Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2010, 21:35   #1   Druckbare Version zeigen
Nysa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 116
Frage Synthese von Komplexen

Hallo Leute!

Ich habe einige Fragen zu einigen Reaktionsgleichungen.

Wir mussten 3g Kobalt(II)chloridhexahydrat in 10 ml Wasser lösen.
Die Reaktionsgleichung:
CoCl2 * 6H2O > [Co(H2O6)]2+ (aq)
Wohin ist denn Cl2 verschwunden?

Danach musste 9.5g Ammoniumchlorid in 10ml konzentriertem Ammoniak suspendiert werden.
Die Reaktionsgleichung:
NH4Cl + NH3 > NH4+(aq) + Cl-(aq) + NH3

Nachdem dies auch getan war, musste man die erste Lösung zur Suspension geben und dann 4ml Wasserstoffperoxid(H2O2) hinzufügen.
Meine 2. Frage: Wie ist die Reaktionsgleichung hierfür?

Schlussendlich mussten wir nach dem Erwärmen 30ml 4M HCl hinzufügen. Dann entsteht wieder eine Reaktionsgleichung, die ich auch nicht herausfinden konnte.

Hilfe!
Nysa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 22:51   #2   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Synthese von Komplexen

Das Cl- schwimmt einfach als Anion in der Lösung herum.
2. Schritt: NH3 ist ein besserer Ligand als H2O.
3. Schritt: Wasserstoffperoxid wirkt oxidierend. Was wird denn deiner Meinung nach oxidiert?
4. Schritt: Säure (HCl) + Lauge (NH3) gibt? Und was ist die Konsequenz dieser Neutralisation in Bezug auf das NH3 im Komplex (der im 2. Schritt gebildet wurde)?
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2010, 11:50   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.862
AW: Synthese von Komplexen

Der Chemiker spricht im Falle der ersten beiden Gleichungen eher von Dissoziationsgleichungen,da sie die Dissoziation eines Stoffes in seine Ionen beim Lösen beschreiben.Hier sollten aber trotzdem keine Ionen einfach verschwinden.Ebenso ist das Lösen von Ammoniumsalzen in konz. Ammoniak immer noch eine Dissoziation des Salzes aufgrund der Wechselwirkung mit Wasser.
Erst das Zusammengeben der Lösungen und des Wasserstoffperoxids wird hier als Reaktion betrachtet.Ohne den Wissensstand des TES oder den Rahmen,indem die Versuche stattfanden,zu kennen,sei nur so viel gesagt,daß es sich hier um Versuche handelt,bei denen der Austausch von Liganden an einem Zentralatom(hier
Cobalt)untersucht wird.Hier sollte man Kenntnisse im Aufbau von Komplexen voraus setzen(http://de.wikipedia.org/wiki/Komplexchemie ).Vereinfacht gesagt werden hier zuerst Wassermoleküle gegen Ammoniak-Moleküle in der Ligandensphäre des Cobalt ausgetauscht.Dieser Ammin-Komplex des Cobalt gibt in Salzsäure Ammoniak ab und bildet sogenannte Chloro-Komplexe mit den Chloriden aus der HCl.

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komplexität von Komplexen ing Anorganische Chemie 7 03.05.2011 16:12
Bildung von Komplexen rheingauerbiofreak Anorganische Chemie 1 12.03.2010 14:12
Änderung der Eigenschaften bei der Bildung von Komplexen und daraus sich ergebende Bedeutung von Komplexen KOCHeN Allgemeine Chemie 2 16.03.2008 16:18
farbe von komplexen?? marmalade Anorganische Chemie 4 26.09.2006 20:24
Farbigkeit von Komplexen Vic Tim Anorganische Chemie 13 11.03.2006 14:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.



Anzeige