Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2010, 22:11   #1   Druckbare Version zeigen
ne92 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
Lachen Faktoren der Schmelz- und Siedetemperatur eines Reinstoffes

Hallo,

ich wollte fragen, ob ihr mir bei meinem, wie in der Überschrift genannten Problem helfen könnt, nämlich von welchen Faktoren die Schmelz- und Siedetemperatur eines Reinstoffes abhängt. Meine Ideen waren folgende:

-Masse
-Verzweigungsgrad
-Zwischenmolekulare Kräfte
-Größe

Bin ich damit richtig? Gibt es noch mehr?

Vielen Dank schonmal für eure Mühe
ne92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 22:12   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Faktoren der Schmelz- und Siedetemperatur eines Reinstoffes

Von welcen Reinstoffen redest Du? Organisch? Salze?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 22:17   #3   Druckbare Version zeigen
ne92 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
AW: Faktoren der Schmelz- und Siedetemperatur eines Reinstoffes

Hallo bm,

gibt es nicht so eine Art "generelle" Reinstoffe, also die nicht irgendwie zu den Salzen oder der organischen Chemie gehören ? Ich weiß nicht genau wie ich es ausdrücken soll, es ist in der Frage die ich beantworten soll auch nicht definiert. Hoffe du verstehst mein Problem.
ne92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 22:32   #4   Druckbare Version zeigen
ne92 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
AW: Faktoren der Schmelz- und Siedetemperatur eines Reinstoffes

Die Frage lautet Wortwörtlich: "Von welchen Faktoren können die Schmelz- und Siedetemeratur eines Reinstoffes abhängen? (mind. 4 Sachverhalte)"
ne92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 07:26   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Faktoren der Schmelz- und Siedetemperatur eines Reinstoffes

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Je fester die Bindungen sind, die aufgebrochen werden müssen beim Übergang in die Gasphase, desto höher liegt der Siedepunkt.
Wir sollten hierbei verdeutlichen, dass intermolekulare Kräfte gemeint sind.

Zitat:
Zitat von ne92
-Masse
-Verzweigungsgrad
-Zwischenmolekulare Kräfte
-Größe
Die Masse spielt keine Rolle.
Als Kriterien möchte ich anführen:
Oberfläche des Moleküls
polare Wechselwirkungen
unpolare Wechselwirkungen
bei Schmelzpunkten: Molekülsymmetrie

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 13:47   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Faktoren der Schmelz- und Siedetemperatur eines Reinstoffes

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Nein Franz, dem muss ich widersprechen. Denn es ging nicht ausschließlich um solche Stoffe, bei deren Verdampfen nur intermolekulare Bindungen betroffen sind : Exemplarisch verweise ich mal auf Salze, Metalle, Kohlenstoff.
Widerspruch stattgegeben.

Zitat:
Dass gleichwohl Ihre Antwort den Vorstellungen des Aufgabenstellers mit ziemlicher Sicherheit eher entspricht als meine Äußerung, soll dann aber auch noch gesagt werden.
Danke.
Ich habe auf den vermutlichen Sinn der Frage geantwortet (und dabei die von ne92 gegebenen Antworten eingearbeitet).
So, wie sie gestellt ist, braucht es aber schon eine "breitbandigere" Antwort...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 16:37   #7   Druckbare Version zeigen
StuFi Männlich
Mitglied
Beiträge: 45
AW: Faktoren der Schmelz- und Siedetemperatur eines Reinstoffes

Spielt nicht auch der Umgebungsdruck eine Rolle?
__________________
Korrigiert mich wenn ich falsch liege!
StuFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 18:05   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Faktoren der Schmelz- und Siedetemperatur eines Reinstoffes

Schon, aber der hat ja nichts mit dem Stoff zu tun.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergleich der Siedetemperatur von Wasser und Schwefelwasserstoff kattie Allgemeine Chemie 2 15.09.2010 18:37
Schmelz- und Siedepunkte der Alkane pia92 Organische Chemie 3 03.12.2009 13:26
Schmelz-und Siedepunkte der Alkan(ol)e Daemondruid Organische Chemie 12 20.11.2007 18:47
wie Siedetemperatur eines realen Gases ausrechnen? estrellacito Physikalische Chemie 9 10.11.2007 13:59
Schmelz- und Siedepunkte ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 20.05.2002 20:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:48 Uhr.



Anzeige