Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2010, 22:52   #1   Druckbare Version zeigen
Onile Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
Tresor

Hallo zusammen. Ich wollte nur mal nachhören aus welchen Stoffen, die meisten nTresore bestehen. Ist das komplett unterschiedlich oder ist das jedes mal gleich?! Ich könnt mir vorstellen das die Tresore von Banken und Automaten oft aus Edelstahl bestehen (Eisen & Chrom 'Gemisch')wobei das Eisen überwiegt und das Chrom hauptsächlich wegen seiner Passivierung genommen wird. Die dünne Oxidschicht soll wohl vor Säure angriffen schützen ?! Wobei ich gelesen hab das gekühlte Salpetersäure auch Chrom wegätzt.
Wer kann mir weiter helfen ?! =)

PS: Nein ich will keine Bank ausrauben das war nur ein x beliebiges Beispeil =)
Danke schon vorab
Mfg Onile
Onile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 23:21   #2   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.304
Blog-Einträge: 1
AW: Tresor

Wenn heute jemand diese Frage genau beantwortet ist morgen Gast im Arbeitsamt.
Kein Hersteller wird diese Frage beantworten.
Im Stahlschlüssel (Fachbuch) kannst Du die zusammensetzungen der hochfesten Stahlsorten
nachlesen.Alle anderen Gemeinheiten sind Betriebsgeheimnisse.
Viel Spass dabei wünscht
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 23:48   #3   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Tresor

die meisten tresore - so sie sich denn so nennen dürfen - sind mehrwandig und da spielt das material einer dieser wände keine grosse rolle.

bei uns steht ein einwandiger tresor klasse A nach nach VDMA 24992, Mai 1995.
dieser ist einwandig und mit einer handelsüblichen flex in wenigen minuten aufgeschnitten.

daneben ein tresor klasse B nach nach VDMA 24992, Mai 1995.
der ist zweiwandig, wobei zwischen den wänden harter beton und glaswolle sind. hier kommt man mit der flex nicht weit wegen glaswolle, mit dem schweissbrenner nicht wegen beton.

bei beiden tresoren sind die scharniere im inneren, damit man diese nicht wegflexen kann. der türspalt ist so klein, daß man da auch kein werkzeug zum aufstemmen ansetzen kann.

fazit: es kommt nicht auf genau ein material an, sondern auf eine gute mischung aus mehreren stoffen...

lg
jan
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 07:59   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Tresor

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
...

daneben ein tresor klasse B nach nach VDMA 24992, Mai 1995.
der ist zweiwandig, wobei zwischen den wänden harter beton und glaswolle sind. hier kommt man mit der flex nicht weit wegen glaswolle, mit dem schweissbrenner nicht wegen beton.

bei beiden tresoren sind die scharniere im inneren, damit man diese nicht wegflexen kann. der türspalt ist so klein, daß man da auch kein werkzeug zum aufstemmen ansetzen kann...
lg
jan
Wobei anzumerken ist, dass beide Modelle leicht mit einfachem Werkzeug aus dem Baumarkt ums Eck zu öffnen sind, weswegen:

Zitat:
Die geringste Sicherheitsstufe ist die Stufe A.

Da mittlerweile erkannt wurde, dass die Anforderderungen der Sicherheitsstufen A und B (VDMA 24992 / Mai 95) nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen, wurde per 31. Dezember 2003 das Einheitsblatt VDMA 24992 vom VDMA ersatzlos zurückgezogen.
und daraus folgt:

Zitat:
Nach Empfehlungen des ECB S sollen Behältnisse der Sicherheitsstufen A und B seit dem Jahr 2004 nicht mehr in Deckung genommen werden und Behältnisse nach der alten RAL - Normen nur nach Absprache mit dem Versicherer. Die Schränke der Sicherheitsstufen A und B tragen keine der vorgenannten Plaketten, sondern nur eine des jeweiligen Herstellers; leider gibt es auch Behältnisse mit gefälschten Kennzeichnungen am Markt. Stahlschränke nach Stufe A und B werden weiterhin beworben und verkauft, z.B. als Wand- und Möbeltresor sowie als Waffenschrank.
Jeder Tresor ist für Notfälle zu öffnen und zieht entsprechende Aufmerksamkeit krimineller Besucher als erstes auf sich...
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 08:36   #5   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Tresor

nun ja, ich habe mir nicht ausgesucht, daß ich diese kisten benutzen muss.

ich gehe jedoch davon aus, daß ein einbrecher bei uns eher ein gelegenheitstäter ist und einfach mitnimmt, was geht.
der läuft dann mit geldkassette und schmuck davon und kann mit den tresoren nichts anfangen, da er wohl kein schweres gerät zur demontage dabei hat.
zumal ja auch nichts darauf hindeutet, daß sich in den schränken waffen befinden.

wiederkommen wird ein solcher besucher auch eher nicht, nur weil da noch ein ungeöffneter tresor auf ihn wartet.
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 09:49   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Tresor

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
...

ich gehe jedoch davon aus, daß ein einbrecher bei uns eher ein gelegenheitstäter ist und einfach mitnimmt, was geht.
der läuft dann mit geldkassette und schmuck davon und kann mit den tresoren nichts anfangen, da er wohl kein schweres gerät zur demontage dabei hat.
...
Was wohl nahe liegt - und Frauen freuen sich heute ja mehr über Modeschmuck und ähnliche Klunker...

Muss ein Tresor eigentlich einen gefahrlosen Inhalt beherbergen?
Was, wenn der gut sichtbar im Flur untergebracht ist schlicht nur eine 'Giftgaspatrone' enthält die sich bei Gewalteinwirkung beim Öffnen einfach entleert.
Wer schützt unsere Straftäter dann vor so tödlichen Überraschungen? Man muss doch darauf vertrauen können, als Täter nicht Gesundheit und Leben zu riskieren!

Vielleicht macht man es vielen Dieben auch unvermutet zu einfach: http://noe.orf.at/stories/473071/

Irgendwie ist das System 'Bankomat' eine Einladung, oder besser ein Freibrief für Diebstahl, Betrug und Kundenverdruss mit kräftigen Gewinnen aus 'Kundenabzocke' die die Sache wieder wett machen...
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 17:00   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Tresor

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
der ist zweiwandig, wobei zwischen den wänden harter beton und glaswolle sind. hier kommt man mit der flex nicht weit wegen glaswolle, mit dem schweissbrenner nicht wegen beton.
Mit einem normalen Schweissbrenner nicht. Aber es gibt diese speziellen Lanzen, in denen Eisenstäbe in reinem Sauerstoff abgebrannt werden; damit kann man Beton schneiden. Ist natürlich was für Fachleute, die für diese Arbeit übrigens Gummistiefel tragen, weil man da am ehesten am Geruch merkt, dass man in einer Lavapfütze steht
Da hat mal jemand hier ein eindrucksvolles Video hier verlinkt, auf dem zu sehen ist, wie eine Autobahnbrücke mit diesem Verfahren innerhalb von 2 Stunden in "handliche Stücke" zerschnitten worden ist.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 17:09   #8   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Tresor

natürlich gibt es die (ich hatte sowas schon mal in der hand), aber in der kleinen kammer, in der unsere tresore stehen, wird wohl kaum jemand ein solches gerät benutzen geschweige denn dabeihaben...
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 17:36   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Tresor

Es gibt da auch handliche Tischgeräte die zwar nicht 1 Meter Beton durchtrennen aber für so einen kleinen Tresor <1 Tonne den man auch mühelos mit einem Palettenwagen in einen Kleintransporter verfrachten kann, öffnet...

Hier: http://www.youtube.com/watch?v=UMKBOoAOR7I&NR=1

Sogar ein simpler Feuerwehrmann ohne große technische Vorkenntnisse kann da improvisieren: http://ff60.net/index.php?id=2143

Hier z.B. auf ebay um 550 Euro: http://cgi.ebay.at/Staerkste-Thermolanze-Sauerstofflanze-Schluesseldienst-/230512576150

Richtig zur Sache geht es dann hier: http://www.joniskeit-1.de/Sauerstofflanze/body_sauerstofflanze.html

Geändert von hw101 (05.10.2010 um 17:41 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.10.2010, 17:41   #10   Druckbare Version zeigen
drgreenthumb  
Mitglied
Beiträge: 804
AW: Tresor

Zitat:
Zitat von Website
Das ist mobile und einfache Trenntechnik mit über 5.500°C, direkt aus dem Kofferraum ihres Autos, verstaut in einem kleinen Koffer von gerade einmal 50x25x40cm!
das dürfte klein genug für euren tresorraum sein, laborleiter
drgreenthumb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 18:49   #11   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Tresor

mal davon abgesehen, daß der inhalt des tresors diese öffnung kaum unversehrt überleben würde: nach ca. 5 sekunden würde der raum in flammen stehen, weil überall drumherum brennbares zeug liegt...

ausserdem müssen wir uns kein szenario zusammenfantasieren, das es nicht gibt.
der gelegenheiteinbrecher wird daran scheitern und der profi, der es auf den inhalt absieht (so er denn im vorfeld weiss, was ihn erwartet), weiss auch, daß schusswaffen problemlos auf dem schwarzmarkt zu bekommen sind und das ganz ohne die gefahr eines "überrascht-werdens"
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 22:09   #12   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Tresor

Die meisten Tresore werden aus billigem Kuchenblech hergestellt:

http://www.youtube.com/watch?v=cLrBxc0PrXk
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 22:57   #13   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Tresor

Ja, genau das Video wollte ich auch posten .

"...im Grunde genommen ist der Schrank offen."

Ich freue mich jedesmal, wenn ich das sehe.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 22:59   #14   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Tresor

als ich mich damals wegen passender schränke schlau gemacht habe, bin ich auch auf diese knalltüten gestossen

ist immer wieder nett anzusehen
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 23:07   #15   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Tresor

Zitat:
Zitat von Kalomel Beitrag anzeigen

Ja, genau das Video wollte ich auch posten
Ätsch Ätsch - ich war aber Erster!
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
tresor

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie knacke ich den Tresor? philipp2003 Off-Topic 14 11.04.2005 08:57
Rätsel: Defektes Schloss am Tresor Marvek Mathematik 30 23.11.2003 14:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.



Anzeige