Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2010, 20:37   #1   Druckbare Version zeigen
Nysa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 116
Frage pKa-Berechnungen

Hallo zusammen!!
Ich habe hier ein grosses Problem. Meine Aufgabe ist es, die pKa-Werte einiger Säuren zu berechnen, und zwar von B(OH)3, HClO4, H2SO4, H4SiO4 und H2CrO4. Doch ich habe nichts gegeben, weder Konzentration noch pH-Wert. Wie kann ich das anstellen?
Nysa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 20:43   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: pKa-Berechnungen

Das geht nicht. Das kan man nur nachschlagen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 20:53   #3   Druckbare Version zeigen
Nysa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 116
AW: pKa-Berechnungen

Das habe ich auch gedacht. In der Aufgabe steht nämlich: Berechne den pKa aller möglichen Dissoziationsstufen nach Pauling und vergleiche sie mit experimentellen Werten. Bei signifikanter Abweichung, versuche diese zu erklären.
Keine Ahnung, wie ich das "berechnen" soll, wenn ich gar nichts gegeben hab. Oder verstehe ich die Aufgabe falsch? Lg.
Nysa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 20:57   #4   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
something different

siehe

Zitat:
Berechne den pKa aller möglichen Dissoziationsstufen nach Pauling
und immer die Aufgabe ganz lesen.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 21:15   #5   Druckbare Version zeigen
Nysa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 116
AW: something different

Leider habe ich aber keine Ahnung, was pKs mit Elektronegativität zu tun haben könnte?
Nysa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 21:18   #6   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: pKa-Berechnungen

und es ist nicht meine Aufgabe darüber zu philosophieren, ob und was euer Dozent euch vor dem Stellen der Aufgabe erzählt oder auf welche Quellen er sich bezieht.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 21:21   #7   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.609
AW: pKa-Berechnungen

http://www.cci.ethz.ch/vorlesung/de/al1/node7.html. Ziemlich weit unten.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 21:23   #8   Druckbare Version zeigen
Nysa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 116
AW: pKa-Berechnungen

Hat ja niemand gesagt, dass du philosophieren sollst. Wenn du helfen willst, dann tu es oder lass es sein. Lg.
Nysa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 21:25   #9   Druckbare Version zeigen
Nysa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 116
AW: pKa-Berechnungen

Genau diese Seite habe ich auch gefunden. Also ist es immer pKs=8-5m.
Aber wenn ich jetzt zb. B(OH)3 nehme, dann ist mein m=3. In der Gleichung einsetzen, gibt -7. Das kann nicht sein, da Borsäure eine schwache Säure ist. Oder liege ich falsch?
Danke übrigens. Lg.
Nysa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 21:31   #10   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.609
AW: pKa-Berechnungen

Ich bin mir nicht sicher, aber für Borsäure halte ich das Verfahren für nicht anwendbar, da keine Säure des genannten Typs.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.11.2010, 09:12   #11   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Verärgert AW: pKa-Berechnungen

Zitat:
Zitat von Nysa Beitrag anzeigen
Wenn du helfen willst, dann tu es oder lass es sein. Lg.
Zitat:
Zitat von Nysa Beitrag anzeigen
Genau diese Seite habe ich auch gefunden. Also ist es immer pKs=8-5m.
Ich habe um 19:57 eine Link gepostet, der genau diese Gleichung enthält.

Zitat:
Wenn du Hilfe suchst, dann lies auch die Antworten oder lass es ganz sein.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2010, 14:29   #12   Druckbare Version zeigen
Nysa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 116
AW: pKa-Berechnungen

Sorry, aber hab deinen Link wirklich nicht gesehen und sehe ihn immer noch nicht.
Nysa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2010, 19:16   #13   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: something different

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
so besser?
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2010, 10:22   #14   Druckbare Version zeigen
Nysa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 116
AW: something different

Eindeutig besser. Danke schön. Lg.
Nysa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2010, 10:28   #15   Druckbare Version zeigen
Nysa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 116
AW: something different

Wäre es dann bei B(OH)3: pK=8 - 5*1= 3??
Und bei H2CrO4: pK=8 - 5*2= -2 und dann nimmt es um 5 Einheiten zu, weil man H2CrO4 zweiprotonige Säure ist? D.h. dann pK= -2 + 5 = 3??

Habe ich es richtig verstanden?

Lg.
Nysa ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pKa, pKa Base von Aminosäuren reuab anirahtak Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 20.06.2011 16:13
pKa Morphin s4d Allgemeine Chemie 1 15.11.2007 21:21
pKa ija0 Organische Chemie 4 20.06.2007 07:27
pKa ermittlung gandhi8 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 27.02.2007 22:30
pKa Epoxide KevinT Allgemeine Chemie 0 28.01.2007 17:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:29 Uhr.



Anzeige