Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2010, 09:09   #1   Druckbare Version zeigen
raccady  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 73
reaktivität

also ich glaube die reihenfolge geht so:

E-B-A

aber wohin gehüren C und D??
kann mir jemand helfen??lg
Angehängte Grafiken
Dateityp: png schnell.png (51,0 KB, 12x aufgerufen)
raccady ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.09.2010, 09:36   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reaktivität

Die Reihenfolge ist schon mal richtig.
C und D sind Benzolderivate. Guck die Substituenten an. Welcher Substituent aktiviert, welcher desaktiviert gegenüber einer elektrophilen Substitution?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 09:42   #3   Druckbare Version zeigen
raccady  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 73
AW: reaktivität

Danke für die schnelle Antwort!!
also lautet die antwort
E C B D A??
versteh ich das richtig??
lg
raccady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 17:53   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reaktivität

EDBCA
D (Benzonitril) ist weniger reaktionsfähig als Benzol (B), C (Toluol) ist reaktionsfähiger.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 18:13   #5   Druckbare Version zeigen
raccady  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 73
AW: reaktivität

danke Franz!!
du bist mein Retter in der Not!
lg
raccady ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktivität bordon Organische Chemie 6 21.08.2011 11:33
Reaktivität NO, OH, O2 Marcos Anorganische Chemie 3 26.04.2010 08:27
Reaktivität Natriumthiosulfat Allgemeine Chemie 2 14.09.2006 15:34
Reaktivität Weenie Physikalische Chemie 2 22.08.2006 01:32
reaktivität sarai357 Allgemeine Chemie 1 21.08.2006 20:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:22 Uhr.



Anzeige