Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2010, 22:22   #1   Druckbare Version zeigen
rattamahatta Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 32
Normalität und Faktor Berechnung

Servus!
ich steh mal wieder auf dem Schlauch!

und zwar sind zur Erstellung einer Schwefelsäure 0,1256 g reines wasserfreies Soda eingewogen und in Wasser gelöst worden. Hierzu wurden 24,3 ml Schwefelsäure verbraucht.
Und jetzt soll ich die Normalität und den Faktor der Schwefelsäure angeben.

Soda (Natriumcarbonat) ist ja mein Urtiter.
Also kann ich schon mal mit der molaren Masse die Stoffmenge n vom Soda berechnen.

n=m/M --> n=0,1256g/106g/mol = 0,0018 mol

aber ich brauch doch das Volumen von Soda um weiter rechnen zu können!
rattamahatta ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.08.2010, 23:05   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Normalität und Faktor Berechnung

Nein. n = 0,001185mol.

Entspricht n Schwefelsäure in der Probe mit dem gegebenen Volumen c =n/V.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 23:38   #3   Druckbare Version zeigen
rattamahatta Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 32
AW: Normalität und Faktor Berechnung

sorry, aber ich verstehs nicht!
ich muss doch irgendwie auf das Volumen vom Soda kommen, damit ich den Faktor berechnen kann...
kannst du mir vllt noch eine Hilfestellung geben?
rattamahatta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2010, 07:06   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Normalität und Faktor Berechnung

c (H2SO4) = 0,001185mol/0,0243L = 0,04876mol/L.

Beabsichtigt war (Vermutung) sicher eine Schwefelsäure von 0,05mol/L. f = cist/csoll. Soll wäre 0,05mol/L, Ist 0,04876, damit ist der Faktor 0,9753.

Bezüglich der Normalität die Konzentration *2 = 0,1N H2SO4. Der Faktor bleibt natürlich gleich.

ich bin davon ausgegangen, dass es sich um wasserfreies Soda handelt.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.

Geändert von jag (25.08.2010 um 07:34 Uhr)
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2010, 07:44   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Normalität und Faktor Berechnung

Ergänzt: Zur Faktorberechnung nimmt man natürlich den Verbrauch der Urtitersubstanz: Ist 0,001185, Soll: 0,05*0,0243 (ich rechne das immer über die einzustellende Lösung).

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2010, 23:24   #6   Druckbare Version zeigen
rattamahatta Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 32
AW: Normalität und Faktor Berechnung

Ah okay! Danke!
Die Annahme, dass es sich um eine 0,05 molare Schwefelsäure handelt muss man treffen oder?...In der Angabe ist nämlich nichts davon gegeben.
Und der Faktor sagt mir jetzt aus, dass die Schwefelsäure schwächer als eine 0,1 N Schwefelsäure ist und den Faktor gibt man nur an um diesen Fehler zu korrigieren. Stimmt das so?

Lg
rattamahatta ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
umrechnung molarität und normalität. viator Allgemeine Chemie 7 13.12.2010 18:01
Mit Faktor multiplizieren oder durch Faktor teilen? Gina83_19 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 19.02.2008 17:45
Berechnung Normalität seka Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 06.01.2007 17:56
Berechnung der Stoffmenge durch angegebenen Faktor meloris Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 09.12.2006 17:46
Berechnung des Faktor Glück surfdude Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 0 13.11.2006 20:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:52 Uhr.



Anzeige