Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2010, 19:13   #16   Druckbare Version zeigen
Vaney weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Ok. Also die Formel lautet n = m/M .Die Wassermenge also H20 würde ich im Periodensystem nach der Masse schauen also M= 18.
Vaney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 19:16   #17   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Genau, das ergibt dann wieviel Wasser?
__________________
Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 19:24   #18   Druckbare Version zeigen
Vaney weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Muss ich jetzt 17825*18 rechnen?
Vaney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 19:26   #19   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Ja, die Lösung steht doch schon ganz oben und wurde verraten.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 19:27   #20   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Ja und nimm deine Einheiten mit dann siehst du am Ende auch ob Du richtig gerechnet hast.

m=n*M = 17825mol * 18g/mol =

Mol kürzen sich raus und Gramm bleiben übrig.

Und jetzt noch die Frage wie schwer der gelöschte Kalk nach der Reaktion ist.



Edit: Wieder zu langsam
__________________
Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 19:38   #21   Druckbare Version zeigen
Vaney weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

okay das macht dann ja 320850 g/mol. und warum muss man das eig. so rechnen? und muss ich dann 320850in kg. rechnen? das sind dann ja 320.85 kg.
Vaney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 19:42   #22   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Zitat:
Zitat von Vaney Beitrag anzeigen
okay das macht dann ja 320850 g/mol. und warum muss man das eig. so rechnen? und muss ich dann 320850in kg. rechnen? das sind dann ja 320.85 kg.
Die Einheit stimmt nicht. Nicht g/mol sondern nur g.

Hat Ricinus oben schon erklärt.

1 mol CaO + 1 mol H2O => 1 mol Ca(OH)2

also sind dann 18725 mol CaO auch 18725 mol H2O und auch 18725 mol Ca(OH)2

mit n = m/M können alle Verbindungen in die Masse überführt werden.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 19:43   #23   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Zitat:
Zitat von Vaney Beitrag anzeigen
okay das macht dann ja 320850 g/mol. und warum muss man das eig. so rechnen? und muss ich dann 320850in kg. rechnen? das sind dann ja 320.85 kg.
Ohne /mol, dann wäre es eine Molmasse aber später hast du es dann richtig in Masse angegeben.

Es sind die Liter Wasser gefragt der einfachheit würde ich mit der Diche 1g/ml rechnen.
Und dann musst Du noch ausrechnen wie schwer der gelöschte Kalk ist.

Gruß Kilian
__________________
Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 19:48   #24   Druckbare Version zeigen
Vaney weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Habe ich dann nicht 320.85 kg. Löschkalk?
Vaney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 19:50   #25   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Zitat:
Zitat von Vaney Beitrag anzeigen
Habe ich dann nicht 320.85 kg. Löschkalk?
Nein. es gibt zwei Wege entweder die Massen von Brandkalk und Wasser addieren oder über m = n*M rechnen. Molmasse von Löschkalk benutzen!
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.10.2010, 20:10   #26   Druckbare Version zeigen
Vaney weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Wiegt der Löschkalk also 18145.85 mol ? sorry wenn ich euch auf die nerven gehe und das alles nicht sofort verstehe.
Vaney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 20:15   #27   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Zitat:
Zitat von Vaney Beitrag anzeigen
Wiegt der Löschkalk also 18145.85 mol ? sorry wenn ich euch auf die nerven gehe und das alles nicht sofort verstehe.
Macht ja nichts.

Nein. Die Molmenge ist überall doch gleich.

nämlich 18725 mol.

Lese meinen letztes Post nochmal. Wie ist die Molmasse von Löschkalk?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 20:22   #28   Druckbare Version zeigen
Vaney weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

also 18725 mol ?
Vaney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 20:24   #29   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

Ja das steht doch schon oben. Wieviel Kg sind das?

Oder aus der Logik. Du hast 1 t Brandkalk mit 320 kg Wasser vermischt. Wieviel ist die Masse nun vom Löschkalk.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 20:34   #30   Druckbare Version zeigen
Vaney weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Aus Branntkalk Löschkalk herstellen

also ich hab jetzt mal so gerechnet CaO + H20 --> Ca(OH)2
1000kg + 320kg --> 1320 kg richtig ?
Vaney ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Branntkalk und Löschkalk? Biohazard88 Allgemeine Chemie 7 17.05.2010 10:38
Schützt die Beigabe von Löschkalk vor Kesselkorrosion? zimmax Anorganische Chemie 2 21.04.2010 11:01
Branntkalk giana001 Allgemeine Chemie 5 03.01.2010 16:26
Mg3N2 aus Mg(OH)2 herstellen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 07.11.2007 22:46
Bier aus 2 Flüssigkeiten herstellen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 20.12.2005 17:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08 Uhr.



Anzeige