Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2010, 16:41   #1   Druckbare Version zeigen
tuxi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Ammoniak + Essig

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen:

Ich soll für den Chemieunterricht die Reaktionsgleichung von "Essig direkt mit Ammoniak" formulieren.

Essigsäure ist ja CH3COOH, Essigsäure in Wasser gelöst ist allerdings CH3COO + H3O
Ammoniak ist NH3. Ich weiß allerdings nicht, was am Ende herauskommen soll, rein aus dem Bauch heraus würde ich sagen Wasser und Salz...

Vielen Dank im voraus!
tuxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 16:47   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Ammoniak + Essig

Zitat:
Zitat von tuxi Beitrag anzeigen
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen:

Ich soll für den Chemieunterricht die Reaktionsgleichung von "Essig direkt mit Ammoniak" formulieren.

Essigsäure ist ja CH3COOH, Essigsäure in Wasser gelöst ist allerdings CH3COO + H3O+
Das ist eine Vereinfachung, da Essigsäure eine schwache Säure ist und damit nicht vollständig zu Acetat und Oxoniumionen dissoziiert. In der Essigsäurelösung besteht ein Gleichgewicht zwischen CH3COOH und diesen Ionen.
Zitat:
Ammoniak ist NH3.
Die wässrige Lösung enthält noch NH4+ und OH- Ionen.
Zitat:
Ich weiß allerdings nicht, was am Ende herauskommen soll, rein aus dem Bauch heraus würde ich sagen Wasser und Salz...
Das ist schonmal kein schlechter Ansatz, ich vermute auch, dass die Aufgabe so gemeint ist. Dann versuch doch mal, die Formel des entstehenden Salzes und damit die Reaktionsgleichung aufzustellen.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 16:47   #3   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Ammoniak + Essig

Ammoniumacetat

Wiki hilft: http://de.wikipedia.org/wiki/Ammoniumacetat
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 16:48   #4   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Ammoniak + Essig

Sorry ricinus, wollte dir deinen Spaß nicht verderben...
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 16:52   #5   Druckbare Version zeigen
Bully Männlich
Mitglied
Beiträge: 270
AW: Ammoniak + Essig

In diesem Fall leider nicht.

Ammoniak + Essigsäure --> Ammoniumacetat

CH3COOH + NH3 --> CH3COO- + NH4+

Essigsäure gibt sein H ab und Ammoniak nimmt es auf. Sie wirken daher entsprechend ihrer Definition als Protonen-Donator und als Protonen-Akzeptor.

-----
edit: sorry zu langsam
Bully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 16:57   #6   Druckbare Version zeigen
tuxi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Daumen hoch AW: Ammoniak + Essig

Danke euch!
tuxi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.10.2010, 16:57   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Ammoniak + Essig

Zitat:
Zitat von Bully Beitrag anzeigen
In diesem Fall leider nicht.
Du meinst, wenn wasserfreie Essigsäure mit reinem wasserfreiem Ammoniak reagiert - ja, dann entsteht kein Wasser. Hier ist aber von Essig (=Essigsäurelösung in Wasser) die Rede...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 17:05   #8   Druckbare Version zeigen
tuxi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Ammoniak + Essig

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Du meinst, wenn wasserfreie Essigsäure mit reinem wasserfreiem Ammoniak reagiert - ja, dann entsteht kein Wasser. Hier ist aber von Essig (=Essigsäurelösung in Wasser) die Rede...
Ich vermute mein Chemielehrer hat da wohl etwas durcheinander gebracht: In einer vorherigen Aufgabe ist tatsächlich nach der Reaktionsgleichung von Essig mit Wasser gefragt, was allerdings nicht sinnig ist, da Essig bereits eine Essigsäurelösung ist. Darum bin ich mir nicht sicher, was er bei der 2. Aufgabe genau mit Essig meint: Essigsäure oder Essigsäurelösung. Darum werde ich versuchen beide Reaktionsgleichungen aufzustellen, dann muss ich ja auf der richtigen Seite stehen
tuxi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gehalt Essig --> Menge Essig berechnen lisa b Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 16.10.2010 14:21
Ph-Wert von Ammoniak berechnen? Ammoniak + NaCl d0ppel Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 30.11.2006 18:06
Essig ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 30.04.2004 20:10
Ammoniak konz zu Ammoniak verd philipp2003 Allgemeine Chemie 20 27.05.2003 22:36
Zwiebel + Essig Ivanzyphe Biologie & Biochemie 7 17.05.2002 13:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.



Anzeige