Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2010, 12:25   #1   Druckbare Version zeigen
Lisa2222  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
Frage Haltbarkeit Salzsäurelösung

Hallo,

ich habe im Labor eine im Februar 2010 geöffnete Salzsäurelösung gefunden. Salzsäurelösungen sind ja nicht lange haltbar, aber wie lange genau würde ich gerne wissen.

Ich würde gerne wissen, ob ich die Lösung (C=1 Mol/l) noch verwenden kann?


Danke.
Lisa2222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 12:55   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

Wieso sind die nicht haltbar?

Bestimme mal den Titer mit einer 1 n NaOH Lösung.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 13:24   #3   Druckbare Version zeigen
Lisa2222  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

Wir haben (in meiner Praktikumszeit) die HCl-Lösung nach einem Monat immer entsorgen müssen, warum bin ich mir jetzt nicht sicher (pH-Veränderung??)
Und auf der Verpackung der Lösung steht, Produkt nicht unbegrenzt haltbar.

Tja...genaueres habe ich aber noch nicht gefunden.
Lisa2222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 13:27   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

Schlecht werden kann die eigendlich nicht, aber wenn die Flasche offen ist kann HCl als Gas entweichen.

Daher titrier doch mal 10 ml davon und schaue wieviel NaOH Du verbrauchst. Du kannst dann die Flasche mit einem Faktor versehen und die Lösung weiter benutzen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (05.10.2010 um 13:40 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 13:39   #5   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.877
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

die frage ist letztendlich wofuer du die salzsaeure brauchst.

wenn du die einfach nur als ~ 1 m HCl zum ansaeurern einsetzen willst: in diesem sinne ist das zeug bei geschlossener flasche praktisch unverwuestlich, und im sinne deiner lebensarbeitszeit praktisch unbegrenzt haltbar

fuer maßtitrationen , je nach erforderlicher genauigkeit...
... gilt dann das von Nobby gesagte

wobei du in einem solchen falle eh den titer sicherstellen muesstest nach GLP, auch wenn du die flasche erst letzte woche geoeffnet haettest

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 13:58   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

Zitat:
Zitat von Lisa2222 Beitrag anzeigen
Wir haben (in meiner Praktikumszeit) die HCl-Lösung nach einem Monat immer entsorgen müssen, warum bin ich mir jetzt nicht sicher (pH-Veränderung??)
Und auf der Verpackung der Lösung steht, Produkt nicht unbegrenzt haltbar.

Tja...genaueres habe ich aber noch nicht gefunden.
Auf jeden Fall gleich entsorgen, nicht umsonst schreibt der Hersteller dies auf die Flasche und verkauft Dir jederzeit eine neue, einwandfreie Flasche! Gar nicht weiter nachdenken - das haben andere schon vorab beim Hersteller gemacht.

Auch Kochsalz aus der Apotheke trägt ein Ablaufdatum.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 14:03   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall gleich entsorgen, nicht umsonst schreibt der Hersteller dies auf die Flasche und verkauft Dir jederzeit eine neue, einwandfreie Flasche!

Ja wer viel Geld kann das ja machen.

Klar einen Joghourt würde ich auch wegwerfen oder Hydrolyse, oxidationsempfindliche Chemikalien. Aber HCl! Warum sollte man das tun.

Verstehe ich jetzt nicht ganz.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 14:14   #8   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.877
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Warum sollte man das tun.
Verstehe ich jetzt nicht ganz.
irgendwovon muss die industrie ja leben...

make money fast: scare them!


gruss

ingo

und ausserdem hydrolysiert hexaquapentahydrat in waessriger loesung erschreckend schnell....besonders wenn da groessere mengen dihydrogenmonoxid mit drin sind...
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.10.2010, 14:47   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Ja wer viel Geld kann das ja machen.

Klar einen Joghourt würde ich auch wegwerfen oder Hydrolyse, oxidationsempfindliche Chemikalien. Aber HCl! Warum sollte man das tun.

Verstehe ich jetzt nicht ganz.
Meine Antwort triefte m.E. vor Sarkasmus mit bereits zyanistischen Anflügen - offenbar wirkte dies deswegen schon wieder glaubwürdig...

Unlängst konnte ich von einem Experiment lesen, wobei ein Schauspieler in der Rolle des Prüflings und ein Psychologe in der Rolle des Psychologen Leute testeten.

Der Prüfling musste vorgegebene Fragen eines willkürlich aus dem Volk gewählten Mitbürgers beantworten. War die Antwort falsch musste der Bürger auf Aufforderung des Fachmannes in der Rolle des psychologischen Gehilfen den Prüfling mit einem Stromstoß bestrafen. Der Stromstoß wurde mit jeder falschen Antwort erhöht. Ab Stufe 10 sollten dies unsägliche Schmerzen mit der Gefahr der Todesfolge sein.

Auf Befehl des Psychologen gingen von 20 Versuchspersonen, 17 bis zur Stufe 15 trotz Schreie und vorgespielte Krämpfe und riskierten damit den Tod des gequälten, eben auf Befehl des Psychologen...

Soviel zum Thema Eingenverantwortlichkeit und Selbstbewusstsein.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 15:10   #10   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.877
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

@ hw101:
http://de.wikipedia.org/wiki/Milgram-Experiment


ich halte den vergleich allerdings fuer sehr strapaziert, wenn sich jemand danach erkundigt wie es um die haltbarkeit von HCl-loesung denn nun wohl tatsaechlich bestellt ist, denn gerade darin drueckt sich ja eigenverantwortlichkeit aus: auch wenn das immer schon so gemacht wurde, und so auf der flasche steht: stimmt das?
Lisa2222 verhaelt sich also insoweit geradezu anti-Milgram, nimmt verantwortung und recherchiert selbst

und ihre wissenslucke auf diesem gebiet hier zu schliessen finde ich komplett ok

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 15:37   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
@ hw101:
http://de.wikipedia.org/wiki/Milgram-Experiment


ich halte den vergleich allerdings fuer sehr strapaziert, wenn sich jemand danach erkundigt wie es um die haltbarkeit von HCl-loesung denn nun wohl tatsaechlich bestellt ist, denn gerade darin drueckt sich ja eigenverantwortlichkeit aus: auch wenn das immer schon so gemacht wurde, und so auf der flasche steht: stimmt das?
Lisa2222 verhaelt sich also insoweit geradezu anti-Milgram, nimmt verantwortung und recherchiert selbst

und ihre wissenslucke auf diesem gebiet hier zu schliessen finde ich komplett ok

gruss

ingo
Zugegeben, allerdings hätte die TE diese Handhabe schon längst im Praktikum hinterfragen, und damit den Mut und das Bekenntnis zum naturwissenschaftlichen Verstehen unter Beweis stellen können...

Übrigens hat sich an der Geisteshaltung unserer heutigen Gesellschaft aller Aufgeklärtheit zum Trotz leider nichts geändert: http://diepresse.com/home/science/439151/index.do
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 16:17   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Haltbarkeit Salzsäurelösung

Die einzige Salzsäure, die nicht unbegrenzt lagerfähig ist, ist die Suprapur Qualität oder noch höher gereinigte (wie Ultra von Roth), weil bei jedem Öffnen des Behältnisses zwangsläufig Verunreinigungen hineingeraten, und bei längerer Lagerung (besonders in Glasflaschen) natürlich auch Ionen in die Säure gelangen, die da nicht hingehören.

Wenn du die Säure aber nicht für Spuren- oder gar Ultraspurenanalytik brauchst, ist Salzsäure praktisch unbegrenzt lagerbar (dichter Verschluss vorausgesetzt).

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
salzsäure haltbarkeit

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Haltbarkeit sine1 Medizin & Pharmazie 20 20.07.2010 11:58
Salzsäurelösung ansetzen DerChe Allgemeine Chemie 21 06.06.2010 14:47
Ph Wert berechnung einer 10-8 molaren Salzsäurelösung Gesetzt Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 23.05.2010 14:08
Volumen Salzsäurelösung Rosamunde Allgemeine Chemie 4 04.01.2008 16:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.



Anzeige