Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2010, 23:59   #1   Druckbare Version zeigen
Androsi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Wasser färben und entfärben

Liebe Chemiker,
ich benötige Hilfe für folgendes Problem. Ich möchte Wasser (Leitungswasser) mit Hilfe eines Pulvers(möglichst geringe Menge) dunkel färben und kurze Zeit später wieder entfärben. Ich besitze zwar ein Pulver, muß vorher aber eine wässrige Lösung mit Teepflanzen herstellen und das Wasser wird dabei (mit dem Pulver) leider nicht dunkel genug. Ich benötige die Information für ein Zauberkunststück das ich gerne vorführen möchte. Auch zu finden unter youtube, Sands of desert. Für Antworten bin ich Ihnen(euch) sehr dankbar. Magische Grüße, Androsi
Androsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 00:41   #2   Druckbare Version zeigen
drgreenthumb  
Mitglied
Beiträge: 804
AW: Wasser färben und entfärben

ich nehme an es ist so ein trick gemeint
http://www.youtube.com/watch?v=uuEzVMG9hxY

bevor ich was vorschlage, würde mich noch interessieren, was du hiermit meinst

Zitat:
Zitat von Androsi Beitrag anzeigen
Ich besitze zwar ein Pulver, muß vorher aber eine wässrige Lösung mit Teepflanzen herstellen und das Wasser wird dabei (mit dem Pulver) leider nicht dunkel genug. [/COLOR]
du stellst bisher eine dunkle lösung mit teepflanzen her? so weit so gut, aber wie willst du das wieder entfärben?
drgreenthumb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 01:13   #3   Druckbare Version zeigen
Androsi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Wasser färben und entfärben

Hallo drgreenthumb, vieln Dank für deine schnelle Antwort.
Ich finde die Vorführung von : http://www.youtube.com/watch?v=lema2f3kOP0&feature=related besser, aber das nur am Rande.

Ich habe das Kunstsück erworben und bei der Anleitung zur Herstellung des Wassers stand folgendes. In ca.1,5l Leitungswasser Teepflanzen auflösen(ziehen lassen)und anschl. mit1,5l normalen Leitungswasser verdünnen. Dann, bei der Vorführung ca. 1/8 Teelöffel eines mitgelieferten braunen Pulvers dazugeben und dann soll sich das Wasser dunkel färben. Das habe ich auch gemacht aber das Wasser wird nicht dunkel genug(nur leicht goldfarbn). Ein mitgeliefertes weißes Pulver(sieht in etwa aus wie Salz)(ca.1/4)Teelöffel soll das Wasser dann wieder entfärben.
Androsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 07:30   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wasser färben und entfärben

Bei dem braunen Pulver dürfte es sich um eine Eisen(III)-verbindung handeln, die mit den Tanninen des Tees dunkel (sollte ca. blau sein) gefärbte Komplexe bildet. Das weiße Pulver reagiert mit dem Eisen und bildet eine farblose Verbindung. Könnte sich um Fluorid handeln (dann muss ein Totenkopf auf der Packung sein) oder um einen anderen Komplexbildner (Edetat zum Beispiel).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 12:45   #5   Druckbare Version zeigen
Androsi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Wasser färben und entfärben

Hallo Franz,
vielen Dank für deine Antwort. Leider färbt es sich bei mir nicht dunkel. Welche Teesorte eignet sich wohl am besten und wieviel benötige ich? Wo bekomme ich Eisen(III)-verbindung und Fluorid? Gibt es deines Wissens nach noch eine andere Möglichkeit Wasser dunkel zu färben und wieder zu entfärben? Wichtig ist auch, dass vor Beginn der Vorstellung das Wasser möglichst klar aussieht und das ich nur geringe Mengen an Pulver benötige.
Mit freundlichem Gruß und vielen Dank schonmal im voraus.
Androsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 12:52   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.701
AW: Wasser färben und entfärben

Jesus Wein Verwandlungsversuch

Wasser mit Weinstein (Kaliumhydrogentatrat) versetzen.

Einige Kristalle Kaliumpermanganat zwischen Daumen und Zeigefinger nehmmen. Dann das Simsalbim durchführen und mit einer verdeckten Handbewegung die Kristalle ins Wasser fallen lassen. Löung verfärbt sich dunkelviolett. Weiter philosophieren und das Gefäß auf eine Warmhalteplatte oder Heizung stellen. Nach einigen Minuten ist die Lösung wieder entfärbt.

Habe ich als Jugendlicher bei einer Zeltlagerfahrt Mönchen in einem Kloster an der Donau vorgeführt. Die waren sehr beeindruckt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.08.2010, 13:08   #7   Druckbare Version zeigen
Androsi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Wasser färben und entfärben

Hallo Nobby, das wäre vielleicht eine Möglichkeit. Allerdings dauert die Zeit für die Entfärbung zu lange.
Androsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 13:22   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.701
AW: Wasser färben und entfärben

Vielleicht kann man es abwandeln. Einige Tropfen Peroxid entfärbt sofort.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 20:23   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wasser färben und entfärben

Man könnte einen pH-Indikator nehmen.
Phenolphthalein: alkalisch rot - sauer farblos
Thymolphthalein: alkalisch blau - sauer farblos

Zitat:
Welche Teesorte eignet sich wohl am besten und wieviel benötige ich? Wo bekomme ich Eisen(III)-verbindung und Fluorid?
Grünen Tee nehmen. Der färbt das Wasser nicht so sehr und enthält mehr Polyphenole (die die Farbe geben). Einige Teelöffel pro Liter sollten es wohl schon sein - ausprobieren. Alternativ kann man übrigens eine Prise Pyrogallol oder Gallussäure nehmen...
Fluorid ist giftig, ich würde eher zu Natriumedetat raten.
Das braune Eisensalz war vermutlich Ammoniumeisen(III)-citrat. Eisen(III)-chlorid tuts genauso, verflüssigt sich aber schnell durch Luftfeuchtigkeit.
Bezugsquellen?
Guck mal bei Omiktron oder einem anderen Onlineshop.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser schwarz färben, aufklaren und binden patrickpaulsen Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 11.07.2012 19:12
Wasser färben und entfärben loe_matt Allgemeine Chemie 5 26.04.2011 12:59
Wasser färben Jokebox Allgemeine Chemie 34 10.02.2009 19:39
Farbstoff um Wasser zu färben deusr Allgemeine Chemie 4 06.11.2007 21:14
unschädlich: wasser färben und entfärben?!? raposinha Lebensmittel- & Haushaltschemie 17 09.05.2005 11:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.



Anzeige