Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung
Buchtipp
3ds max 4
I. Velsz
44.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

Hinweise

Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung Newsfeeds unterschiedlicher Nachrichtenquellen

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2010, 14:50   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Die Seltenen Erden und wo man sie findet (fast überall) - Technik

Jetzt also wieder die Chinesen. Die sitzen nämlich, wie wir seit neuestem wissen, auf mehr als neunzig Prozent der derzeit weltweit geförderten Seltenen Erden. Und dem Vernehmen nach wollen sie uns in Zukunft nicht mehr so viel davon abgeben. Böse Chinesen!

Allerdings ist es verständlich, dass es dort einerseits Exportquoten für diese strategisch wichtigen Metalle gibt, und die Chinesen andererseits nicht glücklich darüber sind, dass diese offenbar seit Jahren unterlaufen werden. Laut Xinhua verlässt ein Drittel aller abgebauten Lanthanide das Land illegal, und in Japan scheint sich ein Seltenerd-Schwarzmarkt etabliert zu haben. Entsprechend versucht China, die Ausfuhren unter Kontrolle zu bekommen, auch wenn sie natürlich hoch und heilig versprechen, in Zukunft weiter Seltene Erden in alle Welt zu liefern.

[Bild]

Die Seltenerdmetalle. Quelle: U.S. Geological Survey Fact Sheet 087-02.

So richtig beruhigend ist das natürlich nicht. Monopol ist Monopol, und die Chinesen haben oft genug bewiesen, dass sie strategisch denken, was Rohstoffe angeht...

[Der ist etwas länger, deswegen hier abgeschnitten]

Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Wissenschaft für alle

Geändert von Godwael (31.10.2010 um 14:55 Uhr)
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.12.2010, 10:31   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.140
AW: Die Seltenen Erden und wo man sie findet (fast überall) - Technik

Zitat:
Zitat von Godwael Beitrag anzeigen
So richtig beruhigend ist das natürlich nicht. Monopol ist Monopol,
Erste Aktivitäten, um das Monopol zu brechen, laufen an. Es wird aber ca 5 Jahre dauern, um wieder nennenswert seltene Erden ausserhalb Chinas zu produzieren.
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Metalle der seltenen Erden Pasghetti Allgemeine Chemie 2 06.10.2011 15:18
Regression - wo braucht man sie überall? skuld Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 9 23.12.2008 17:27
fast-überall(sicher) Eigenschaft Schnitzler Mathematik 0 12.01.2008 14:24
Seltenen Erden - Atomtermsymbole badcip Anorganische Chemie 1 25.06.2006 11:19
Kleber und wie man sie wieder beseitigt ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 28.08.2003 22:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.



Anzeige