Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2010, 09:49   #1   Druckbare Version zeigen
Hermine  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
Titrationskurven, Äquivalenzpunkt = Neutralisationspunkt

Huhuh,

hab mal eine kurze Verständnisfrage zu Titrationskurven.
In meinem Buch ist die Titrationskurve von NaOH in HCL dargestellt, also starke Base in starke Säure. Nun steht dort, dass bei dieser Titrationsart der Äquivalenzpunkt mit dem Neutralpunkt übereinstimmt. Aber das kann man doch nicht so allgemein sagen, oder? Stimmt der Neutralpunkt denn nicht nur dann mit dem Äquivalenzpunkt überein, wenn Säure und Base gleiche Molarität haben?

Vielen Dank für eure Antworten,
LG,
Hermine
Hermine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2010, 10:03   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Definitionssache

Neutralpunkt: der pH-Wert der Lösung entspricht dem von reinem Wasser (bei der gleichen Temperatur) bzw. a(H3O+) = a(OH-)

Äquivalenzpunkt: (findest Du nur bei Titrationen) es gilt n(Säure) ist genauso groß wie n(Base) in der Lösung.

a - Aktivität
n - Stoffmenge
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.08.2010, 11:01   #3   Druckbare Version zeigen
Hermine  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Titrationskurven, Äquivalenzpunkt = Neutralisationspunkt

Hm, und was sagt mir das jetzt?
Hermine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2010, 11:26   #4   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Titrationskurven, Äquivalenzpunkt = Neutralisationspunkt

Dass Du Dir anhand der gegebenen Definitionen überlegen kannst, ob und wann beide Punkte zusammenfallen.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2010, 11:48   #5   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.862
AW: Titrationskurven, Äquivalenzpunkt = Neutralisationspunkt

Hier der Vergleich zweier Titrationskurven:http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/titration/titration.htm#2 .Daran sieht man,was Zweiphotonen schon gesagt hat.Für die Berechnung eines Neutralpunktes müssen auch die pkS-,
pkBWerte berücksichtigt werden.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2010, 13:03   #6   Druckbare Version zeigen
drgreenthumb  
Mitglied
Beiträge: 804
AW: Titrationskurven, Äquivalenzpunkt = Neutralisationspunkt

Zitat:
Zitat von Fulvenus Beitrag anzeigen
Für die Berechnung eines Neutralpunktes müssen auch die pkS-,
pkBWerte berücksichtigt werden.
aber nicht bei der titration starker base mit starker säure

am äquivalenzpunkt sind, wie schon geschrieben, die stoffmengen gleich
Bsp:
Ich titriere 50 ml einer 2 molare HCL mit einer 4 molaren NaOH, so brauche ich bis zur gleichheit der beiden stoffmengen (also bis zum Äquivalenzpunkt) 25ml NaOH
n=c*V
HCL: 2 mol/l * 0,05l = 0,1 mol = n
NaOH: 4 mol/l * 0,025l = 0,1 mol = n
Da ein HCL genau ein NaOH neutralisiert, liegen am äquivalenzpunkt, an dem ja genau gleich viel HCL und NaOH vorliegt, nur wasser, natrium- sowie chloridionen vor.
es handelt sich also um eine neutralisation

Jetzt geht es an die ph berechnung. Da die H+ bzw OH- konzentration am äquivalenzpunkt nicht durch HCL bzw NaOH beeinflusst wird, hängt der ph-Wert nur von dem ionenprodukt des wassers ab, welches bekanntlich einen ph von 7 liefert.(-log[10-14])

es fallen also neutral und äquivalenzpunkt zusammen
drgreenthumb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2010, 13:17   #7   Druckbare Version zeigen
Hermine  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Titrationskurven, Äquivalenzpunkt = Neutralisationspunkt

Vielen vielen Dank, drgreenthumb, jetzt hab ichs verstanden :-)
Hermine ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titrationskurven Kuki878 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 20.09.2010 23:12
Titrationskurven charlotte16 Anorganische Chemie 1 28.11.2007 17:14
Titrationskurven - Äquivalenzpunkt verschoben? Shiek Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 14 24.04.2007 12:55
Neutralisationspunkt berechnen berndwk Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 13 07.04.2007 10:29
Äquivalenzpunkt(e) bei Titrationskurven HansChris Allgemeine Chemie 4 18.02.2003 21:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.



Anzeige