Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2010, 18:31   #1   Druckbare Version zeigen
Ahrac Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.230
Elektronenkonfiguration (Nb --> Pd)

Irgendwie finde ich nicht wirklich das was ich suche, aber vllt kann mir hier ja jmd weiter helfen. Wenn man sich mal die Elektronenkonfigurationen der 5. Periode ansieht, von Niob bis Palladium, dann erscheint mir das doch etwas merkwürdig.

Zunächst würde ich gerne mal wissen, was ihr so für Tc habt, denn ich habe zwei verschiedene Lehrbücher, mit zwei verschiedenen Angaben:
[Kr]4d65s1 und [Kr]4d55s2
Ist jetzt vllt nicht so dramatisch, aber was ist wahrscheinlicher? Ich würde ja fast sagen, dass [Kr]4d55s2 mehr Sinn macht, da 5s voll- und 4d halbbesetzt wären.

Bei Pd könnte ich mich damit anfreunden, dass es energetisch günstiger ist, wenn 4d voll ist, wobei ich immer dachte, dass die s-Orbitale etwas drunter liegen.

Was ist aber mit dem Rest? Warum ist ein halb besetztes 5s plus weder voll- noch halbbesetztes 4d energetisch günstiger als 5s2? In der vierten Periode ist das doch auch so, ebenso in der sechsten Periode.

Erklärungen, Hinweise, Ansätze, Tipps erwünscht.
Ahrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2010, 18:44   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Elektronenkonfiguration (Nb --> Pd)

Zitat:
Zunächst würde ich gerne mal wissen, was ihr so für Tc habt, denn ich habe zwei verschiedene Lehrbücher, mit zwei verschiedenen Angaben:
[Kr]4d65s1 und [Kr]4d55s2
Ist jetzt vllt nicht so dramatisch, aber was ist wahrscheinlicher?
Daten (exp.) in
http://www.chemieonline.de/forum/blog.php?b=209
http://www.chemieonline.de/forum/blog.php?b=222
http://physics.nist.gov/PhysRefData/IonEnergy/ionEnergy.pdf
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2010, 20:11   #3   Druckbare Version zeigen
Ahrac Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.230
AW: Elektronenkonfiguration (Nb --> Pd)

Ok danke, [Kr]4d55s2 wird nahezu ausschließlich genannt (hab nochmal paar mehr Bücher in der Bib gewälzt). Erscheint auch logisch.

Was ist mit den restlichen Elementen? Steht da was dazu im Herzberg und im Harris/Bertolucci? Kann da in den nächsten Tagen leider nicht mehr reinschauen.
Ahrac ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektronenkonfiguration Volksocke Physik 3 05.02.2011 18:57
Elektronenkonfiguration arisch Allgemeine Chemie 1 01.02.2011 16:40
Elektronenkonfiguration dani.301 Anorganische Chemie 2 30.11.2010 21:21
Elektronenkonfiguration Marvin92 Allgemeine Chemie 5 15.04.2009 12:18
Elektronenkonfiguration ija0 Allgemeine Chemie 3 05.06.2007 20:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.



Anzeige