Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2010, 21:45   #1   Druckbare Version zeigen
ft  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Ringform der Glucose

Hallo,
meine Aufgabe besteht darin das ich die Ringform der GLucose erkläre.
Im Internet und im Duden stehen lauter Sachen denen ich nicht folgen kann ..
vielleicht kann mir ja jemand helfen, sodass auch ich es verstehe,aber es trotzdem dem Niveau des ersten Semesters ähnelt ^^

Bisher herrausgefunden habe ich folgendes:
-die Ringform bildet sich aus offenkettigen Aldehydformen,wenn die Hydroxy-Gruppe am C5-Atom mit der Aldehyd-Gruppe reagiert ..wie und warum ist unklar^^
ft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 22:02   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.876
AW: Ringform der Glucose

wenn sie es koennen, nehmen chemische systeme immer den energieaermsten zustand ein der ihnen moeglich ist

bei der glucose ist die halbacetal-form energieaermer als die offenkettige form: alkohol + aldehyd --> halbacetal + energie

weiterhin: die OH-gruppe an C-5 ist aus u.a. geometrischen gruenden bevorzugt (bindungswinkel und -abstaende in der glucose sind hier stichworte): sie ist einfach in der naehe, sitzt am guenstigsten.... "der einfachst erreichbare / direkte nachbar" (auch wenn's auffm papier so erstmal nicht so aussieht! --> die ketten liegen "verkruemmt " im raum)
ist in etwa das problem als wenn du versuchst dir mit der rechten hand hinten-unten rum die linke schulter zu kratzen, da bekommst du probleme, aber den rechten zeh erreichst du spielend (obwohl der weiter weg ist), ein "gelenkproblem"
(alles andere fuehrt dann weit ueber das erste semester hinaus)

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 15:34   #3   Druckbare Version zeigen
ft  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Ringform der Glucose

Ich soll doch die Ringbildung und nicht Form erklären ist das dann trotzdem richtig
ft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 15:50   #4   Druckbare Version zeigen
StOv Männlich
Mitglied
Beiträge: 61
AW: Ringform der Glucose

Unter Abspaltung von Wasser wird ein Ring gebildet. Dabei sind die OH-Gruppe von C5 und das Aldehyd beteiligt. Der Ring, der dabei entsteht, ist ein Halbacetal, wie Ingo schon sagte.
StOv ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.09.2010, 16:48   #5   Druckbare Version zeigen
HarryBo Männlich
Mitglied
Beiträge: 327
AW: Ringform der Glucose

Die Ringform kommt zustande in saurer oder wässriger Lösung wenn von der 5ten Hydroxylgruppe das H+ abgespalten wird und und sich an das O-Atom des C1-Atoms ein H+ bindet. Folglich wird die Doppelbindung der Aldehydgruppe aufgebrochen und am O-Atom des C5-Atoms ist nun ein freies Elektronenpaar verfügbar, mit der es dann zur Halbacetalbildung bzw. Ringschluss zwischen dem O-Atom des C5-Atoms und dem C1-Atom kommt.
H+ wirkt hierbei als Katalysator.
Gruß HarryBo
HarryBo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kohlehydrate - von der Ketten- zur Ringform Klessy Organische Chemie 8 08.04.2012 20:07
Berechnung der Standardbildungsenthalpie aus der Verbrennungswärme von Glucose Die Fragende Physikalische Chemie 2 13.12.2011 09:50
Ketten zu Ringform Glucos malte2495 Organische Chemie 1 07.10.2011 21:32
Wie kann ich die Kettenform der Glucose in die Ringform überführen? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 1 09.06.2010 22:29
Von der Ringform zur Kettenform ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 11.10.2007 21:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:02 Uhr.



Anzeige