Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2010, 15:06   #1   Druckbare Version zeigen
Wizzard90 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
Protolysegleichgewicht des Wassers

Hallo,

also ich hab mir mal nen Buch zur Hand genommen und mir nen altes Kapitel duirchgelesen wo drin steht.

Das bei der Eigenprotolyse des Wassers von 555.000.000 Molekülen nur ein Molekül protolysiert.
(Mir schon klar das es ja nur statistisch gesehen ist)

Aber denken wir mal wir habe nur 100.000 Moleküle in einem geschlossenen System unter NB, protolysiert dann immernoch 1 Molekül? Denn es hieß, man findet Wasser nie mit nur reinen Wassermolekülen.

MfG Steffen
Wizzard90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2010, 16:16   #2   Druckbare Version zeigen
M.T.  
Mitglied
Beiträge: 2.306
AW: Protolysegleichgeicht des Wassers

Ich vermute, daß das Vorhandensein der Protolyseprodukte zeitlich begrenzt ist, so daß auch unter 1000000 Molekülen Wasser zu einem zufälligen Zeitpunkt das Protolyseprodukt vorliegen kann. Die Wahrscheinlichkeit wäre dann 1:555.
M.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.09.2010, 16:29   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Protolysegleichgewicht des Wassers

Zitat:
Zitat von Wizzard90 Beitrag anzeigen
Das bei der Eigenprotolyse des Wassers von 555.000.000 Molekülen nur ein Molekül protolysiert.
(Mir schon klar das es ja nur statistisch gesehen ist)

Aber denken wir mal wir habe nur 100.000 Moleküle in einem geschlossenen System unter NB, protolysiert dann immernoch 1 Molekül?
Du hast Deine Frage doch schon selbst beantwortet.

Statistisch ist ein Molekül von 555.555.555 Molekülen protolysiert. Je weniger Moleküle, desto geringer die Chance.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tunneleffekt des Wassers resseddes Physikalische Chemie 1 22.01.2010 22:07
Gravimetrische Bestimmung des Rückstandes nach Verdampfen des Wassers bei MgSO4*7H2O ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 12.01.2010 21:39
Ionenprodukt des Wassers Vero Allgemeine Chemie 6 13.05.2009 19:15
Ionenprodukt des Wassers ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 01.11.2007 17:42
Nivellierung des Wassers ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 29.04.2002 11:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:56 Uhr.



Anzeige