Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2010, 15:10   #1   Druckbare Version zeigen
charite weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 282
Halbwertzeit

hallo alle

ich würde gern wissen wie die Rechnung von der Halbwertzeit eig. geht ?

ich habe diese Frage und brauche die Erklärung wie man die HZ einfach findet

* Die Halbwertzeit von 32P beträgt 14 Tage. Zu wieviel Prozent ist das Radionuclid nach 56 Tagen zerfallen?
Richtig ist nur: (A) 30% (B) 25% (C) 93,75% (D) 87,5% (E) 75%
charite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 15:14   #2   Druckbare Version zeigen
StOv Männlich
Mitglied
Beiträge: 61
AW: Halbwertzeit

Vielleicht hilft dir das hier weiter:

http://www.mathematik-forum.de/forum/showthread.php?p=2684639612

In den letzten beiden Beiträgen sind alle Formeln und Herleitungen.

Gruß
StOv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 16:16   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Halbwertzeit

Hi,

Ohne Formeln zu benutzen probiere ich einfach mal

0 Tage 100% rad (rad nicht als Einheit, nur als willkürliches Kürzel hier)
14 Tage 50% rad
28 Tage 25% rad
42 Tage 12,5% rad
56 Tage 6,25% rad

= Nach 56 Tagen sind noch 6,25% der Kerne radioaktiv, 93,75% zerfallen.

Richtig ist also Antwort C

Die Rechnung geht ganz einfach so:

Nach jeder HWZ zerfällt die Hälfte der Atome - siehe oben
Also nicht 100-50-0 sondern 100-50-25-12,5-6,25-3,125 usw.

LG Klaus

Geändert von Lutetium (07.09.2010 um 16:21 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 16:20   #4   Druckbare Version zeigen
StOv Männlich
Mitglied
Beiträge: 61
AW: Halbwertzeit

Das funktioniert so aber nur, wenn die Zeit, zu der eine Menge gesucht wird, einem ganzzahligen Vielfachen der Halbwertszeit entspricht, sofern man es genau wissen möchte...
StOv ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.09.2010, 16:24   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Halbwertzeit

Stimmt, StOv,

aber hier war das ja der Fall.
Um die Formeln kommt man z.B. in der Realität bei C14 Methode etc. nicht herum.

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 15:13   #6   Druckbare Version zeigen
charite weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 282
AW: Halbwertzeit

Zitat:
Zitat von Lutetium Beitrag anzeigen
Stimmt, StOv,

aber hier war das ja der Fall.
Um die Formeln kommt man z.B. in der Realität bei C14 Methode etc. nicht herum.

LG Klaus
hay danke man

vielen dank für deine Hilfe

aber was meinste mit C24-Methode :S ?
charite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 15:18   #7   Druckbare Version zeigen
Danijo Männlich
Mitglied
Beiträge: 293
AW: Halbwertzeit

Bei der C14 Methode benutzt man die Halbwertszeit des Kohlenstoffisotops 14 um das Alter Kohlenstoffhaltiger Objekte zu berechnen.

Wikipedia reference-linkRadiokohlenstoffdatierung
Danijo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Halbwertzeit Iodwasserstoff SpyHRO Allgemeine Chemie 1 19.01.2012 12:14
Halbwertzeit eines Neutrons peroxo-gruppe Allgemeine Chemie 3 18.03.2010 10:14
Aufgabe Radioaktivität / Halbwertzeit / Nulleffekt / Zählrohr ManniPetersen1 Physik 7 03.02.2009 19:20
Klausur über die Halbwertzeit radioaktiver Stoffe saffet2 Physik 15 07.03.2007 20:57
Halbwertzeit N00b Allgemeine Chemie 5 22.02.2002 17:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:02 Uhr.



Anzeige