Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2010, 18:58   #1   Druckbare Version zeigen
Baengeli weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Ich wollt wissen, ob für Sauerstoff- und Säurekorrosion ein Lokalelement erforderlich ist?
Mir leuchtet es nämlich nicht so ganz an, dass z.B. Eisenwolle einfach so im dest. Wasser korrodiert. Kann man das auf Verunreinigungen zurückführen? Oder braucht man wirklich kein Lokalelement?
Baengeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 19:00   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Normalpotential von Eisen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 19:05   #3   Druckbare Version zeigen
Baengeli weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Normalpotential von Eisen?
=Standardpotenzial? Also braucht es kein Lokalelement? Bitte ganze Sätze.
Baengeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 19:23   #4   Druckbare Version zeigen
Baengeli weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Also erst einmal ist "Bitte ganze Sätze" auch kein "ganzer Satz".

Im Übrigen : Eisen ist ein unedles Metall. Und unedle Metalle lösen sich anstandslos in Säuren, soweit diese Reaktion nicht ausnahmsweise gehemmt ist.
Ok, tut mir leid. Ich meine nicht in sauren Lösungen sondern im dest. Wasser. Korrodiert Eisen dann z.B. auch einfach?? Unter Standardbedingungen z.B. müsste das ja hinsichtlich der Redoxpotenziale funktionieren.
Baengeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 19:26   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Wasser ist auch eine Säure. Es bildet H+:

2 H+ + 2 e- --> H2 | Reduktion
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.10.2010, 19:32   #6   Druckbare Version zeigen
Baengeli weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Wasser ist auch eine Säure. Es bildet H+:

2 H+ + 2 e- --> H2 | Reduktion
Hä, auch eine Säure? Ist es nicht eine Ampholyte(kann säure und base sein). Passiert das aber nicht iwie in sauren Lösungen, wo mehr Oxonium-Ionen als Hydroxid-Ionen ist?Also beozgen auf deine Gleichung.
Baengeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 19:35   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von Baengeli Beitrag anzeigen
Hä, auch eine Säure? Ist es nicht eine Ampholyte(kann säure und base sein). Passiert das aber nicht iwie in sauren Lösungen, wo mehr Oxonium-Ionen als Hydroxid-Ionen ist?Also beozgen auf deine Gleichung.
Bitte die Fragen beantwortbar formulieren. Danke.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 19:41   #8   Druckbare Version zeigen
Baengeli weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Bitte die Fragen beantwortbar formulieren. Danke.
Man kann doch nicht einfach so sagen, dass Wasser eine Säure ist oder etwa nicht? Weil der Ph-Wert liegt doch bei 7 (also neutral).


"2 H+ + 2 e- --> H2 | Reduktion"
Dies passiert ja bei der Säurekorrosion.Also kann dann ein unedles Metall einfach so im Wasser korrodieren aber nicht so stark oder wie? Ein Lokalelement beschleunigt die Korrosion?
Baengeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 19:43   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von Baengeli Beitrag anzeigen
Also kann dann ein unedles Metall einfach so im Wasser korrodieren
Ja.
Zitat:
Ein Lokalelement beschleunigt die Korrosion?
Ja. ..........
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 19:45   #10   Druckbare Version zeigen
drgreenthumb  
Mitglied
Beiträge: 804
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von Baengeli Beitrag anzeigen
Man kann doch nicht einfach so sagen, dass Wasser eine Säure ist oder etwa nicht? ?
doch kann man

Zitat:
Zitat von Baengeli Beitrag anzeigen
Weil der Ph-Wert liegt doch bei 7 (also neutral)
was nicht bedeutet, dass absolut keine freien protonen vorhanden sind (genauer: es sind 10^-7 mol/l h+-ionen vorhanden)
drgreenthumb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 19:47   #11   Druckbare Version zeigen
Baengeli weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von drgreenthumb Beitrag anzeigen
doch kann man



was nicht bedeutet, dass absolut keine freien protonen vorhanden sind (genauer: es sind 10^-7 mol/l h+-ionen vorhanden)
Und genauso viele Hydroxid-Ionen --> Wasser ist eine Ampholyte oder nicht?
Baengeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 19:49   #12   Druckbare Version zeigen
drgreenthumb  
Mitglied
Beiträge: 804
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von Baengeli Beitrag anzeigen
Und genauso viele Hydroxid-Ionen --> Wasser ist eine Ampholyte oder nicht?
ja, und? ...
drgreenthumb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 20:01   #13   Druckbare Version zeigen
Baengeli weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Was Sie da schreiben, passt nich zusammen. Standardbedingungen in Bezug auf z.B.

{Fe \ + \ 2 \ H^+ \ -> \ Fe^2^+ \ + \ H_2}

würde in Bezug auf die Konzentration der Wasserstoffionen bedeuten, dass
c(H+) = 1 mol/L gelten müsste, was sich mit destilliertem Wasser nicht vereinbart.

Und Sie hätten auch insofern unrecht, als das Standardpotenzial
E0(Fe2+/Fe) = - 0,40 V und E(H+/H2 von pH 7 ) = - 0,41 V gilt

Aber dennoch ist auch hier H+ - Korrosion möglich. Überlegen sie mal , warum das so ist.
Ich meinte das Standardpotenzial von dem Redoxpaar: O2 + 2H2O/4OH-
Ich war dort bei der Sauerstoffkorrosion. Ich bin Schülerin und wir hatten bisher nur unter Standardbedingungen und ich hab mir das mit Konzentrationsunterschiede nen bissl angeguckt(Konzentrationshalbzellen).
Baengeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 20:03   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Destilliertes Wasser ist im Idealfall sauerstoffrei.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 22:29   #15   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Braucht Korrosion ein Lokalelement?

Zurück zu den Lokalelementen:
die haben wir immer, da keine absolut reinen Stoffe gibt.
Und selbst dann können sich Lokalelemente bilden.
Das ist gerade bei Eisen ganz gut untersucht: lokal entstandene Oxidschichten haben andere Potentiale als das Metall, fertig ist das Lokalelement.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
korrosion, lokalelement

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verseuchte Erde. Ein Laie braucht Hilfe. kakaopulver Allgemeine Chemie 7 27.04.2012 21:23
Elektrochemie: Lokalelement/Korrosion Galvanische Zelle Buckytube Physikalische Chemie 5 24.03.2012 19:25
Korrosion am Lokalelement Pearly Anorganische Chemie 1 11.03.2010 18:09
lokalelement sleepingtiger Allgemeine Chemie 0 10.12.2007 18:16
Lokalelement ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 26.03.2004 20:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:50 Uhr.



Anzeige