Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2010, 21:01   #1   Druckbare Version zeigen
Maluues Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 122
Säuregehalt ursprünglicher Säurelösung

Hallo.

Ich komme mit folgender Aufgabenstellung gerade nicht zurecht:

4.00 g einer Schwefelsäure-Lösung werden mit Wasser verdünnt. Anschließend wird ein Überschuss an Bariumchlorid hinzugefügt. Der gewaschene und getrocknete Bariumsulfat-Niederschlag wiegt 4.08 g. Wie groß ist der prozentuale Schwefelsäuregehalt der ursprünglichen Säurelösung?

Meine Überlegungen:

Zunächst habe ich die Molare Masse von Schwefelsäure berechnet: 98g/mol
Danach die von Bariumsulfat: 233g/mol

Nun heißt es ja, dass ein Überschuss an Bariumchlorid hinzugegeben wird, sodass man davon ausgehen kann, dass die gesamte Schwefelsäure-Lösung reagiert.



Man hat also 4g einer Schwefelsäure-Lösung deren Stoffmengenkonzentration c(1) unbekannt ist.
Diese Schwefelsäure-Lösung wird verdünnt, wodurch sich die Stoffmengenkonzentration ändert, aber nicht die Stoffmenge selbst.

c1=n/V1 c2=n/V2

Der Anteil von SO4 an der Molaren Masse von BaSO4 beträgt 40%.
Bei 4,08g wären das 1.632g.
Da in der Reaktion die Schwefelsäure vollständig umgesetzt wurde müsste die Stoffmenge an SO4 in BaSO4 und H2SO4 gleich sein.
Der SO4 Anteil in H2SO4 beträgt 98%, weswegen der Rest H2 sein muss, also 2%.

1,632=98%
2%=0.033

Das heißt 100%= 1,665g

Also besteht die ursprüngliche Lösung aus 1,665g H2SO4.
Da die ursprüngliche Säurelösung 4,00g beträgt ist der prozentuale Anteil an Schwefelsäure darin 40.8%.


Ist das so richtig?
Einen anderen Weg finde ich gerade nicht :/.

Grüße
Maluues ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2010, 21:30   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Säuregehalt ursprünglicher Säurelösung

4,08 g BaSO4 = 0,01751 mol
das entspricht auch 0,01751 mol H2SO4
und die haben eine Masse von 1,716 g
die aus den 4,00 g der ursprünglichen Säure stammen
was dann einem Masenanteil von 0,4290 entspricht
also 42,9%
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2010, 21:51   #3   Druckbare Version zeigen
Maluues Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 122
AW: Säuregehalt ursprünglicher Säurelösung

Hallo und danke für die Antwort.

Ich habe jetzt nochmals meine Methode mit genauen Werten ausgerechnet und komme auch auf 42.9%.
Rein vom Prinzip her könnte ich auch auf meine Art und Weise rechnen,oder? Das wäre ein super Erfolgserlebnis für mich. :=)
Danke auf jeden Fall für die Antwort.
Ich muss an dieser Stelle wirklich mal die Hilfsbereitschaft in diesem Forum loben.
Großen Dank dafür! Ihr wisst gar nicht wie ihr mir helft.

Grüße
Maluues ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
rechnung, säuregehalt

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Säuregehalt in lebensmittel Toshihiko_Koga Lebensmittel- & Haushaltschemie 12 21.05.2010 15:06
Säuregehalt FABIS Lebensmittel- & Haushaltschemie 0 25.04.2010 14:31
säuregehalt aleksandra Allgemeine Chemie 2 11.12.2009 15:14
Säurelösung bestimmen! ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 9 23.07.2005 19:35
Säuregehalt ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 18.04.2003 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:09 Uhr.



Anzeige