Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2010, 16:42   #1   Druckbare Version zeigen
charite weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 282
Reaktionsgleichung

hallo Leute

ich ne Frage was diese Reaktion betrifft

(5) 2 Ag + 2 HCl --> 2 AgCl + H2

diese Reaktion ist falsch trotz dass die Elektronenzahl übereinstimmt :S

was istn daran falsch?
charite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2010, 16:44   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Reaktionsgleichung

Die Gleichung an sich ist nicht falsch, es ist nur so, dass die darin zum Ausdruck kommende Reaktion nicht stattfindet : Silber ist zu edel als dass es durch H+ oxidiert werden könnte.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2010, 16:47   #3   Druckbare Version zeigen
charite weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 282
AW: Reaktionsgleichung

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Die Gleichung an sich ist nicht falsch, es ist nur so, dass die darin zum Ausdruck kommende Reaktion nicht stattfindet : Silber ist zu edel als dass es durch H+ oxidiert werden könnte.
okaay also du meinst es liegt nich an d Reaktion oder d OZ
charite ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.09.2010, 16:57   #4   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Reaktionsgleichung

die OZ usw. waeren im prinzip richtig, wenn silber sich denn so verhalten wuerde wie andere unedle metalle, z.b. natrium (das wuerde in der tat exakt deiner gleichung gehorchen)
silber ist aber kein unedles metall, es ist "edel" (was nichts anderes besagt, als dass es sich eben nicht ohne weiteres, auch bei saeurezusatz, unter wasserstoffentwicklung in waessrigen systemen loest)

es gehoert somit in die gleiche kategorie wie kupfer, gold, platin...

diese metalle lassen sich mit geeigneten suppen zwar auch oxidativ angreifen (-->"koenigswasser", "scheidewasser" usw.), aber der reaktionsverlauf entspricht dort dann nicht dem formalismus
" metall + protonen --> metallion + wasserstoff"

und speziell silber mit speziell waessriger salzsaeure ist da halt nicht der mix der es bringt: da passiert erstmal nix grossartiges

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2010, 17:00   #5   Druckbare Version zeigen
charite weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 282
AW: Reaktionsgleichung

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
die OZ usw. waeren im prinzip richtig, wenn silber sich denn so verhalten wuerde wie andere unedle metalle, z.b. natrium (das wuerde in der tat exakt deiner gleichung gehorchen)
silber ist aber kein unedles metall, es ist "edel" (was nichts anderes besagt, als dass es sich eben nicht ohne weiteres, auch bei saeurezusatz, unter wasserstoffentwicklung in waessrigen systemen loest)

es gehoert somit in die gleiche kategorie wie kupfer, gold, platin...

diese metalle lassen sich mit geeigneten suppen zwar auch oxidativ angreifen (-->"koenigswasser", "scheidewasser" usw.), aber der reaktionsverlauf entspricht dort dann nicht dem formalismus " metall + protonen --> metallion + wasserstoff"

und speziell silber mit speziell waessriger salzsaeure ist da halt nicht der mix der es bringt: da passiert erstmal nix grossartiges

gruss

ingo
danke das war hamma
charite ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung S a s ii Allgemeine Chemie 1 11.02.2009 16:55
Reaktionsgleichung Anke684 Allgemeine Chemie 14 01.02.2009 21:15
Reaktionsgleichung koenne Allgemeine Chemie 6 08.01.2009 17:04
Reaktionsgleichung Hilfesuchende Allgemeine Chemie 7 13.02.2006 22:00
Reaktionsgleichung Meyse Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 05.02.2006 13:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:00 Uhr.



Anzeige