Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2010, 20:25   #1   Druckbare Version zeigen
cicek_38 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
stoffmenge berechnen

halloo
Bei Reaktionen in der flüssigen Phase werden molare Lösung verwendet.Beschreiben Sie die Herstellung von einen Liter einer 0,2 m-Silbernitratlösung. Berechnen Sie die Stoffmenge n in mol, die in 50ml einer 0,2 m- Silbernitratlösung enthalten ist.

silbernitratlösung ist AgNO3
M(AgNO3)=167,9 g/mol = 1 mol
m(AgNO3)=16,8 g/mol = 0,1 mol
m(AgNO3)=33,6 g/mol = 0,2 mol
m(AgNO3)=1,68 g auf 50ml H2O = 0,2 mol Lösung

ist dass soo richtig gerechnet?

danke wenn ihr mir helfen könntet

mfg Cicek
cicek_38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 20:27   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: stoffmenge berechnen

Gefragt ist nach einer Stoffmenge, nicht nach einer Masse.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 20:32   #3   Druckbare Version zeigen
SaPass Männlich
Mitglied
Beiträge: 356
AW: stoffmenge berechnen

Also zuerst fällt ins Auge, dass deine Schreibweise nicht korrekt ist. Und die Aufgabenstellung ist nicht beantwortet.
Die Molare Masse M sowie Masse m werden nicht benötigt.
Du kommst einfach mit c=n/V aus.
c ... Konzentration in mol/l
n ... Stoffmenge in mol
V ... Volumen in l
c = 0,2 mol/l
V = 50ml = 0,05l
Gesucht: n
SaPass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 20:41   #4   Druckbare Version zeigen
cicek_38 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
AW: stoffmenge berechnen

Zitat:
Zitat von SaPass Beitrag anzeigen
Also zuerst fällt ins Auge, dass deine Schreibweise nicht korrekt ist. Und die Aufgabenstellung ist nicht beantwortet.
Die Molare Masse M sowie Masse m werden nicht benötigt.
Du kommst einfach mit c=n/V aus.
c ... Konzentration in mol/l
n ... Stoffmenge in mol
V ... Volumen in l
c = 0,2 mol/l
V = 50ml = 0,05l
Gesucht: n
hallooo

okey dass habe ich verstanden
aber das ist eine klausur von mir und die lehrerin hat geschrieben das m gesucht ist.
da muss ich noch die formel m=n*M benutzen oder??

MFG CICEK
cicek_38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 20:56   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: stoffmenge berechnen

Der Unterschied zwischen einer Masse und einer Stoffmenge ist dir (und deiner Lehrerin) bekannt ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 21:00   #6   Druckbare Version zeigen
cicek_38 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
AW: stoffmenge berechnen

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Der Unterschied zwischen einer Masse und einer Stoffmenge ist dir (und deiner Lehrerin) bekannt ?
hallo
meiner Lehrerin bestimmt aber ich bin überhaupt nicht gut in Chemie und habe es auch als mein Leistungfach genommen, obwohl ich die einfachsten Sachen nicht kann.
aber da steht echt "m ist gesucht"

MFG CICEK
cicek_38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 21:20   #7   Druckbare Version zeigen
SaPass Männlich
Mitglied
Beiträge: 356
AW: stoffmenge berechnen

Dann schaff doch mal eine solide Diskussionsgrundlage, indem du die Aufgabenstellung wortwörtlich abtippst (auch Groß- und Kleinschreibung beachten, vor allem bei den Formelzeichen).
SaPass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 21:30   #8   Druckbare Version zeigen
cicek_38 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
AW: stoffmenge berechnen

Zitat:
Zitat von SaPass Beitrag anzeigen
Dann schaff doch mal eine solide Diskussionsgrundlage, indem du die Aufgabenstellung wortwörtlich abtippst (auch Groß- und Kleinschreibung beachten, vor allem bei den Formelzeichen).

Hallo

das ist eine gutte Idee, aber das Problem ist ich traue mich nicht,weil ich nicht sicher bin in diesem Thema und vill hat sie sich auch verschrieben. Ich werde sie dadrauf ansprechen.
DANKE für die Hilfe

mfg Cicek
cicek_38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 21:40   #9   Druckbare Version zeigen
cicek_38 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
AW: stoffmenge berechnen

Zitat:
Zitat von SaPass Beitrag anzeigen
Dann schaff doch mal eine solide Diskussionsgrundlage, indem du die Aufgabenstellung wortwörtlich abtippst (auch Groß- und Kleinschreibung beachten, vor allem bei den Formelzeichen).

Halloo
ich habe eine Frage
Bei Reaktionen in der flüssigen Phase werden molare Lösung verwendet.
Beschreiben Sie die Herstellung von einen Liter einer 0,2 m-Silbernitratlösung. Berechnen Sie die Stoffmenge n in mol, die in 50ml einer 0,2 m- Silbernitratlösung enthalten ist.

da wird doch aber m gesucht oder??

MFG CICEK
cicek_38 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.10.2010, 22:04   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: stoffmenge berechnen

Zitat:
Zitat von cicek_38 Beitrag anzeigen
Berechnen Sie die Stoffmenge n in mol
Da wird doch klar uund deutlich nach n gefragt
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 22:06   #11   Druckbare Version zeigen
cicek_38 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
AW: stoffmenge berechnen

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Da wird doch klar uund deutlich nach n gefragt

Danke schön
cicek_38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 22:41   #12   Druckbare Version zeigen
SaPass Männlich
Mitglied
Beiträge: 356
AW: stoffmenge berechnen

Du hast doch jetzt 2 Teilaufgaben
1. Herstellung von 1l 0,2M Silbernitratlösung.
Oder anders formuliert: Berechne die Masse des benötigten Silbernitrats.
Du hast einen Liter Wasser vor dir stehen und willst jetzt eine 0,2 Molare Lösung herstellen (c=0,2 mol/l). Und du möchtest wissen, wie viel Silbernitrat du nun abwiegen musst und in das Wasser geben musst, um die Lösung der eben genannten Konzentration herzustellen.
2. Hier ist nach der Stoffmenge gefragt. Die Frage ist beantwortet, falls du es verstanden hast.
SaPass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 22:50   #13   Druckbare Version zeigen
cicek_38 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
AW: stoffmenge berechnen

Zitat:
Zitat von SaPass Beitrag anzeigen
Du hast doch jetzt 2 Teilaufgaben
1. Herstellung von 1l 0,2M Silbernitratlösung.
Oder anders formuliert: Berechne die Masse des benötigten Silbernitrats.
Du hast einen Liter Wasser vor dir stehen und willst jetzt eine 0,2 Molare Lösung herstellen (c=0,2 mol/l). Und du möchtest wissen, wie viel Silbernitrat du nun abwiegen musst und in das Wasser geben musst, um die Lösung der eben genannten Konzentration herzustellen.
2. Hier ist nach der Stoffmenge gefragt. Die Frage ist beantwortet, falls du es verstanden hast.

Danke schön
cicek_38 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffmenge berechnen! Thia Allgemeine Chemie 3 29.06.2012 17:57
stoffmenge berechnen higgi Allgemeine Chemie 29 29.05.2012 12:58
Stoffmenge berechnen ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 08.01.2012 23:05
Stoffmenge berechnen master89 Allgemeine Chemie 26 25.02.2011 12:22
Stoffmenge etc berechnen pirru Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 94 11.03.2008 23:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:01 Uhr.



Anzeige