Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2010, 15:59   #1   Druckbare Version zeigen
Acrylamid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 82
Nickel-Cadmium akku

Hilfe!

Ich hab gerade eine bei einem Schnurlostelefon die Batterien wechseln wollen, und als ich das Fach aufgemacht habe ist ein grünes Pulver ausgekommen (ni-Salz). Da schaue ich auf die Zellen: nickel cadmium akku

Was soll ich machen?! ich hab noch nix unternommen, will keinen Blödsinn machen, dazu nehme ich mir am besten den Rat von Experten...

PS: die Akkus waren original vom Telefon...

Was Wie Wo Warum Weshalb soll ich machen?

Vielen Dank für alle möglichen Tipps
Acrylamid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2010, 16:09   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Nickel-Cadmium akku

Hallo,

Batterien/Akkus sachgemäss entsorgen und die Kontakte des Telefons (Akkuaufnahme) sauber putzen.
Wenn kein Elektrolyt ausgelaufen ist, sollte damit alles erledigt sein.
Wenns keine Spezialakkus waren, gleich Neue rein, gleich NiMH statt NiCd und gut ist.
LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2010, 16:11   #3   Druckbare Version zeigen
Acrylamid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 82
AW: Nickel-Cadmium akku

Zitat:
Zitat von Lutetium Beitrag anzeigen
Hallo,

Batterien/Akkus sachgemäss entsorgen und die Kontakte des Telefons (Akkuaufnahme) sauber putzen.
Wenn kein Elektrolyt ausgelaufen ist, sollte damit alles erledigt sein.
Wenns keine Spezialakkus waren, gleich Neue rein, gleich NiMH statt NiCd und gut ist.
LG Klaus
mmm..ein Bisschen Pulver (Ni-Salz) ist aber auch auf dem Boden/Tisch gefallen....gibts da die Gefahr dass da auch Cadmiumhydroxid drin ist (da die batterie im entlanden Zustand war?

Elektrolyt ist NICHT ausgelaufen

besten Dank

Geändert von Acrylamid (26.09.2010 um 16:17 Uhr)
Acrylamid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2010, 16:17   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Nickel-Cadmium akku

Gut, Dein Telefon ist also nicht "gestorben".
Wegen den Rückständen bitte auf die Experten hier warten.
Ich hätte es weggeputzt und in Schwermetallabfall gegeben.

Aja, das Akkufach gleich WIRKLICH SAUBER putzen (sonst Korrosion der neuen Akkus)... Kontakte putzen geht am besten mit Stahlwolle oder so.

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2010, 16:23   #5   Druckbare Version zeigen
Acrylamid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 82
AW: Nickel-Cadmium akku

Hätte ich auch gesagt, warte aber lieber auf die experten: ich hätte das Pulver mit einem (feuchten) Tuch/papier aufgewischt und in einem versiegeltem Plastikbehälter gegeben (samt der Batterie) und dann wegen entsorgung infos gesucht

Sonstige tipps immer gerne willkommen

PS: das Telefon werde ich entweder putzen oder direkt gleich wegwerfen (will keine potenzielle Bombe im Haus haben...)
Acrylamid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.09.2010, 17:38   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Nickel-Cadmium akku

Die Akkus über den normalen Batterieabfall entsorgen. Was an Staub angefallen ist, mit einem feuchten Tuch aufnehmen und das Tuch entsorgen. Kontakte im Telefon reinigen und neue (geeignete!) Akkus einsetzen. Die Stellen, die mit Batterieinhalt in Kontakt gekommen sind ebenfalls mit einem feuchten Tuch aufnehmen und entsorgen.

Würde das Tuch (Kleenex oä reicht) über den normalen Hausmüll entsorgen, die eventuell enthaltenen Schwermetallmengen dürften so gering sein....oder, um das ökologische Gewissen zu beruhigen, Tücher und Akku-Reste in eine Plastiktüte geben und bei der nächsten Sondermüllsammlung abgeben.
Zitat:
das Telefon werde ich entweder putzen oder direkt gleich wegwerfen (will keine potenzielle Bombe im Haus haben...)
Nicht notwendig. Wenn das Gerät an den betroffenen Stellen optisch wieder sauber ist und ordnungsgemäß funktioniert, hat sich der Fall erledigt.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nickel-Cadmium Akkumulator Nernst Gleichung Tobi1610 Physikalische Chemie 3 24.02.2012 19:19
Frage zu Dimethylglioxym und HCL + Cadmium/Nickel JensiG Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 18.07.2010 19:23
Hilfe zum Nickel-Cadmium Akku paul26 Organische Chemie 1 14.01.2010 00:37
Cadmium missik67 Allgemeine Chemie 5 23.11.2008 21:00
Nickel(II)-hydroxid / Nickel(III)-oxidhydroxid sigurd Anorganische Chemie 3 18.03.2008 01:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:03 Uhr.



Anzeige