Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2010, 22:50   #1   Druckbare Version zeigen
huysuz weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 51
Berechnung einer Säure Lösung

Hallo,
kann mir jmd bitte bei der Berechnung behilflich sein?
Aufgabe
Es soll eine 1000g 40% H2SO4 Lsg hergestellt werden. Ich hab eine Schwefelsäure c=15mol/l, Dichte 1,764g/ml und eine 32%ige Lösung.
Nun brauche ich die Massen der beiden Lösung um die 40%ige herzustellen.
Ich würde nun die Konz der 32&berechnen, jedoch wird uns keine Dichte gegeben, wie mache ich es denn jetzt?
ich komm einfach nicht weiter.
Danke Euch.
LG

Geändert von huysuz (13.11.2010 um 23:12 Uhr)
huysuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.11.2010, 12:24   #2   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Berechnung einer Säure Lösung

Hallo,

als Ansatz:
mg(Lsg) = m1(Lsg)+m2(Lsg)
mg(Lsg) = Masse der fertigen Lösung
m1/2(Lsg) Masse den Ausgangslösungen
und
mg(H2SO4)=m1(H2SO4)+m2(H2SO4)
mg(H2SO4) = Masse Schwefelsäure in der fertigen Lösung
m1/2(H2SO4) = Masse Schwefelsäure in den Ausgangslösungen
Zwei Gleichungen, zwei Unbekannte. Sollte lösbar sein.
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2010, 12:52   #3   Druckbare Version zeigen
Polina weiblich 
Mitglied
Beiträge: 12
AW: Berechnung einer Säure Lösung

Noch ein kurzer Hinweis: Du versuchst, wenn ich dich richtig verstanden habe, erst die Angaben zu den drei Lösungen in Konzentrationen (c) umzurechnen, um dann das Mischungsverhältnis zu berechnen? Geh doch stattdessen von den Massenprozenten aus. Dann kannst du m2 durch m2(Lsg) und m1 durch m1(Lsg) ausdrücken (für Lsg. 1 musst du natürlich dann die 15M in Massenprozente umrechnen; dazu hast du die Dichte gegeben). Wenn du dann m1 und m2 in die 2. Gleichung (mg=m1+m2) einsetzst, hast du besagte zwei Gleichungen mit zwei Variablen m1(Lsg) und m2(Lsg).
Herzlichen Gruß!
Polina ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
berechnung einer säure lösung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert-Berechnung einer Lösung derwuppertaler Anorganische Chemie 11 25.09.2011 22:30
PH-wert einer Lösung durch hinzufügen von Säure einstellen PEACE88 Allgemeine Chemie 4 09.06.2011 08:01
pH Wert Berechnung einer mehrprotonigen Säure Aswert Anorganische Chemie 4 27.03.2011 17:02
Berechnung einer Lösung custos Anorganische Chemie 1 11.06.2006 21:07
pH-Wert einer Lösung mit Säure und Base azur01 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 20.03.2006 00:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:26 Uhr.



Anzeige