Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2010, 23:05   #1   Druckbare Version zeigen
Ritter1 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
Stoffmengenkonzentration und Ozonmoleküle

Hallo,
ich bin neu in diesem Forum, hatte bisher kaum oder, besser gesagt, nichts mit Chemie zu tun, interessiere mich aber jetzt dafür, seitdem meine Tocher vor drei Wochen ihr Studium "Lebensdmittelchemie" aufgenommen hat. Gleich die Frage "Wie berechne allgemein mol?" und folgende Aufgabe in der Hoffnung, dass mir jemand bei der Lösung behilflich sein kann:

Der Ozongehalt der Luft beträgt zum Beispiel 180 Mikrogramm pro Kubikmeter.
Welche Stoffmengenkonzentration c (O3) entspricht dieser Ozongehalt?
Wie viele Ozonmoleküle enthält ein Liter Luft bei dieser Konzentration?

Vielen Dank im voraus und Grüße von Ritter1
Ritter1 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.10.2010, 23:20   #2   Druckbare Version zeigen
Gustavus Männlich
Mitglied
Beiträge: 870
AW: Stoffmengenkonzentration und Ozonmoleküle

Stoffmenge = Masse geteilt durch Molare Masse:

{n=\frac{m}M}

Stoffmengenkonzentration = Stoffmenge geteilt durch Volumen:

{c=\frac{n}V}

Anzahl = Stoffmenge mal Avogadro-Konstante:

{N=n \cdot N_A \qquad N_A=6,022 \cdot 10^{23} \ mol^{-1}}
__________________
Science
If you don't make mistakes, you're doing it wrong.
If you don't correct those mistakes, you're doing it really wrong.
If you can't accept that you're mistaken, you're not doing it at all.
Gustavus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 16:27   #3   Druckbare Version zeigen
Ritter1 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: Stoffmengenkonzentration und Ozonmoleküle

Hallo,
vielen Dank für die prompte Antwort; ich habe nun wie folgt berechnet und hoffe, dass dies richtig ist, ohne Denk- oder andere Fehler:

Stoffmenge:
n = m:M
= 184*10^-6 Gramm:48 Gramm mol
= 3,833*10^-6 mol

Stoffmengenkonzentration:
c = n:V
= 3,833*10^-6:1m³
= 3,833*10^-6 mol/m³

Anzahl Ozonmoleküle:
N = n*NA
=(3,833*10^-6)*(6,022*10^23):1000 Liter (1m³]
= 2,308236*10^15

Nun noch eine Aufgabe:

Die Erdatmosphäre enthält Kohlenstoffdioxid mit einem Volumenanteil von CO2 = 380ppm. Derzeit steigt der CO2-Gehalt jährlich um 1,8ppm weiter an. Berechne die folgenden Größen:
a) Die Masse der Luft in kg
b) die Stoffmenge der Luft (in mol)
c) die Stoffmenge und Masse des CO2-Anteils
d) die Masse des jährlich zusätzlich in die Atmosphäre gelangenden Kohlenstoffdioxids. Welcher Masse an Kohlenstoff entspricht dies?
Berücksichtigt dabei diese Daten und Zusammenhänge:
Der Luftdruck betrage auf der Erdoberfläche (A=4Pir²) einheitlich p0=1013hPa
Für die Masse der Luft gilt: m = P0*A:g
Die Molaren Massen können durch ganzzahlige Werte angenähert werden (Mittelwert für Luft: M = 29g/mol)

Als nächstes werde ich mir ein Buch mit den entsprechenden Formeln zulegen.

Vielen Dank für die Mühe usw. im voraus.

Herzliche Grüße von Ritter1

Ritter1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 17:20   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Stoffmengenkonzentration und Ozonmoleküle

Zitat:
Zitat von Ritter1 Beitrag anzeigen
Hallo,
vielen Dank für die prompte Antwort; ich habe nun wie folgt berechnet und hoffe, dass dies richtig ist, ohne Denk- oder andere Fehler:

Stoffmenge:
n = m:M
= 184*10^-6 Gramm:48 Gramm mol
= 3,833*10^-6 mol

Stoffmengenkonzentration:
c = n:V
= 3,833*10^-6:1m³
= 3,833*10^-6 mol/m³

Anzahl Ozonmoleküle:
N = n*NA
=(3,833*10^-6)*(6,022*10^23):1000 Liter (1m³]
= 2,308236*10^15
Stimmt soweit.
Zitat:
Nun noch eine Aufgabe:

Die Erdatmosphäre enthält Kohlenstoffdioxid mit einem Volumenanteil von CO2 = 380ppm. Derzeit steigt der CO2-Gehalt jährlich um 1,8ppm weiter an. Berechne die folgenden Größen:
a) Die Masse der Luft in kg
b) die Stoffmenge der Luft (in mol)
c) die Stoffmenge und Masse des CO2-Anteils
d) die Masse des jährlich zusätzlich in die Atmosphäre gelangenden Kohlenstoffdioxids. Welcher Masse an Kohlenstoff entspricht dies?
Berücksichtigt dabei diese Daten und Zusammenhänge:
Der Luftdruck betrage auf der Erdoberfläche (A=4Pir²) einheitlich p0=1013hPa
Für die Masse der Luft gilt: m = P0*A:g
Die Molaren Massen können durch ganzzahlige Werte angenähert werden (Mittelwert für Luft: M = 29g/mol)

Als nächstes werde ich mir ein Buch mit den entsprechenden Formeln zulegen.

Vielen Dank für die Mühe usw. im voraus.

Herzliche Grüße von Ritter1
Da fehlen Angaben. Wie soll man z.B. die Masse der Luft berechnen ? Überhaupt : Von welcher Stoffportion Luft ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 18:09   #5   Druckbare Version zeigen
Ritter1 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: Stoffmengenkonzentration und Ozonmoleküle

Hallo,

danke für die wieder schnelle Antwort. Leider habe ich auch keine weiteren Angaben erhalten außer die in der Aufgabe schon erwähnten Angaben.

Danke und Grüße von Ritter1
Ritter1 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Massenkonzentration und Stoffmengenkonzentration Thia Analytik: Quali. und Quant. Analyse 10 27.06.2012 12:07
Stoffmengenkonzentration und Volumenkonzentration Ernies Allgemeine Chemie 14 20.06.2009 22:34
Stoffmengenkonzentration und soo.... Wickedrebel Allgemeine Chemie 17 07.04.2007 15:10
Molmasse, Stoffmengenkonzentration und ph annaisland Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 29.01.2007 20:06
Säuregehalt und Stoffmengenkonzentration pharmastud Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 10.10.2004 14:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:01 Uhr.



Anzeige