Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2010, 18:55   #31   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: "Rechnen in der Chemie"

Das Wiki meint konzentrierte wasserfreie Schwefelsäure

Hier gilt einfach H2SO4 + H2O => H3O+ + HSO4-
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 18:57   #32   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: "Rechnen in der Chemie"

Achso danke, also dann einfach 2mol H3O+ und 2mol HSO4-

Edit: Hatte 1mol/l statt 2mol/l im Kopf...

Gruß Shipwater
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 18:59   #33   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: "Rechnen in der Chemie"

genau richtig.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:00   #34   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: "Rechnen in der Chemie"

Hast du meinen Edit gesehen? Könnte ja auch sein, dass du dich auf die 1mol/l von davor beziehst.

Gruß Shipwater

PS: Sind die leeren Zeilen in deiner Signatur, die deinen Beitrag so "lang" machen mit Absicht da?
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:02   #35   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: "Rechnen in der Chemie"

Welche leeren Zeilen. 2mol stimmt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:13   #36   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: "Rechnen in der Chemie"

Danke.

5) Welche Stoffmenge enthält 1 Liter Wasser (bei 4°C)?
Ich würde zuerst die Masse über das Volumen und die Dichte, die bei 4°C ja {1\frac{kg}{l}} beträgt, bestimmen.
{\rho=\frac{m}{V} \Leftrightarrow m=\rho \cdot V=1\frac{kg}{l} \cdot 1l=1kg=1000g}
Und dann die Stoffmenge über die Masse und die molare Masse, die ja {18\fra{g}{mol}} beträgt.
{n=\frac{m}{M}=\frac{1000g}{18\frac{g}{mol}}=55,\bar{5} mol}
Stimmt das?

Gruß Shipwater

PS: Siehe Bild.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.jpg (39,0 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:25   #37   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: "Rechnen in der Chemie"

Ja stimmt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:33   #38   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: "Rechnen in der Chemie"

Danke und die nächste Aufgabe:
a) 200ml Schwefelsäure {[c(H_2SO_4)=2\frac{mol}{l}]} sollen hergestellt werden. Wie ist vorzugehen?

Ich würde so vorgegehen: {c(H_2SO_4)=2\frac{mol}{l}=\frac{0,4mol}{0,2l}}
In 200ml müssen also 0,4mol Schwefelsäure vorhanden sein.
{m=n \cdot M=0,4mol \cdot 98,1\frac{g}{mol}=39,24g}

Also mache ich zuerst 39,24g Schwefelsäure in ein Glas und fülle auf bis 200ml.

Richtig?

Gruß Shipwater
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt

Geändert von shipwater (21.09.2010 um 19:44 Uhr)
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:36   #39   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: "Rechnen in der Chemie"

Zitat:
Zitat von shipwater Beitrag anzeigen
Danke und die nächste Aufgabe:
a) 200ml Schwefelsäure {[c(H_2SO_4)=2\frac{mol}{l}]} sollen hergestellt werden. Wie ist vorzugehen?

Ich würde so vorgegehen: {c(H_2SO_4)=2\frac{mol}{l}=0,4\frac{mol}{0,2l}}
In 200ml müssen also 0,4mol Schwefelsäure vorhanden sein.
{m=n \cdot M=0,4mol \cdot 98,1\frac{g}{mol}=39,24g}

Also mache ich zuerst 39,24g Schwefelsäure in ein Glas und fülle auf bis 200ml.

Richtig?

Gruß Shipwater
Die Berechnung ist richtig, jedoch die Ausführung führt womöglich ins Krankenhaus.

Wie heißt es noch: gießt man Wasser in die Säure geschieht das Ungeheure!!
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.09.2010, 19:38   #40   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: "Rechnen in der Chemie"

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Hat sich erledigt.
Auch erledigt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:43   #41   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: "Rechnen in der Chemie"

Hier geht man so vor: Eine gehörige Menge Wasser vorlegen, Säure vorsichtig eintragen, dann auf 200mL auffüllen.

Das Vorgehen ist also immer Substanzspezifisch. Bei den obigen Feststoffen ist es aber nicht korrekt, zu der genau abgemessenen Menge Wasser die Feststoffe zu geben. Das Volumen kann größer oder geringen werden: Die Konzentrationen stimmen nicht mehr.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:45   #42   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: "Rechnen in der Chemie"

Richtig, daher eigendlich immmer etwas Wasser vorlegen Stoff eintragen, warten bis er gelöst ist und dann auffüllen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:47   #43   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: "Rechnen in der Chemie"

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Die Berechnung ist richtig, jedoch die Ausführung führt womöglich ins Krankenhaus.

Wie heißt es noch: gießt man Wasser in die Säure geschieht das Ungeheure!!
Ach was, so viel passiert da nun auch wieder nicht. Es wird nur verdammt heiß.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:51   #44   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: "Rechnen in der Chemie"

Danke euch also ich soll das nur berechnen, nicht durchführen.
Es gibt noch einen Aufgabenteil b)
Wie viel Kalilauge {[c(KOH)=0,5\frac{mol}{l}]} benötigt man, um 3 ml dieser Schwefelsäure zu neutralisieren. Mir ist nicht ganz klar, warum Kalilauge die Schwefelsäure neutralisiert.

Gruß Shipwater
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 19:53   #45   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: "Rechnen in der Chemie"

Zitat:
Zitat von Irrlicht Beitrag anzeigen
Ach was, so viel passiert da nun auch wieder nicht. Es wird nur verdammt heiß.
Ja mal wieder einer der Sicherheitsbestimmungen mißachtet. Ja man kann ja auch bei rot über die Ampel fahren, es wird schon keiner kommen.

Als Doktorant hätte ich so eine Antwort nicht erwartet. Kein Vorbild für die Jugend.

Sorry to say that.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
methansäure, molare masse, stoffmenge, stoffmengenkonzentration

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Rechnen mit Versor" in der Elektrotechnik search Physik 16 02.05.2010 16:23
5. Auflage der Broschüre "Chemie studieren" erschienen tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 05.04.2007 10:20
Suche "Carey/Sundberg Org. Chemie" und "Elschenbroich Metallorganische Chemie" Mike140 Bücher und wissenschaftliche Literatur 0 03.05.2004 16:04
Rezension: "Lexikon der Chemie. Studienausgabe." CO-Küchler Bücher und wissenschaftliche Literatur 1 13.12.2001 02:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:36 Uhr.



Anzeige