Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2010, 15:57   #16   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Hi Andi!

Jetzt weiß ich einmal, was dein Vorwissen ist. Das ist schon viel einfacher. Was so meine Erfahrung ist, meinen Chemielehrer am Gymnasium mit "Synthese" oft die Erzeugung einer Verbindung aus den Elementen. Das ist nicht ganz genau das, was Chemiker im täglichen Alltag damit meinen.

Und der Lehrer hat euch zu dem, was er da fragt, vorher echt nichts erzählt? Das ist ja ungeheuerlich! Er hat zum Beispiel nicht gesagt, welchen Zustand bei den Außenelektronen die Atome "gern haben möchten"? Dann ist es in der Tat schwer. Sagt dir "Edelgaskonfiguration" wirklich nichts? Habt ihr, bevor euch der Lehrer diese Aufgaben stellte, wirklich nicht gehört, warum zum Beispiel Na gerne ein Elektron abgibt und Chlor gerne eins aufnimmt? Wenn du davon vielleicht doch schon etwas gehört hast, kannst du die ersten beiden Fragen schon mühelos beantworten. Kommt da was?

Wir schaffen das schon. Vielleicht helfen ein paar andere noch mit. Ich bin zwar vielleicht der Beste im gut Zureden, aber es gibt hier wahrscheinlich 30000 Mitglieder, die mehr über Chemie wissen als ich.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:01   #17   Druckbare Version zeigen
ChemieFragen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Das macht es wohl etwas klarer^^
Aber wie soll den dann die Reaktionsgleichung zu den synthesen von molekülen der elemente sauerstoff und stickstoff heißen? Ich bin verwirrt^^
ChemieFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:04   #18   Druckbare Version zeigen
ChemieFragen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

edelgaskonfiguration sagt mir leider nichts. Und reaktionsgleichungen haben wir schon ja, denn Nichtmetallatome geben an Metallatome so viele Elektronen ab bis diese 8 elektronen auf ihrer äußersten schale haben. Stimmts? Die Fragen verstehe ich leider immer noch nicht ... Welche NIchtmetallatome reagieren nicht mit anderen Atomen und warum? Wenn du mir die Frage beantworten könntest wäre es schön. Vielleicht kann ich das ja verstehen
ChemieFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:06   #19   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Na bitte! Da freu ich mich!

Zu den Reaktionsgleichungen mit Sauerstoff und Stickstoff. Dazu musst du nur folgendes wissen:

Sauerstoff ist so gut wie immer zweiwertig (im Fall deiner Beispiele immer!)

Stickstoff kann in Sauerstoffverbindungen 1, 2, 3, 4 oder 5-wertig sein. Ich weiß nicht, ob alle 5 verlangt sind oder ob zwei oder drei genügen.

Sagt dir "Wertigkeit" was?
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:09   #20   Druckbare Version zeigen
ChemieFragen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Das was du mir geschrieben hast, beantwortest das einer meiner frage? Wenn ja, verstehe ich es nicht.
Von Wertigkeit? Nein.
ChemieFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:10   #21   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.879
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Zitat:
Zitat von ChemieFragen Beitrag anzeigen
Aber wie soll den dann die Reaktionsgleichung zu den synthesen von molekülen der elemente sauerstoff und stickstoff heißen?
element sauerstoff: 0 (sechs aussenelektronen, gehorcht noch nicht der edelgasregel)
molekuel sauerstoff: 02 (gehorcht als molekuel der edelgasregel)

element stickstoff: N (fuenf aussenelektronen, gehorcht noch nicht der edelgasregel)
molekuel stickstoff: N2


wie moegen jetzt wohl die reaktionsgleichungen zur molekuelbildung lauten?

Zitat:
Welche NIchtmetallatome reagieren nicht mit anderen Atomen und warum? Wenn du mir die Frage beantworten könntest wäre es schön. Vielleicht kann ich das ja verstehen
welche nichtmetalle HABEN denn eh schon 8 aussenelektronen, und muessen sich deshhalb einfach nicht noch weiter "verbessern"?


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:14   #22   Druckbare Version zeigen
ChemieFragen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
element sauerstoff: 0 (sechs aussenelektronen, gehorcht noch nicht der edelgasregel)
molekuel sauerstoff: 02 (gehorcht als molekuel der edelgasregel)

element stickstoff: N (fuenf aussenelektronen, gehorcht noch nicht der edelgasregel)
molekuel stickstoff: N2


wie moegen jetzt wohl die reaktionsgleichungen zur molekuelbildung lauten?



welche nichtmetalle HABEN denn eh schon 8 aussenelektronen, und muessen sich deshhalb einfach nicht noch weiter "verbessern"?


gruss

ingo

Achsooo also alle Stoffe die in der achten hauptgruppe sind reagieren nicht mit andern atomen richtig?
Und das mit der Reaktionsgleichung verstehe ich immer noch nicht^^ Vielleicht habe ich gerade einfach nur einen Denkfehler
ChemieFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:23   #23   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.879
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Zitat:
Zitat von ChemieFragen Beitrag anzeigen
Achsooo also alle Stoffe die in der achten hauptgruppe sind reagieren nicht mit andern atomen richtig?
bingo! exakt so isset --> frage beantwortet: alle edelgase reagieren nicht, weil sie bereits edelgaskonfuguration haben

Zitat:
Zitat von ChemieFragen Beitrag anzeigen
Und das mit der Reaktionsgleichung verstehe ich immer noch nicht^^ Vielleicht habe ich gerade einfach nur einen Denkfehler
ich machs am beispiel eines chlormolekuels:

chlor steht in der 7 hauptgruppe, hat also 7 aussenelektronen

wenn 2 chloratome "zusammenschmeissen" und jeweils eines dieser elektronen "in eine bindung investieren", dann hat jedes chloratom hinterher noch 7-1= sechs elektronen + vollen anspruch auf die elektronen in der gemeinsame bindung (die bindenden elektronen darf sich jedes atom voll zurechnen, obwohl die nur einmal da sind ! die zaehlen quasi "doppelt")
daher: eine einfachbindung = 2 elektronen
aus sicht jedes chlor-atoms mithin: 6 + 2 = 8 --> edlgasartig, alles ist schoen

--> jedes chloratom ist gleucklich wenn es mit einem zweiten chloratom eine einfachbindung macht, wodurch dann beide edelgaskonfiguration haben

2 Cl --> Cl-Cl = Cl2

so, und nu versuch mal sauerstoff und stickstoff (denn die haben ja noch weniger aussenelektronen als chlor)

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:31   #24   Druckbare Version zeigen
ChemieFragen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
bingo! exakt so isset --> frage beantwortet: alle edelgase reagieren nicht, weil sie bereits edelgaskonfuguration haben



ich machs am beispiel eines chlormolekuels:

chlor steht in der 7 hauptgruppe, hat also 7 aussenelektronen

wenn 2 chloratome "zusammenschmeissen" und jeweils eines dieser elektronen "in eine bindung investieren", dann hat jedes chloratom hinterher noch 7-1= sechs elektronen + vollen anspruch auf die elektronen in der gemeinsame bindung (die bindenden elektronen darf sich jedes atom voll zurechnen, obwohl die nur einmal da sind ! die zaehlen quasi "doppelt")
daher: eine einfachbindung = 2 elektronen
aus sicht jedes chlor-atoms mithin: 6 + 2 = 8 --> edlgasartig, alles ist schoen

--> jedes chloratom ist gleucklich wenn es mit einem zweiten chloratom eine einfachbindung macht, wodurch dann beide edelgaskonfiguration haben

2 Cl --> Cl-Cl = Cl2

so, und nu versuch mal sauerstoff und stickstoff (denn die haben ja noch weniger aussenelektronen als chlor)

gruss

ingo
Also sollte meine Antwort lauten: "Die Nichtmetalleatome von Helium, Neon, Arghon, Kryphton und Xenon reagieren nicht mit anderen atome da diese schon 8 elektronen auf ihrer äußersten Schale haben und dadurch keine mehr aufnehmen brauchen (oder können?). Diese Nichtmetalle sind Edelgase. Es heißt sie haben schon eine Edelgaskonfiguration.

SO richtig oder gibts was zu verbessern?

Jetzt zur Reaktionsgleichung:

Schreib die Reaktionsgleichung mal hin. Vielleicht versteh ich das dann. Bei mir isses noch nich richtig angekommen.

gruss

andi
ChemieFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:32   #25   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Hallo! Ich begrüße auch alle neu zugestiegenen Fahrgäste!

Edelgase ist richtig!

Im Fall der Stickstoffoxide kommst du sogar ohne die Außenelektronen aus. Die Wertigkeiten, die ich dir genannt habe, sollten genügen. Kleine Hilfe: ein zweiwertiges Atom kann zwei einwertige binden oder ein zweiwertiges. Wenn du hingegen Aluminium (3-wertig) mit Sauerstoff (2-wertig) verbinden willst, musst du 2 Atome Aluminium und 3 Atome Sauerstoff nehmen. (denn 2 mal 3 ist 6 und 3 * 2 ist auch 6).

Formal richtig, aber unzulässig vereinfacht,also noch nicht ganz richtig, würden die Reaktionsgleichungen für Wasserstoff + Sauerstoff bzw. Aluminium + Sauerstoff folgendermaßen:

2 H + O -> H2O
2 Al + 3 O -> Al2O3

Das ist wie gesagt nur halb richtig. DENN ...

Der Wasserstoff und der Sauerstoff kommen in der Natur "lieber" in Form zweiatomiger Moleküle vor: H2, O2

Somit muss man die Gleichung wie eine mathematische Gleichung mit 2 erweitern:

2 H2 + O2 -> 2 H2O
4 Al + 3 O2 -> 2 Al2O3

Jetzt stimmt es nicht nur formal, sondern ist ganz richtig (falls ich mich nicht vertippselt habe)., Wichtig zum Überprüfen, ob man es richtig gemacht hat. Jede Sorte Atome muss links und rechts gleich oft vorkommen. 4 Teilchen Aluminium stehen zum Beispiel links. Und die 2 Aluminiumoxid auf der rechten Seite enthalten ebenfalls 4 Aluminium

Kannst du es jetzt schon mit Stickstoff und Sauerstoff versuchen? Stickstoff gibts auch im "Zweierpack", also N2-Moleküle. Probier's einfach. Fehler macht nichts. Wir korrigieren es dann gleich.

LG Werner und bis gleich!
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:35   #26   Druckbare Version zeigen
ChemieFragen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Wie gesagt schreib mir die Reaktionsgleichung mal hin. Ich habe von deinem text leider fast GAR nichts verstanden
Am besten schreibst du mir die Gleichung und erklärst sie mir!
ChemieFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:40   #27   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Na komm! Im Fall des einwertigen Stickstoffs geht es genau so wie beim Wasser, das ich dir oben aufgeschrieben habe.

@Ingo: ich glaube, ich weiß Andi jetzt in guten Händen und ziehe mich als der weniger Wissende diskret zurück.

Schönen Abend euch beiden und allen Mitlesenden!

Werner

P.S.: für Andi: Es tut mir sehr leid, aber fernschriftlich Erklären ist praktisch nicht möglich. Dazu bräuchte ich reelles Papier und Stift und vor allem zwei Hände. Und die Worte, mit denen man das dazu erklärt, sind zu viele zum hier rein Schreiben. Das geht wirklich nicht - nicht etwa weil ich nicht will.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 16:42   #28   Druckbare Version zeigen
ChemieFragen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

bitte schreib mir noch die reaktionsgleichung auf. Dann kann ich es vielleicht verstehen
ChemieFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.09.2010, 16:45   #29   Druckbare Version zeigen
ChemieFragen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

und die reaktionsgleichung kannst du mir nicht aufschreiben?
ChemieFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 17:00   #30   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Chemie! ICH BRAUCHE HILFE! :)

Zwei als Beispiel, okay?

N2 + O2 -> 2 NO (wieviel wertig ist da der Stickstoff?)

2 N2 + 5 O2 -> x N2O5 (wie viel ist hier x?) Denke an das, was ich über gleich viele Atome links und rechts geschrieben habe!

Und zum Abschluss: ich will dich ja nicht zu einem subversiven Rebellen erziehen. Aber wenn euch der Lehrer dabei wirklich so im Stich gelassen hat, wie du es schreibst, würde ich mich einmal mit den Leidensgenossen zu einer Gruppe von 10 - 20 Schülern zusammenrotten und das dem Lehrer ins Gesicht sagen. Wenn dir einfällt, dass er es vielleicht doch irgendwann erklärt hat - na ja ... wenn du dir jetzt alles merkst, was du heute auf dieser Seite gelernt hast (ein bisschen Auswendiglernen im Nachhinein ist sicher nicht schlecht - am besten vor dem Einschlafen), schreibst du garantiert einen positiven Test.

Ich warte jetzt noch einmal, ob von dir ein Vorschlag kommt, was die Antworten auf meine beiden Fragen sein könnten. Dann werde auch ich mich zurückziehen. Bei mir zuhause wartet eine ganze Menge Haushalt darauf, gemacht zu werden, und ich wohne ganz allein (sogar ohne Katze oder Hund).

LG Werner
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
atome, moleküle, nichtmetalle

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte eine aussagekräftige und zu dem Thema passende Überschrift auswählen. mcbolbo Allgemeine Chemie 8 25.09.2010 15:35
Bitte eine aussagekräftige und zu dem Thema passende Überschrift auswählen. basse887 Allgemeine Chemie 2 20.07.2010 21:01
Bitte eine aussagekräftige und zu dem Thema passende Überschrift auswählen. Makoto_22 Physikalische Chemie 10 17.06.2010 15:58
Bitte eine aussagekräftige und zu dem Thema passende Überschrift auswählen. WuzziBuzzi Allgemeine Chemie 13 16.06.2010 22:48
Bitte eine aussagekräftige und zu dem Thema passende Überschrift auswählen. Baba777 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 11 27.05.2010 09:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.



Anzeige