Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2010, 13:00   #1   Druckbare Version zeigen
som_sem_2009_2_sem weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 44
Si bestimmen in Wasser

Hallo,

ich suche nach einer Möglichkeit Si im Wasser zu bestimmen. Für die Bestimmung von PO4 gibt es ja die DIN Normen!

Aber wie siehts bei Si aus?
som_sem_2009_2_sem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2010, 13:52   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.701
AW: Si bestimmen in Wasser

Silicium ist wohl kaum merklich löslich in Wasser und wenn Du Silikate meinst gilt das gleiche. Sonst denke ich nur mit ICP.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.09.2010, 13:54   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Si bestimmen in Wasser

Vielleicht hilft dir das ja weiter:
DIN 38405-D21, photometrische Bestimmung von gelöster Kieselsäure
oder
DIN EN ISO 11885, Bestimmung von ausgewählten Elementen durch ICP-OES
  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2010, 14:07   #4   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.129
AW: Si bestimmen in Wasser

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Silicium ist wohl kaum merklich löslich in Wasser und wenn Du Silikate meinst gilt das gleiche. Sonst denke ich nur mit ICP.
Es löst sich genug, dass sich das photometrisch nachweisen lässt. Wenn du mal die Reagenzien zur Silikatbestimmung in Glaskolben angesetzt hast, wirst du dich über die Blindwerte wundern

Im übrigen funktioniert die photometrische Messung praktisch analog zum Phosphat. Hier eine etwas herunterskalierte Version der D21:


1. Lösungen
Lösung A: 5 g Ammoniummolybdat + 80 ml Wasser + 10 ml H2SO4 conz. -> 100 ml auffüllen.
Lösung B: 10 g Oxalsäure in 100 ml Wasser
Lösung C (Reduktionsmittel): 1,2 g Na2SO3 + 2 g Metol in 100 ml Wasser

2. Arbeitsablauf:
Alle Gefäße aus Plast, gut mit Reinstwasser spülen!
5 ml Probe + 0,2 ml A; schütteln, - 5 min warten!
+ 0,2 ml B (Oxalsäure); schütteln
+ 0,2 ml C; schütteln – 30 min warten (stabil 24h)

Messung bei 815 nm
__________________
Schöne Worte sind nicht wahr.
Wahre Worte sind nicht schön.
(Laotse)
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mischungstemperatur Eis Wasser bestimmen Chloroform Physik 3 24.04.2012 13:42
Warum zerstört weiches Wasser Kupferrohre - hartes Wasser aber nicht? losblancos Allgemeine Chemie 1 19.03.2011 20:05
C02 Konzentration in Wasser bestimmen christian_ki Analytik: Quali. und Quant. Analyse 8 24.05.2010 16:44
Gesamthärte des Wasser bestimmen Miss.Niemand Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 12.01.2010 13:54
Eisengehalt von Wasser bestimmen Chakuza Allgemeine Chemie 3 16.04.2008 16:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.



Anzeige