Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2010, 18:03   #1   Druckbare Version zeigen
Hariclee weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Hey! Kann mir bitte jemand mit dieser Aufgabe helfen? Das wäre lebensrettend.

Aufgabe:

1) Formulieren Sie eine Reaktionsgleichung für die vollständige Verbrennung
von Ethylacetat mit Sauerstoff.

2) Wie viel g Ethylacetat müssen für eine stöchiometrische Reaktion pro m3
Luft
verdampft werden? (UEG: 75g Ethylacetat/ m3
Luft, OEG: 420g Ethylacetat/
m3
Luft)
3) Berechnen Sie dieUEG und die OEG in mg Ethylacetat/ Filmdose (Luftvolumen:
ca. 53 cm
3)

Danke schon mal im Voraus
Hariclee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 18:09   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Wie sieht denn die Summenformel für Ethyacetat aus? Welche Stoffe entstehen bei einer Verbrennung eines solchen Substanz wohl?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 18:22   #3   Druckbare Version zeigen
Hariclee weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

keine ahnung.wenn ich es wüsste, würd ich nicht fragen
Hariclee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 18:34   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

http://www.google.de/search?sourceid=navclient&aq=0h&oq=eth&hl=de&ie=UTF-8&rlz=1T4SUNA_deDE245DE269&q=ethylacetat.

Verbrennung: vollständige Umsetzung mit Sauerstoff, O2. Es entsteht dabei CO2 und H2O.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 18:40   #5   Druckbare Version zeigen
Ecksperte Männlich
Mitglied
Beiträge: 541
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Hi,

1 ) Ethylacetat ist ein anderer Name für Essigsäureetylester (C4H8O2). Es wird wohl wie bei jeder Verbrennung eines organischen Stoffes Kohlenstoffdioxid und Wasser entstehen :

C4H8O2 + 5 O2 ---> 4 CO2 + 4 H2O

Gruß Ecksperte
Ecksperte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 20:34   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Hi,
ich möchte gern eine Zwischenfrage zu Ethylacetat einwerfen:
Warum riecht mein gekauftes, reines Ethylacetat mehr nach Essig als selbst hergestelltes, garantiert unreines... dieses riecht "schön brav" nach einem Alleskleber bekannter Marke.
Soll ich mal verdünnen das Zeug? mit Ethanol?

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 21:11   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Da wird wohl noch einiges an Essigsäure vorliegen...wie wurde gearbeitet bzw. aufgereinigt?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 21:16   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Also das gekaufte Ethylacetat dürfte sehr rein sein (Apotheke, Pharmazie-Qualität), das selbst hergestellte aus Ethanol 96%, Essigsäure 80% und bisschen Schwefelsäure 96% destilliert.
Aber das GEKAUFTE Ethylacetat riecht ja stärker nach Essig, während mein selbst hergestelltes, total unreines (nicht weiter gereinigt) schön nach UHU(R) riecht.

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.09.2010, 21:21   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Zitat:
Zitat von Lutetium Beitrag anzeigen
Aber das GEKAUFTE Ethylacetat riecht ja stärker nach Essig,
Wann wurde das hergestellt? Ist es wasserfrei?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 21:34   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Wann wurde das hergestellt? Ist es wasserfrei?
Dazu kann ich leider keine Angaben machen. Wurde "im Hinterzimmer" aus Originalgebinde in Glasflasche abgefüllt, Mit Ethylacetat (lateinisch, ich habs neu beschriftet) und 2 Warnaufklebern (Reizend, Leichtentzündlich) beklebt.

Es kann aber auch sein, dass mich das mit dem Essig täuscht, weil es derart in der Nase sticht beim zufächeln, dass meine Sinnesorgane sich täuschen lassen.

Das selbst hergestellte ist garantiert mit viel Ethanol (Verdünnungseffekt?) verunreinigt gewesen... gewesen daher, weil ich es entsorgt habe nach dem Kauf des reinen Ethylacetats. (Waren nur ca. 30ml).

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 21:42   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Wenn es nach Essigsäure riecht, wird wohl Essigsäure drin sein.

Oder vertraust Du den Lieferanten? Ich nicht mehr!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 21:50   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Hm...

Beim Herstellen von Ethylacetat gibts ja sowas wie GLeichgewicht, weswegen man ja auch das Produkt abdestilliert.
Vielleicht setzt eine Rückreaktion ein zu Ethanol und Essigsäure... vielleicht auch deshalb Deine Frage zum Alter des Produkts?

Werd einfach mal Versuche damit machen, dann sehe ich mehr.

Lieferant = Apotheke da lass ich mir immer den Magister kommen, der was weiss ich in Chemie ist. Nur einmal liess er die Assistentin ran und ich bekam das Falsche (Salicylsäure statt ASS). Vom Magister war bisher alles einwandfrei.

Moooment... ich mess mal den PH Wert...

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 22:01   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Mit dem Universalindikatorpapier bekomme ich eine komische Reaktion.
Also Essigsäuredämpfe steigen nicht auf (Befeuchtetes Papier drüber gehalten). PH neutral
Beim Eintauchen bekomme ich PH 3 mit rotem Saum (PH 1) am oberen Rand.

Beim Schütteln des Ethylacetats, dann aufschrauben, obere Dämpfe wegblasen und dann riechen, kommt schon mehr der "UHU".

Denke also es ist alles ok?

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 22:36   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Zitat:
Zitat von Lutetium Beitrag anzeigen
Also Essigsäuredämpfe steigen nicht auf (Befeuchtetes Papier drüber gehalten). PH neutral
Siedepunkt Essigsäure > Siedepunkt Ethylacetat
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 22:41   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ethylacetat stöchiometrische Reaktion

Hi

Siedepunkt Essigsäure: 118°C
Siedepunkt Ethylacetat: 77°C

Denke Du willst darauf hinaus, dass Ethylacetat mehr/eher verdunstet und deshalb mehr zu "riechen" ist oder so?

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stöchiometrische Berechnung d. Edukte in Reaktion atomkeks Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 09.06.2011 22:12
Ethylacetat Extraktion PKC Biologie & Biochemie 2 23.09.2009 15:04
Ethylacetat nachweisen studi03 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 8 12.04.2007 21:16
Ethylacetat - Sicherheit pumpkin24 Allgemeine Chemie 1 08.03.2007 15:10
Ethylacetat bolheim83 Allgemeine Chemie 5 14.06.2005 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:55 Uhr.



Anzeige