Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2010, 10:35   #1   Druckbare Version zeigen
nudnick  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Stoffmenge als Würfel

Hallo!
Gerne würde ich folgende Frage an euch richten:
Wie berechnet man die Kantenlänge eines Würfels für z.B. das Element Nickel für 1 Mol? Danke!

Mit besten Grüßen!
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2010, 10:50   #2   Druckbare Version zeigen
nudnick  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Stoffmenge als Würfel

Danke für die prompte Antwort. Kristalliert natürlich fcc (Nickel). Genau das war aber auch der Punkt an dem ich mich am Kopf kratzte. Mir war klar, dass das Kristallsytem mit Einzug in die Rechung erhält, aber bloß nicht wie.
Ist ne simple Frage....
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.08.2010, 10:54   #3   Druckbare Version zeigen
nudnick  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Stoffmenge als Würfel

Mmmh, vielleicht wirkt meine Frage etwas verwirrend. Also Ausgangspunkt war der Gedanke, wie man anschaulich das Volumen von z.B. 1 Mol Nickel mit einem Mol z.B. Wolfram vergleichen kann. Dies ginge ja gut über einen Würfel. Da wollte ich dann ausrechnen, welche Kantenlänge die Würfel für jedes Element und ein Mol haben.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2010, 11:08   #4   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.216
AW: Stoffmenge als Würfel

Das einfachste in diesem Fall wäre wohl (sihe FKS #3) über die Dichte.

Das berechnete Volumen halt in einen Würfel umrechnen.
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2010, 11:11   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Stoffmenge als Würfel

Das geht über die Dichte. Wenn Du die weißt, kannst Du das Molvolumen ausrechnen und daraus dann den Würfel. Das Kristallsystem ist schnurz, wenn Du die Dichte hast. Ansonsten brauchst Du den Atomradius und die Info, wieviele Atome eine fcc-Zelle enthält. Dann geht's analog, weil Du damit wiederum die Dichte ausrechnen kannst.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2010, 11:57   #6   Druckbare Version zeigen
nudnick  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Stoffmenge als Würfel

@ehemaliges Mitglied: fcc: face-centered cubic also kubisch-flächenzentriert. Kannten Sie bestimmt, aber wahrscheinlich ist Ihnen die Abkürzung suspekt

Danke an euch drei für die Lösung des kleinen Problems!
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Würfel - Stochastik TPac Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 2 17.05.2009 19:29
Würfel crank90 Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 5 04.02.2009 12:35
Geduldspiel-Würfel Schlaukopf Physik 0 23.10.2005 21:18
zwanzigseitiger Würfel ehemaliges Mitglied Mathematik 10 24.07.2004 12:42
Wahrscheinlichkeit (Würfel) ehemaliges Mitglied Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 5 14.01.2004 18:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:55 Uhr.



Anzeige