neutralisation?
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.11.2010, 22:51   #5   Druckbare Version zeigen
1993kevin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Oxalsäure Dringend Hilfe

das Volumen beträgt 50ml
die reaktionsgleichung müsste folgende sein aber kann auch falsch sein
2C2H2O4 + H2O -> xxxxxx + H3O+
1993kevin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 09:08   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Oxalsäure Dringend Hilfe

Zitat:
Zitat von 1993kevin Beitrag anzeigen
die reaktionsgleichung müsste folgende sein aber kann auch falsch sein
2C2H2O4 + H2O -> xxxxxx + H3O+
Sogar ziemlich falsch.
1 Mol Oxalsäure reagiert mit 2 Mol NaOH zu Natriumoxalat.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 09:27   #7   Druckbare Version zeigen
1993kevin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Oxalsäure

Dann schreib mir mal bitte die Lösung, weil ich brauche das wirklich dringend.
1993kevin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 09:38   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.697
AW: Oxalsäure

Hat FK doch in Worten.

2 NaOH + H2C2O4 => Na2C2O4 + 2 H2O
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 17:22   #9   Druckbare Version zeigen
1993kevin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Oxalsäure

schön und gut aber ich möchte ph von oxalsäure ausrechnen komme aber auf ein ergebnis was nicht stimmen kann
1993kevin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 17:29   #10   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Oxalsäure

Dann sag uns wie dus gerechnet hast damit wir nachschauen können wo der Fehler liegt

Gruß Kilian
__________________
Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 17:38   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Oxalsäure

Zitat:
Zitat von 1993kevin Beitrag anzeigen
schön und gut aber ich möchte ph von oxalsäure ausrechnen komme aber auf ein ergebnis was nicht stimmen kann
Wenn Du das mit den obigen Angaben versucht hast, ist es kein Wunder...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 17:54   #12   Druckbare Version zeigen
1993kevin  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Oxalsäure

gegeben: c(NaOH)= 0,1 mol/l; V(NaOH)= 232ml; V(C2H2O4)= 50ml
gesucht: c(C2H2O4)

Rechnung:
n(NaOH)=c(NaOH)∙V(NaOH)=0,1mol/l ∙0,232l=0,0232 mol
n(NaOH)=n(OH-)
ab jetzt weiß ich das es falsch ist
n(OH-)= 2n(H3O+)
n(H3O+)= 0,0116 mol
c(H3O+)=n(C2H2O4 )/V(C2H2O4) = (0,0116 mol)/(0,05 l)=0,232mol/l

Und FK muss mir nicht wieder klar machen das es falsch ist das ist mir schon klar!
1993kevin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 19:00   #13   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.697
AW: Oxalsäure

Ich komme auf das Gleiche.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 19:17   #14   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Oxalsäure

Hallo,
Zitat:
Zitat von 1993kevin Beitrag anzeigen
...
ab jetzt weiß ich das es falsch ist
n(OH-)= 2n(H3O+)
n(H3O+)= 0,0116 mol
c(H3O+)=n(C2H2O4 )/V(C2H2O4) = (0,0116 mol)/(0,05 l)=0,232mol/l
...
das Ergebnis habe ich auch, nur ist das nicht c(H3O+) sondern c(C2H2O4)
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 19:22   #15   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.697
AW: Oxalsäure

Zitat:
Zitat von wobue Beitrag anzeigen
Hallo,
das Ergebnis habe ich auch, nur ist das nicht c(H3O+) sondern c(C2H2O4)
Ja und, wenn ich eine Titration mache will ich doch den Gehalt an der Säure wissen. H+ kann ich natürlich noch ausrechnen, aber wozu?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oxalsäure Delok Allgemeine Chemie 3 19.02.2012 10:52
Oxalsäure chemieLK92 Lebensmittel- & Haushaltschemie 4 22.09.2010 11:11
Oxalsäure hustler92 Organische Chemie 5 02.02.2010 00:03
Oxalsäure goere Organische Chemie 2 10.05.2007 21:59
Oxalsäure Shushu Allgemeine Chemie 2 17.09.2004 20:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.



Anzeige