Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2010, 11:32   #1   Druckbare Version zeigen
GaryMi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Lösung von Propen in Wasser

Hallo zusammen,

ich (Nicht-Chemiker) wollte für ein Projekt Propen in Wasser lösen. Habe dazu eine 2L-Flasche zur Hälfte mit Wasser gefüllt, mit Stickstoff gespült und anschließend Propen dazugegeben, so dass ein leichter Überdruck in der Flasche herrschte (ca. 180 mbar). Das ganze habe ich dann eine Stunde auf den Schüttler gestellt.
Die Analyseergebnisse zeigen jedoch, dass kein Propen im Wasser nachweisbar ist, dafür aber Ethen mit ca. 43 mg/l. Kann das sein?
Ich habe bis jetzt zur Reaktion von Wasser und Propen nur gefunden, dass mit Hilfe eines Katalysators Propanol entsteht. Hört sich vernünftig an. Wie kann es aber dann zu dem Ethen kommen? Reagiert das komplette Propen in Wasser zu Ethen?
Habe auch schon überlegt, ob vielleicht das falsche Gas geliefert wurde bzw. die Gasbehälter falsch beschriftet wurden (habe Propen, Propan und Ethen bestellt, allerdings habe ich die Flaschen selbst definitiv nicht vertauscht!)

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
GaryMi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 11:36   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Lösung von Propen in Wasser

Das kann nicht sein, irgendwo muss was falsch gelaufen sein. Wie wurde das Ethen denn nachgewiesen?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 14:37   #3   Druckbare Version zeigen
GaryMi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Lösung von Propen in Wasser

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Das kann nicht sein, irgendwo muss was falsch gelaufen sein. Wie wurde das Ethen denn nachgewiesen?

Gruß

jag
Das Ethen wurde von einem Umweltanalytik-Labor nach DIN EN ISO 10301 nachgewiesen. Ich denke mal, dass das soweit stimmen wird.
GaryMi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 14:43   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Lösung von Propen in Wasser

Mhm. Und die Originalflaschen enthalten auch genau das, was drin sein soll? Und das Auftragslabor hat auch nichts vertauscht? Ich weiss keinen chemischen (oder biochemischen) weg, wie Propen quantitativ in Ethen umgewandelt werden kann, ohne dass man keine Spuren von Propen findet.

Ich vermute hier irgendwo in der Kette ein Verwechslungsproblem.

ERgänzt: Aus welchem Material war die Probenflasche? Was für ein Wasser wurde genommen?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 14:50   #5   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.148
AW: Lösung von Propen in Wasser

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Ich weiss keinen chemischen (oder biochemischen) weg, wie Propen quantitativ in Ethen umgewandelt werden kann
und selbst wenn es einen technischen Prozess o.ä. dafür gäbe, ist das unter den genannten Bedingungen unvorstellbar.
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 14:53   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.148
AW: Lösung von Propen in Wasser

wie sind denn die Löslichkeiten von Propen und Ethen in Wasser? Vllt war das Propen mit Ethen verunreinigt und nur dieses löst sich in Wasser.
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 15:04   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Lösung von Propen in Wasser

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Ich vermute hier irgendwo in der Kette ein Verwechslungsproblem.
Ich bin mir da ganz sicher.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 15:37   #8   Druckbare Version zeigen
LaborantLoki987 Männlich
Mitglied
Beiträge: 75
AW: Lösung von Propen in Wasser

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Möglicherweise gehört es zum chemischen Grundwissen, dass man weiß ,was sich hinter DIN EN ISO 10301 verbirgt. Aber für mich ist jags Frage damit nicht beantwortet.
ist dein Freund

DIN EN ISO 10301 ist folgende DIN Norm:
Wasserbeschaffenheit - Bestimmung leichtflüchtiger halogenierter Kohlenwasserstoffe - Gaschromatographische Verfahren (ISO 10301:1997); Deutsche Fassung EN ISO 10301:1997

Gruß
LaborantLoki987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 18:41   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Lösung von Propen in Wasser

Zitat:
Zitat von LaborantLoki987 Beitrag anzeigen
Bestimmung leichtflüchtiger halogenierter Kohlenwasserstoffe -
Das Halogen in Propen wird zur Zeit polizeilich gesucht...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 21:33   #10   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Lösung von Propen in Wasser

... ist wahrscheinlich leichtflüchtig...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 08:51   #11   Druckbare Version zeigen
LaborantLoki987 Männlich
Mitglied
Beiträge: 75
AW: Lösung von Propen in Wasser

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Das Halogen in Propen wird zur Zeit polizeilich gesucht...

Gruß,
Franz
Jepp des dacht ich mir auch. Wobei ich nicht weiß ob in der GC-Methode die nichthalogenierten KW's vielleicht trotzdem analysiert werden.

@ Tino71: hehehe, der war gut
LaborantLoki987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 08:57   #12   Druckbare Version zeigen
GaryMi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Lösung von Propen in Wasser

Ein informatives und noch dazu witziges Forum! Nicht schlääächt!

Mir ging es hauptsächlich darum zu klären, ob aus Propen unter den genannten Umständen Ethen entstehen kann. Das scheint ja nicht der Fall zu sein. Mit der Info kann ich mich dann jetzt auf die Fehlersuche begeben.

Vielen Dank für eure Antworten!

Gruß GaryMi
GaryMi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 11:14   #13   Druckbare Version zeigen
GaryMi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Lösung von Propen in Wasser

Da gebe ich Ihnen natürlich Recht, an einer Diskussion sollte sich vor allem der Themengeber beteiligen. Allerdings war es mir aus zeitlichen Gründen nicht möglich, vorher zu antworten. Für mich hat sich das Thema jetzt soweit erledigt. Ich kann natürlich gerne noch auf die gestellten Fragen eingehen, falls das noch für irgendjemand interessant sein sollte. Aber ich vermute einfach mal, dass die meisten hier auch nicht mit Zeit im Überfluss gesegnet sind und spannendere Sachen zu erledigen haben. Für den Fall, dass es aber doch für spätere/ähnliche Fälle mal interessant sein sollte:

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Ich vermute hier irgendwo in der Kette ein Verwechslungsproblem. ERgänzt: Aus welchem Material war die Probenflasche? Was für ein Wasser wurde genommen?
Das Wasser war Grundwasser, dass zwei Tage zuvor aus einem Brunnen gepumt wurde und so lange in einer Flasche luftdicht gelagert wurde. Die Proben wurden dann in Headspace-Gefäße gefüllt und untersucht.
Um der Lösung des Problems auf den Grund zu gehen werde ich 1. dem Gaslieferanten die Gasflasche zurück schicken und auf den Inhalt untersuchen lassen und 2. eine Probe von dem unbehandelten Grundwasser zur Untersuchung ins Labor geben (das hätte ich wahrscheinlich direkt machen sollen, wurde aber aus Kostengründen darauf verzichtet).

Falls gewünscht, kann ich die Ergebnisse gerne hier noch mitteilen, wird aber ein paar Tage dauern.

Viele Grüße GaryMi
GaryMi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lösung von Nichtmetalloxiden in Wasser RosaZucker Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 26.02.2012 10:30
Propen + Wasser Lithiumchlorid Organische Chemie 5 12.12.2010 00:15
Lösung von Natriumhydrogencarbonat in Wasser StechusKaktus Physikalische Chemie 3 02.04.2008 16:55
Lösung von Luft in Wasser maschinenandi Allgemeine Chemie 0 28.08.2007 11:25
Siedetemperatur von 1-propen-1-ol und 1-propen-2-ol ehemaliges Mitglied Organische Chemie 7 19.02.2005 17:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.



Anzeige