Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2010, 18:14   #1   Druckbare Version zeigen
Schueler007  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Berechnung der Masse

Hallo, das ist meine Frage:
Bei der Oxidation von Magnesium wurde folgendes Massenverhältnis festgestallt: m(Magnesium) : m(Sauerstoff)= 3 : 2
a) Wie groß ist die Masse von Magnesium, die man für die Reaktion von 10g Sauerstoff benötigt?
b) Welche Masse hat das entstehende Magnesiumoxid?

Meine Lösung zu a) wäre eine Masse von 22,5g Magnesium. Bei b) müsste nach dem Gestz der Massenerhaltung 32,5g Magnesiumoxid entstehen.
Können diese Lösungen stimmen??
Schueler007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2010, 18:18   #2   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Berechnung der Masse

Zitat:
Zitat von Schueler007 Beitrag anzeigen
Meine Lösung zu a) wäre eine Masse von 22,5g Magnesium.
Wie kommt man bei einem Verhältnis von 1,5 auf 22,5?
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.10.2010, 20:37   #3   Druckbare Version zeigen
Schueler007  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Berechnung der Masse

Also, das waren meine Ideen:
{ \frac{mMg}{mO}}={ \frac{mA"Mg"*N"Mg"}{mA"O"*N"O"}}
{mMg= \frac{mA"Mg"*N"Mg"*mO}{mA"O"*N"O"}}
{mMg= \frac{24u*3*10g}{16u*2}}
=> mMg = 22,5g
Schueler007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2010, 20:48   #4   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Berechnung der Masse

Dort steht aber nun mal Masseverhältnis und nicht das Stoffmengenverhältnis
Du machst es dir also unnötig kompliziert und wirst auch feststellen, dass die molare Masse von O ca. 16 g/mol sind, die von Mg 24 g/mol, und wirst auch wissen das Magnesiumoxid MgO ist. Und 24/16 sind? 3/2.
Lösung zu a) wären also einfach (3/2)*10.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2010, 21:55   #5   Druckbare Version zeigen
Schueler007  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Berechnung der Masse

Ich habe folgende Rechnung vorliegen, aber die enthält dann wahrscheinlich denselben Fehler:
Aufgabe: Die Elemente Zink und Schwefel verbinden sich in einem Massenverhältnis 1:0,49 miteinander. Wieviel Gramm Zink braucht man, wenn 4g Schwefel vollständig umgesetzt werden sollen?
{\frac{m"Zn"}{mS}=  \frac{mA"Zn"*N"Zn"}{mA"S"*N"S"}m(Zn)=  \frac{mA"Zn"*N"Zn"*mS}{mA"S"*N"S"}=  \frac{65u*N"Zn"*4g}{32u*N"S"}=  \frac{65u*1*4g}{32u*0,49}=16,58g}

Zu der Aufgabe von vorhin ergäbe sich dann für a) m(Mg)=1,5*m(O)=15g.
Schueler007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 07:50   #6   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Berechnung der Masse

Stimmt, und diese Aufgabe ist auch wieder viel zu kompliziert zu lösen versucht worden. Zn "wiegt" 65, Schwefel 32, macht 1:0,49 und am Ende um die 12 g ZnS.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
berechnung der masse lisa89 Allgemeine Chemie 7 12.12.2011 23:03
Berechnung der Masse (in g) alka Allgemeine Chemie 4 16.10.2011 21:28
Berechnung der Masse ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 16.01.2010 22:39
Berechnung der Masse seth1080 Anorganische Chemie 2 13.12.2006 23:44
Frage zur berechnung der molaren masse und der bestimmung der Carbonsäure. Dai Organische Chemie 2 20.04.2005 20:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:33 Uhr.



Anzeige