Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2010, 19:27   #1   Druckbare Version zeigen
koll.jess weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
Quantenzahlen

Hallo, ich versuche das mit den Quantenzahlen zu verstehen. leider verstehe ich nicht, wie man die Quantenzahlen bestimmt.
koennte mir vielleicht jmd anhand einses beispiels zb. Lithium,Brom,Calcium ...etc erklaeren wie ich auf n, l, m und s komme ?oder wo ich das ablesen kann ?vom ps ?!

danke
koll.jess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:29   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Quantenzahlen

Zitat:
Zitat von koll.jess Beitrag anzeigen
leider verstehe ich nicht, wie man die Quantenzahlen bestimmt.
Die kommen aus theoretischen Überlegungen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 19:35   #3   Druckbare Version zeigen
DaTei Männlich
Mitglied
Beiträge: 995
AW: Quantenzahlen

Willst du auf die Elektronenkonfiguration hinaus?
__________________
Der Beginn aller Wissenschaften ist das Staunen, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Aristoteles
DaTei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 20:26   #4   Druckbare Version zeigen
koll.jess weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Quantenzahlen

ja genau die elektronenkonfiguration
koll.jess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 20:47   #5   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.216
AW: Quantenzahlen

Am Anfang steht das Alphabet und dieses fängt in deinem Fall mit K an!

Also K - L -M - N, aber das hat mit Quantenzahlen nicht wirklich was zu tun (wo kommt jetzt das s her?).

Da musst du mal nach-Bohr-en!

Und hinten fehlt ein E!
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 17:06   #6   Druckbare Version zeigen
aleman Männlich
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Quantenzahlen

... mir sind diese Aussagen über Quantenzahlen immer etwas suspekt gewesen,
obwohl ich diese Art von Theorie nicht verstehe. z.B wird immer gesagt:
„Die Hauptquantenzahl n … kann beliebige natürliche Zahlen größer Null annehmen“
- Das ist doch offensichtlich falsch. Denn es gibt ja schliesslich nur sieben (bzw. acht) Hauptschalen. Zudem verstärkt sich mein Verdacht durch die Angabe der maximalen Belegung der Hauptschalen mit 2n^2.
Wie jedermann sehen kann, der sich das Periodensystem anschaut funktioniert das ja nur bis zur 4. (N-)Schale.

Eine Idee von einem möglichen wahreren Sachverhalt möchte ich Ihnen mit der kleinen Skizze im Anhang vermitteln - die ich leider nicht wissenschaftlich formulieren kann. Es geht mir nur darum, zu erfahren, was es mit diesen Diskrepanzen auf sich hat - und ob mir jemand dazu Auskunft geben kann.
Danke
Angehängte Dateien
Dateityp: doc SISTEMA NATURAE.doc (27,5 KB, 11x aufgerufen)
aleman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 17:34   #7   Druckbare Version zeigen
drgreenthumb  
Mitglied
Beiträge: 804
AW: Quantenzahlen

Zitat:
Zitat von aleman Beitrag anzeigen
„Die Hauptquantenzahl n … kann beliebige natürliche Zahlen größer Null annehmen“
- Das ist doch offensichtlich falsch. Denn es gibt ja schliesslich nur sieben (bzw. acht) Hauptschalen.
das es diese "schalen" nicht natürlich vorkommen, heißt nicht, dass nie nicht exsistieren.

ein schönes beispiel ist doch die 7te periode nach den actinoiden, ab dem rutherfordium. alle diese elemente wurden künstlich erzeugt, viele davon erst in den letzten 20-30 jahren.
vielleicht gibt es in 20 jahren sogar eine 8te periode.
drgreenthumb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 18:20   #8   Druckbare Version zeigen
DaTei Männlich
Mitglied
Beiträge: 995
AW: Quantenzahlen

Zitat:
Zitat von aleman Beitrag anzeigen
... mir sind diese Aussagen über Quantenzahlen immer etwas suspekt gewesen,
obwohl ich diese Art von Theorie nicht verstehe.
Wie kann einem etwas suspekt sein, wenn man es nicht versteht?

Zitat:
Zitat von aleman Beitrag anzeigen
z.B wird immer gesagt:
„Die Hauptquantenzahl n … kann beliebige natürliche Zahlen größer Null annehmen“
- Das ist doch offensichtlich falsch. Denn es gibt ja schliesslich nur sieben (bzw. acht) Hauptschalen.
Das ist falsch, siehe Rydberg-Zustände.

Zitat:
Zitat von aleman Beitrag anzeigen
Zudem verstärkt sich mein Verdacht durch die Angabe der maximalen Belegung der Hauptschalen mit 2n^2.
Wie jedermann sehen kann, der sich das Periodensystem anschaut funktioniert das ja nur bis zur 4. (N-)Schale.
Diese Regel hat rein gar nichts damit zu tun, in welcher Reihenfolge die Schalen besetzt werden.

Zitat:
Zitat von aleman Beitrag anzeigen
Eine Idee von einem möglichen wahreren Sachverhalt möchte ich Ihnen mit der kleinen Skizze im Anhang vermitteln - die ich leider nicht wissenschaftlich formulieren kann. Es geht mir nur darum, zu erfahren, was es mit diesen Diskrepanzen auf sich hat - und ob mir jemand dazu Auskunft geben kann.
Eine Erläuterung der Skizze wäre sehr hilfreich. Ich verstehe beim Anblick dieser nur Bahnhof.
__________________
Der Beginn aller Wissenschaften ist das Staunen, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Aristoteles
DaTei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 18:25   #9   Druckbare Version zeigen
DaTei Männlich
Mitglied
Beiträge: 995
AW: Quantenzahlen

Zitat:
Zitat von koll.jess Beitrag anzeigen
ja genau die elektronenkonfiguration
Das sollte weiterhelfen.

Aufbauprinzip:
http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/11/aac/vorlesung/kap_3/vlu/periodensystem_aufbauprinzip.vlu.html

Atombau:
http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlp/vsc/de/topics/chemie/allgemeine_00032chemie/atombau/default.vlp/Page/vsc/de/ch/11/aac/lernpfade/atombau.lpml.html
__________________
Der Beginn aller Wissenschaften ist das Staunen, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Aristoteles
DaTei ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.10.2010, 16:08   #10   Druckbare Version zeigen
aleman Männlich
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Quantenzahlen

vielleicht gibt es in 20 jahren sogar eine 8te periode...
-- hier sieht man die Utopie inmitten der sog. Wissenschaften am Werk.
Vielleicht KANN es aber gar nicht mehr als 120 Elemente geben ?
- ein "systemfremder" Gedanke ?
aleman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2010, 16:11   #11   Druckbare Version zeigen
drgreenthumb  
Mitglied
Beiträge: 804
AW: Quantenzahlen

Zitat:
Zitat von aleman Beitrag anzeigen
vielleicht gibt es in 20 jahren sogar eine 8te periode...
-- hier sieht man die Utopie inmitten der sog. Wissenschaften am Werk.
Vielleicht KANN es aber gar nicht mehr als 120 Elemente geben ?
- ein "systemfremder" Gedanke ?
wäre gut möglich, aber wer weiß das schon?
drgreenthumb ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quantenzahlen drisi Physikalische Chemie 15 08.06.2012 16:26
Quantenzahlen mirc Allgemeine Chemie 1 01.12.2010 11:57
Quantenzahlen voyet Allgemeine Chemie 1 08.09.2010 14:40
quantenzahlen sk87 Allgemeine Chemie 10 12.02.2010 19:14
Quantenzahlen samhain Allgemeine Chemie 13 25.10.2006 22:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:38 Uhr.



Anzeige