Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2010, 19:59   #31   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Glühbirne

@hw101: Ich habe aus Mittersill bzw. beim Wolfram-Konzern schon einige Scheelite usw. bekommen. Erst vorige Woche war auf N24 eine Doku über Wolfram aus Mittersill und Grafit aus Passau (Bergwerk schon besucht). Da ich aber Wolfram noch nicht besucht habe, sondern immer nur durch Mittersill gefahren bin, glaube ich natürlich Deiner Aussage.
Habe eine formlose Mail hingeschrieben mit der Bitte um eine Wolframerzprobe. Sehr schnell und kostenlos bekam ich ca. 1 kg Erz.
Aber Dein "Andenken" mit den verschiedenen Wolframverbindungen ist schon supertoll!

Und ich behüte meine HG und Na Dampflampen extrem vorsichtig. Will nicht von Scherben und Hg Kügelchen durchbohrt werden.

@ricinus... erkundige Dich mal nach Wolframvorkommen der Welt.
A bzw. die Gegend um Mittersill ist genauso berühmt wie Smaradge aus dem Habachtal... auch einmalig.

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 21:22   #32   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Glühbirne

@Ricinus: ja, solche Versuche sind anschaulich, spannend und lehrreich. Die Leute, die glauben, dass Bücher mit Experimenten nur dann toll sind, wenn Spektakuläres passiert, sind im Irrtum, aber auch im Vormarsch.

Du hast die Lehrerei also ganz aufgegeben. Tut mir leid für die Schüler, ehrlich gesagt.

Solche Schaugläser kenne ich in der Normalverbraucherversion mit Sand aus Lignano, Santorin, Biarritz und Rab.

Österreich ist meines Wissens ein traditonelles Hüttenland. In meinem füheren Atlas gab es eine eigene Themenkarte Bergbau, da wimmelte es im Süden nur von schwarzen Quadraten mit Pb, Zn, Mo. @hw101: gab es früher nicht sogar Arsenhütten bei uns?
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 22:01   #33   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Glühbirne

Zitat:
Zitat von rainbowcolorant Beitrag anzeigen
Du hast die Lehrerei also ganz aufgegeben. Tut mir leid für die Schüler, ehrlich gesagt.
Mir tun die Schüler nicht leid. Eher die verbliebenen Lehrer.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.10.2010, 22:18   #34   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Glühbirne

Sorry, dass ich nochmal frage...
Eine normale Glühbirne hat Haltedrähte aus Molybdän?
Normal sinds ja 4 Halterungen..2 dicke aussen und 2 dünne innen.
Das alles ist Molybdän?
Legierung oder halbwegs rein?

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 22:47   #35   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Glühbirne

Zitat:
Zitat von Lutetium Beitrag anzeigen
Das alles ist Molybdän?
Legierung oder halbwegs rein?
Du kannst uns Proben senden. Wir analysieren das, zum Spottpreis..€ 200.-- pro Element?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 01:48   #36   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Glühbirne

Hallo bm,
bei Dir weiss ich nie wie ich dranbin.
Einerseits kostet so eine Röntgenfluoreszenzanayse sein Geld... sicher 300 Euronen, Andererseits... wenn ich nun 1000 völlig idente Birnen hätte und das Geld würde ich sagen, habe ich... ab gehts.

Mich hat am ehesten so ein Handgerät für Schrottplätze fasziniert.
Wie mit einem Barcodescanner auf die Probe gehalten, in Sekunden werden alle Elemente in % angezeigt.


LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 07:36   #37   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Glühbirne

Zitat:
Zitat von Lutetium Beitrag anzeigen
@hw101: ... Da ich aber Wolfram noch nicht besucht habe, sondern immer nur durch Mittersill gefahren bin, glaube ich natürlich Deiner Aussage.
...
Das steht jeden frei und ich denke mir dann still meinen Teil...

Ach ja der größte Produzent ist China, ich kenne das Werk in China ganz genau liegt ja fast vor meiner Haustür im Gegensatz zu... Das Andenken im Wohnzimmer gab es einst nur als Geschenk für Mitarbeiter.

Kleine Info noch hier: http://www.wirtschaftsblatt.at/home/oesterreich/branchen/sandvik-gelingt-top-deal-in-oesterreich-wolfram-produzent-wbh-wird-uebernommen-362431/index.do

Und nur die inneren feinen Haltedrähte die, die kühle Doppelwendel tragen sind aus Molybdän, welches nebenbei noch sehr einfach nasschemisch nachzuweisen ist...
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 09:32   #38   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Glühbirne

Zitat:
Zitat von rainbowcolorant Beitrag anzeigen
...

Österreich ist meines Wissens ein traditonelles Hüttenland. In meinem füheren Atlas gab es eine eigene Themenkarte Bergbau, da wimmelte es im Süden nur von schwarzen Quadraten mit Pb, Zn, Mo. @hw101: gab es früher nicht sogar Arsenhütten bei uns?
Diesen Atlas gibt es offenbar noch - mein Exemplar aus dem Jahre 1979 trug noch einen dunkelblauen PVC-Einband...

Hier: http://www.hoelzel.at/cms1/567.html?&no_cache=1&tx_commerce_pi1[showUid]=59&tx_commerce_pi1[catUid]=40&cHash=95c39e074b

Da steht heute sogar ein Gasthaus bei der ehemaligen Hittrachhittn Rotgülden...

Siehe da: http://www.umweltbundesamt.at/umweltschutz/altlasten/altlasteninfo/sanaltlasten/salzburg/s7/
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 18:57   #39   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Glühbirne

Ahh! Interessant. Meiner, 1976 nachgekauft, weil der von der Schule hoffnungslos zerfledert war, hatte einen roten Einband, Textil auf Pappe. Und er war nicht gerade robust, denn auch das nachgekaufte Exemplar war nach bissl mehr als 30 Jahren kein Nachschlagewerk mehr sondern ein Set rausziehbarer Karteikarten . Hittrach produzierende Anstalten waren aber weder im alten noch im neuen Buch drinnen. Nur waren im Neuen viel weniger Bergwerke eingezeichnet als in dem von 1965. Besonders Grünbach am Schneeberg war signifikant. Bei uns in Österreich wird also Kohle inzwischen weder mit dem Förderband noch mit Steuergeld gefördert .

Den aktuellen Kozenn-Atlas habe ich vor wenigen Monaten um € 17,99 im Shop des Bundesverlags gekauft. Halb so dick wie der alte, aber noch immer Top Qualität - und vor allem wieder aktuell! Hat sich ja doch was getan seit 1976.

Also zusammenfassend für die weiter weg Wohnenden: Österreich hat noch immer viele Metallgewinnungshütten, aber weniger Stein- und Braunkohleabbau als D.

Der aktuelle Atlas ist dunkelblau mit goldener Schrift.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 10:00   #40   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Glühbirne

Ohne jetzt auf alles einzugehen (Tastatur spinnt).

Wolfram in Ö war lange stillgelegt... weiss nicht mal ob die aktuell arbeiten.

Voriges Jahr Grafitbergwerk in Passau besucht. Förderung eingestellt. Mittlerweile wird wieder gefördert.

Goldberg in Rauris - lange eingestellt - mittlerweile wird wieder gefördert.

Berühmt ist Ö für Steinsalz.... wird und wurde ohne Unterbrechung gefördert und in Ebensee verarbeitet.

Erzberg... Eisenerz... dauerhafte Förderung.

Hochkönig-oberster Parkplatz.... Kiloweise Kupfererz am Parkplatz.


usw.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 10:21   #41   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Glühbirne

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Ach ja der größte Produzent ist China, ich kenne das Werk in China ganz genau liegt ja fast vor meiner Haustür im Gegensatz zu...China liegt nahe Deiner Haustüre? Das Andenken im Wohnzimmer gab es einst nur als Geschenk für Mitarbeiter. Und nicht an mich verkäuflich denke ich?


Und nur die inneren feinen Haltedrähte die, die kühle Doppelwendel tragen sind aus Molybdän, welches nebenbei noch sehr einfach nasschemisch nachzuweisen ist...
Normal sind ja 4 Haltedrähte, also nur die inneren beiden = Molybdän? Die äusseren, die auch durch den Glaskolben gehen? Wolfram
Nachweis für Molybdän bitte?

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 11:03   #42   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Glühbirne

Wozu sollten die dicken stromzuführenden Haltedrähte aus schlecht leitenden Molybdän gefertigt werden?

Zitat:
Zitat von Lutetium Beitrag anzeigen
Nachweis für Molybdän bitte?

LG Klaus
Da finden sich im Jander-Blasius schon ein Dutzend. Auch als Vorprobe geeignet - mit einigen Tropfen conc. H2SO4 abrauchen wie schon eingangs zu Molybdänblau genannt...

Kann man Uran und Kupfer ausschließen, fällt aus salzsaurer Lösung mit gelben Blutlaugensalz ein rotbrauner ND der sich in Laugen wieder leicht löst.

Oder als Peroxomolybdat - zur Trockne eindampfen 1 Tropfen conc. NH3 und 1 Tropfen 3%iges H2O2 zusetzen, gibt eine kirschrote bis rosa Färbung die beim nachfolgenden Erwärmen wieder verschwindet...
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 12:28   #43   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Glühbirne

Super, DANKE!

Echt lieb von Dir!
Werde mir im Baumarkt 100 Stück oder so besorgen (Nach Überprüfung 1 Birne)

Liebe Grüsse, Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 14:17   #44   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Glühbirne

Wozu eigentlich ? Wenn du Mo einfach so kaufst, ist es doch billiger...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 15:08   #45   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Glühbirne

Vor allem weil sich da je Glühlampe nur wenige Milligramm finden...

Um 17 Euro gibt es schon 20g hier: http://www.smart-elements.com/?arg=detail&element=Mo&suche=molybd%E4n&newitems=&limit=1&art=3385&pn=&cat=&view=gl&tr=21&out=1&lid=15&PHPSESSID=9136c2fe2c1c1dd91be29c5d3463b1b7#A
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
edelgas, wolfram

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
spannung einer glühbirne zahn Physik 1 25.04.2012 19:36
glühbirne berechnen bhft Physik 7 01.03.2012 20:18
40-Watt Glühbirne Pusteblume85 Physik 16 16.07.2011 08:18
Glühfaden in einer Glühbirne chemieVersuch Allgemeine Chemie 10 10.04.2010 21:28
Reaktionen in eine Glühbirne kukaracha Anorganische Chemie 2 10.12.2006 21:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:02 Uhr.



Anzeige