Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2010, 23:03   #1   Druckbare Version zeigen
Drugdog Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
Molrechnung - Denkblockade

Hi,
bin grad nen bisschen am üben, da ich bald eine Arbeit schreibe.
Thema ist Molrechnung.
Grade Hänge ich an dieser Aufgabe fest:
Code:
Gegeben sind 8mol Brom die mit Indium in der Reaktion 2In+3Br2--> 2InBr3reagieren.
Errechne die Masse des Produkts.
Jetzt hab ich das Problem, dass ich nicht weiß, wie es weitergeht.
Wieviel mol Indium brauche ich für die Reaktion und wieviel mol des Produkts entstehen?

Geändert von Drugdog (09.11.2010 um 23:22 Uhr) Grund: Br3 statt Br2 geschrieben..
Drugdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 23:08   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Molrechnung - Denkblockade

Zitat:
Zitat von Drugdog Beitrag anzeigen
Jetzt hab ich das Problem, dass ich nicht weiß, wie es weitergeht.
Wie hast Du denn angefangen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.11.2010, 23:13   #3   Druckbare Version zeigen
Drugdog Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Molrechnung - Denkblockade

Im Moment weiß ich nicht, wieviel mol Brom ich brauche.
Die Stoffe reagieren ja im Verhältnis 2 : 3 (2In : 3Br3)
Also sind es jetzt 12 mol Indium oder weniger?

Geändert von Drugdog (09.11.2010 um 23:29 Uhr) Grund: Man man man was mach ich schreibfehler
Drugdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 23:28   #4   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Molrechnung - Denkblockade

Zitat:
2In+3Br2--> 2InBr2
macht irgendwie so einen unausgeglichenen Eindruck ...
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 23:36   #5   Druckbare Version zeigen
Drugdog Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Molrechnung - Denkblockade

Sry.. Finger spielen verrückt

Bin jedenfalls jetzt weitergekommen.
Rechnung sieht jetzt so aus:
Code:
2In + 3Br2 --> 2InBr3
Verhältnis: 2:3:2
Bei 8mol Brom sind das also 16/3mol Indium
und folglich 16/3mol des Produkts.

M(2InBr3)= 355g/mol (oder 710? bin mir da nicht sicher).
m(2InBr3 = M x n = 16/3mol x 355g/mol = 1893.33g.
Ist das so richtig und stimmt das mit der Molmasse von 2InBr3?

Danke schonmal für die bisherige Hilfe.
Drugdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 07:48   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Molrechnung - Denkblockade

Das Ergebnis stimmt so. Die Molmasse von eienm InBr3 ist 355 g/mol.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 15:19   #7   Druckbare Version zeigen
Drugdog Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Molrechnung - Denkblockade

Ok danke für die Hilfe
Drugdog ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Denkblockade: dG und Temperaturänderungen nickeloxid Physikalische Chemie 10 25.02.2011 16:33
lösung oder molrechnung sherlock21 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 14.04.2010 15:13
Lösungen verdünnen - Denkblockade Tim1983 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 23.12.2009 18:04
Molrechnung mit Gasvolumen D0minik Allgemeine Chemie 3 17.01.2009 12:38
Reaktionsgleichung und Molrechnung Daniel92 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 16.05.2007 15:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.



Anzeige