Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2010, 17:49   #1   Druckbare Version zeigen
garamba  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Achtung Atommasse

Hallo,
Ich wäre echt dankbar wenn mir jemand kurz die 2 unteren Fragen beantworten könnte.

1. Welches ist die Stoffmenge (n) von:
a.) 100 g Sauerstoff
--> die Formel ist doch: masse [g] / Molare Masse
Ich komme so auf die Lösung: 100g / 32 = 3,125 Mol?
In den Lösungen des Lehres steht aber: 100g / 18 = 5,5 Mol
Ich habe gedacht bei Molekülen muss man die Atommasse x2 rechnen (Sauerstoff=16 x2=32) stimmt das?

Die andere Frage wäre dann noch:
2. Welche Masse [in g, resp. kg] bringen die folgenden Teilchenanzahlen "auf die Waage"?
a.) 2.5 x 1030 Methanmoleküle
b.) 2.55 x 1027 NO2- - Moleküle
--> Um die Masse auszurechnen brauch ich ja die Atommasse der beiden Moleküle, wie finde ich diese heraus? (bei anderen ist das ja einfach da sie im PSE stehen)
garamba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.09.2010, 17:52   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Atommasse

1 ist richtig, wenn man "Sauerstoff" meint. "18" ist die Molmasse von Wasser, für Wasser stimmt dieses Ergebnis.

2. Einfach die Atomgewichte aus dem PSE addieren: 12 + 4*1 = 16 für Methan usw.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2010, 18:01   #3   Druckbare Version zeigen
Amy17 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Atommasse

Hey Garamba,
also zu 1.)
ja deine Rechnung ist richtig.Da Sauerstoff immer als Molekül vorkommt nimmst du die doppelte molare Masse.
Wenn du durch 18g*mol-1 teilen würdetst, wie es in deiner Lösung steht, würdest du die Menge von Wasser ausrechnen.
2)
du musst schauen aus welchen Elemten Methan besteht und dann addierst du die Molmassen...

Grüße
Amy17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2010, 18:02   #4   Druckbare Version zeigen
Amy17 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Atommasse

Oh da war ich wohl zu spät dran :-)
Amy17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2010, 18:06   #5   Druckbare Version zeigen
garamba  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Atommasse

Okey, aber wie komme ich auf diese Mollmasse, 18?
2. wie wäre das dann beim nitrit?

Danke!
garamba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2010, 18:08   #6   Druckbare Version zeigen
garamba  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Atommasse

Zitat:
Zitat von Amy17 Beitrag anzeigen
Hey Garamba,
also zu 1.)
ja deine Rechnung ist richtig.Da Sauerstoff immer als Molekül vorkommt nimmst du die doppelte molare Masse.
Wenn du durch 18g*mol-1 teilen würdetst, wie es in deiner Lösung steht, würdest du die Menge von Wasser ausrechnen.
2)
du musst schauen aus welchen Elemten Methan besteht und dann addierst du die Molmassen...

Grüße
Ach so, danke!
garamba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atommasse Knateu Allgemeine Chemie 4 03.05.2009 22:53
Atommasse? sweti3 Allgemeine Chemie 6 21.04.2009 21:33
Atommasse Maker Allgemeine Chemie 4 15.08.2008 22:07
Atommasse in U marco1 Allgemeine Chemie 3 05.09.2007 19:07
Atommasse nad1 Allgemeine Chemie 2 27.08.2007 13:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:54 Uhr.



Anzeige