Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2010, 18:46   #1   Druckbare Version zeigen
Spaddl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 66
Metallbrand

Hallo allerseits.

Von einem Freund hab ich heute Al- und Mg-Pulver bekommen. Da sich das Zeug selbstentzünden kann an der Luft, halt ich die Behälter dicht geschlossen.
Für mein persönliches Wohlbefinden würde ich aber gerne noch geeignete Löschmittel in die Nähe stellen. Am besten is ja bekanntlich Metallbrandpulver und Sand. Nun meine Frage: Metallbrandpulver besteht ja aus Alkalichloriden, kann ich da nicht auch einfaches Kochsalz NaCl nehmen wie es in jeder Küche zu finden ist? Und kann ich als Sand einfach welchen vom Spielplatz nehmen?
Spaddl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 18:48   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Metallbrand

Zitat:
Zitat von Spaddl Beitrag anzeigen
Hallo allerseits.

Von einem Freund hab ich heute Al- und Mg-Pulver bekommen. Da sich das Zeug selbstentzünden kann an der Luft, halt ich die Behälter dicht geschlossen.
Für mein persönliches Wohlbefinden würde ich aber gerne noch geeignete Löschmittel in die Nähe stellen. Am besten is ja bekanntlich Metallbrandpulver und Sand. Nun meine Frage: Metallbrandpulver besteht ja aus Alkalichloriden, kann ich da nicht auch einfaches Kochsalz NaCl nehmen wie es in jeder Küche zu finden ist? Und kann ich als Sand einfach welchen vom Spielplatz nehmen?
Rasch entsorgen, dann hat man diese Sorgen einfach nicht! Als Privatperson fällt mir auch kein vernünftiger Grund ein weshalb man diese Pulver auf Vorrat halten soll...

So einfach von selbst entzündet sich das Pulver nicht in einer Metalldose. Kochsalz klappt ebenso wie Sand.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 18:52   #3   Druckbare Version zeigen
Spaddl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 66
AW: Metallbrand

Im Prinzip soll ich es ja rasch loswerden. Aber ich weiß nicht wie ich es loswerden soll. Deswegen will ich ja Schutzmaßnahmen treffen.
Spaddl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 18:54   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Metallbrand

Zitat:
Zitat von Spaddl Beitrag anzeigen
Im Prinzip soll ich es ja rasch loswerden. Aber ich weiß nicht wie ich es loswerden soll. Deswegen will ich ja Schutzmaßnahmen treffen.
Weswegen hat Dein Freund das Zeug nicht einfach zum Müllplatz gebracht, sondern Dir gegeben?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 18:56   #5   Druckbare Version zeigen
Spaddl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 66
AW: Metallbrand

Das Zeuch kann man doch nicht einfach zum Müllplatz schaffen, was wollen die denn damit?
Spaddl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 19:02   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Metallbrand

Zitat:
Zitat von Spaddl Beitrag anzeigen
Das Zeuch kann man doch nicht einfach zum Müllplatz schaffen, was wollen die denn damit?
Einfach entsorgen...!
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 19:06   #7   Druckbare Version zeigen
Spaddl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 66
AW: Metallbrand

Na dann. Danke

Aber in einer Metalldose sind die Substanzen sondern in Gläsern, kann da auch was passieren?
Spaddl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 19:06   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.701
AW: Metallbrand

Silvester ist bald. Einfach draußen abfackeln.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 19:12   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Metallbrand

Zitat:
Zitat von Spaddl Beitrag anzeigen
Na dann. Danke

Aber in einer Metalldose sind die Substanzen sondern in Gläsern, kann da auch was passieren?
Ja, die heutigen Gläser sind nichts mehr wert - einmal runter fallen und schon sind die hin...
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 19:19   #10   Druckbare Version zeigen
Spaddl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 66
AW: Metallbrand

Jo dass is mir klar.
Ich mein eher im Sinn der Selbstentzündung.^^
Spaddl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 19:29   #11   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Metallbrand

In welchen Korngrößen liegt das denn vor? Und ist das Zeug phlegmatisiert?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 19:33   #12   Druckbare Version zeigen
Spaddl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 66
AW: Metallbrand

fein gepulvert; nicht stabilisiert
Spaddl ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.10.2010, 19:38   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Metallbrand

Klingt nach Herstellerangaben. Ist das von Merck oder so? Irgendwelche Gefahrenzeichen drauf?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 19:41   #14   Druckbare Version zeigen
Spaddl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 66
AW: Metallbrand

Aus DDR-VEB Beständen. Al - F
Mg - F+ VEB Apolda Chemie
Der Kunde hat das Zeugs nämlich von meiner Schule und die Gläser in welchen die beiden Pulver gelagert werden hab ich auch schon gesehen.
Spaddl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 23:23   #15   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Metallbrand

Naja, wenn es einige Jahrzehnte DDR überstanden hat, ohne sich zu entzünden, dann wird es das bei dir auch noch packen...dürfte sich auch schon ein bischen Oxidschicht gebildet haben

Zumindest solange das jetzt kein feinster Staub ist...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.



Anzeige