Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2003, 19:56   #1   Druckbare Version zeigen
hedliz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 77
Frage Alkoholische Gärung

Hallo alle zusammen!

Könnte mir einer bei der Gleichung für die alkoholische Gärung helfen?
Bei mir sieht das bisher so aus, aber ich komme zu keiner Lösung:

w H2 O + x C12 H22 O11 <font class="serif">&rarr;</font> y C2 H5 OH + z CO2


Danke für jede Antwort

mfg hedliz
hedliz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 20:38   #2   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
Gärungen gibt's wie Sand am mehr. Welches Substrat soll denn mikrobiell vergoren werden? (Essigsäure, Milchsäure, Alkohol, Buttersäure, Äpfelsäure, etc.)

Gruß
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.08.2003, 20:57   #3   Druckbare Version zeigen
hedliz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 77
? Bitte was?

Was heißt denn mikrobiell vergoren? Meinst du damit die Hefe?

mfg hedliz
hedliz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:15   #4   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
yo, z.B.
also was willst du genau wissen?
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:32   #5   Druckbare Version zeigen
Vic Tim  
Mitglied
Beiträge: 1.731
...nun, ich denke, dass wir die Koeffizienten der obigen Gleichung lösen sollen....

@hedliz: sind die Edukte und Produkte vorgegeben

Gruß

Tim Tom
__________________
Wer in einem alten Boot sitzt, sollte nicht vesuchen jedes Loch zu stopfen, sondern auch den Mut haben ein Neues zu bauen !
Vic Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:34   #6   Druckbare Version zeigen
hedliz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 77
Ich wollte nur wissen was man füe w,x,y und z einsetzt. Ich habs probiert, aber einmal bleibt Wasserstoff, das andere Mal Sauerstoff übrig.

Wasser + Zucker ----Hefe+Wärme----> Alkohol + Kohlendioxid
hedliz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:38   #7   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Pro Mol Glucose entstehen ja zwei Mol Brenztraubensäure und 4 Mol Reduktionsäquivalente [H] (NADH2).

Bei der alkoholischen Gärung entsteht aus einem Mol BTS ein Mol Ethanol und ein Mol CO2.
CH3COCOOH --> CH3CHO + CO2 (Decarboxylierung)
CH3CHO + 2 [H] --> CH3CH2OH (Reduktion mit NADH2)

C6H12O6 --> 2 C2H5OH + 2 CO2

Für C12H22O11 sollte es nun kein Problem sein, die Gleichung aufzustellen.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:38   #8   Druckbare Version zeigen
FTP weiblich 
Mitglied
Beiträge: 156
Darf ich mal Werbung für meine Seite machen...

hier
FTP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:39   #9   Druckbare Version zeigen
hedliz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 77
Nicht direkt. Da steht 2,5kg Zucker mit 16L Wasser und 2 Hefewürfel in ein dichten Behälter mit Schlauch in Wasser und 7 Tage an warmem Ort stehen lassen. Da steht auch noch dass aus 1kg Zucker 0,5 L reiner Alkohol entsteht.
hedliz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:41   #10   Druckbare Version zeigen
hedliz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 77
@buba

für einen 9-Klässler schon...

Ich kenn mich da noch nicht soooooooo gut aus als das ich alle Fachbegriffe schon verstehen könnte
hedliz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:42   #11   Druckbare Version zeigen
FTP weiblich 
Mitglied
Beiträge: 156
Reinen Alkohol kann man nicht mit Hefen herstellen, ab einer bestimmten Konzentration sterben die Hefen ab...
FTP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:43   #12   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
....

2 C6H12O6 --> C12H22O11 + H2O

C6H12O6 --> 2 C2H5OH + 2 CO2

===>

C12H22O11 + H2O ---> 4 C2H5OH + 4 CO2
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:45   #13   Druckbare Version zeigen
hedliz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 77
Achso, dann ist das ja doch einfach

Aber ich hab als noch Probleme mit den Fachbegriffen
hedliz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:47   #14   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Kommt schon irgendwann im Biologie- bzw. Chemieunterricht.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2003, 21:52   #15   Druckbare Version zeigen
hedliz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 77
Kennt jemand das Buch "Schwarzpulver für Survival"? Auf Seite 105/106 steht wie man das macht. Aber: Wie soll ich 16 Liter Wasser in ein 5 Liter gefäß kriegen?
hedliz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alkoholische Gärung loa2011 Organische Chemie 11 06.11.2011 14:30
Alkoholische Gärung Ric0 Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 15.06.2011 08:36
Alkoholische Gärung Nadinsche1000 Organische Chemie 1 06.12.2006 23:25
alkoholische Gärung Dai Organische Chemie 6 16.09.2004 08:06
Alkoholische Gärung ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 15.06.2004 17:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.



Anzeige