Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2010, 21:46   #1   Druckbare Version zeigen
Tuddes weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
Gemischter Spinell, Nichtstöchiometrische Verbindung

Hallo,

wir haben im Praktikum den gemischten Spinell Franklinit hergestellt. Ich komme nicht auf die genaue Verbindung, die wir hergestellt haben.

Ein Franklinit sieht folgendermaßen aus:

Mn1-xZnxFe2O4

Einwaage:

1) 10,84g FeCl3*6H2O (0,04 mol)
2) 3,21g MnCl2*4H2O (0,016 mol)
3) 0,56 ZnCl2 (4,11*10^-3 mol)

Wie errechne ich x?

Vielen Dank für eure Hilfe
Tuddes
Tuddes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2010, 22:18   #2   Druckbare Version zeigen
Analytikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 170
AW: Gemischter Spinell, Nichtstöchiometrische Verbindung

Hallo Tuddes,

Ich würde etwas Flexibilität walten lassen. Aus den Angaben folgt, dass der Anteil an Mn und Zn etwas mehr als die Hälfte des Fe ist. Aber eben nur etwas. Wird wegen der Herstellung sein - Zn hat einen netten Dampfdruck und verflüchtigt sich leicht. Dann sieht die Rechnung recht einfach aus: Für Mn sind 0.016mol und für Zn 0.004mol gegeben. Ist folglich x dann 0.004/(0.016+0.004) = 0.2.
Deine Verbindung ist somit ein Mn0.8Zn0.2Fe2O4...
BTW: Spinelle können auch eine geringe Nicht-Stöchiometrie auf der Anionenseite haben. In diesem Fall aber irrelevant. Sonst wäre es haarig...
Analytikus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.10.2010, 22:53   #3   Druckbare Version zeigen
Tuddes weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Gemischter Spinell, Nichtstöchiometrische Verbindung

Hi Analytikus,

deine Lösung ist einfach und logisch. Da hätte ich auch selbst darauf kommen können. Nichts desto trotz vielen lieben Dank.

Grüsse

Tuddes
Tuddes ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gemischter spinell, nichtstöchiometrische verbindung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nichtstöchiometrische Verbindung Fade_to_Black Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 27.10.2010 07:20
pKs- Werte "gemischter" Säuren und Basen ChemicalRomance Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 14 03.02.2009 15:38
Spinell Hackepeter Allgemeine Chemie 1 26.11.2008 12:08
Spinell sabrinalosert Anorganische Chemie 2 20.06.2007 21:04
Spinell Bea Anorganische Chemie 9 26.10.2005 22:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.



Anzeige