Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2010, 19:58   #1   Druckbare Version zeigen
koll.jess weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
Reaktionsgleichung bei AlBr3

Ich hatte ein Beispiel zu loesen das so lautet :

Wieviel Kg elementares Brom werden benoetigt, um 2kg elementares Aluminium in die Verbindung Aluminiumbromid ueberzufuehren ?

So die Reaktionsgleichung dafuer ist ja

Al + 1,5Br2 -> AlBr3

und ich versteh hier nicht, wieso das Endprodukt AlBr3 . Ich versteh ja, dass 1,5* Br2 -> Br3 ist, aber wieso kann die Reaktionsgleichung nicht so sein :

Al + Br2 -> AlBr2 ? Ich hab je ein Al auf beiden Seiten und je Br2 auf beiden Seiten .



So und dann hab ich noch eine weitere Frage und zwar ich sollte ja aus dem Text heraus diese Reaktionsgleichung machen und ich wusste zB. nicht dass das Endprodukt AlBr3 ist. Wenn ich dass nun im Vorfeld nicht weiss, also wenn ich nur stehn habe Aluminium reagiert mit Brom zu Aluminiumbromid , wie kann ich dann herausfinden dass das Endprodukt eben AlBr3 sein wird und nicht AlBr2 .

Und auch das Aluminium ist ja bei dieser Reaktion Al3+ und Br- . Woher weiss ich dass Al 3+ ist und nicht zb 2+ ?

Ich hoffe jemand versteht was ich meine und kann mir weiterhelfen ! danke
koll.jess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2010, 20:10   #2   Druckbare Version zeigen
SaPass Männlich
Mitglied
Beiträge: 356
AW: Reaktionsgleichung bei AlBr3

Die Nummer der Hauptgruppe (gilt für 1-3) entspricht der Wertigkeit des Metalls in der Verbindung.
Also sind H, Li, Na, K usw. einfach positiv geladen
Be, Mg, Ca, Sr, Ba usw. zweifach positiv geladen
Und Aluminium ist immer dreifach positiv geladen (da es in der 3. HG steht).

Deine Gleichung
Zitat:
1,5* Br2 -> Br3
funktioniert so übrigens nicht.

Die Formel für die Lösung deiner Aufgabe:
M=m/n
M...Molare Masse in g/mol
m...Masse in g
n...Stoffmenge in mol
Sowie die Reaktionsgleichung
Al + 1,5 Br2 --> AlBr3
Mehr brauchst du nicht.

Kannst du damit was anfangen?
SaPass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2010, 20:33   #3   Druckbare Version zeigen
koll.jess weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Reaktionsgleichung bei AlBr3

ja die loesung fuer meine aufgabe ist ja 17,78kg Brom .
aber ich versteh das mit der aufstellung der gleichung nicht.
Wieso kann die gleichung nicht so sein : Al + Br2 -> AlBr2 ?

Weil so hab ich die Gleichung gemacht, und dann habe ich gesehn , dass die richtige Gleichung eigentlich Al + 1,5br2 -> AlBr3 ist.

Und das mit den Wertigkeiten habe ich jetzt verstanden ! Danke
koll.jess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2010, 20:39   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Reaktionsgleichung bei AlBr3

Weil Al nur dreiwertige Verbindungen bildet und "AlBr2" daher gar nicht existieren kann.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Reaktionsgleichung KiteKathy Allgemeine Chemie 2 06.12.2011 19:45
Reaktionsgleichung bei Titrationen hmtistcool Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 26.05.2011 19:23
Probleme bei Reaktionsgleichung NewArt Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 22.12.2008 22:43
Reaktionsgleichung bei Seifenherstellung ehemaliges Mitglied Organische Chemie 1 03.10.2007 14:48
Hydrolyse von NBr3 und AlBr3 Redictor Anorganische Chemie 13 06.02.2002 21:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:36 Uhr.



Anzeige