Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2010, 08:25   #1   Druckbare Version zeigen
mineralo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Verbindungen, die beim Rosten entstehen

Hallo,
beim "chemisch reinen" Rosten entstehen ja nur die bekannten 2 oder 3 Eisenoxide.
Wie sieht das aber nun mit dem "realen" Rosten aus, wo Wasser, Streusalz und diverse andere "Umwelteinflüsse" dazu kommen?
Was für Stoffe entstehen da sonst noch?

Ich frage so seltsam, um dem Grund für "ansteckenden Rost" zu finden: legt man ein rostiges und eine blankes Stück Stahl aufeinander, so fängt unter Feuchtigkeit auch das blanke sofort an zu rosten, schneller als es durch die Feuchtigkeit allein täte.

Gruß
mineralo
mineralo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 09:10   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Verbindungen, die beim Rosten entstehen

Das, was da entsteht, ist ein Gemisch aus FeOOH in seinen vielen verschiedenen Modifikationen (Goethit, Limonit, ...), Fe-Oxiden, basischen Carbonaten und allem, was man sich so noch denken kann. Chlorid scheint nicht wirklich in den Verbindungen, die man in ihrer Gesamtheit als "Rost" bezeichnet, drin zu sein, fördert aber den Prozess des Rostens ähnlich wie ein Kaalysator. Ähnliches gilt für Rostkrümel. Das hat Gründe in Oberflächenprozessen (kinetische Gründe) und auch Dingen wie Lokalelementen (thermodynamische Gründe).
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 09:19   #3   Druckbare Version zeigen
mineralo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Verbindungen, die beim Rosten entstehen

Dank Dir!

Gruß
ich
mineralo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.08.2010, 14:30   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Verbindungen, die beim Rosten entstehen

Hallo,

In der Zeit als ich mit Metall arbeitete (beruflich) bekam ich mal ordentlich eine Standpauke, weil ich einen "normalen" Stahl geflext habe und die glühenden Spritzer auf Edelstahl, Alu und andere Stahlsorten flogen.
Chef: "Da verrostet uns das ganze Zeug".
Grund wahrscheinlich auch Bildung von Lokalelementen?
War besonders schlimm, weil wir da Reaktoren (keine Kernreaktoren) sondern Reaktoren für die chemische Industrie bauten.
Hab dadurch einige, nicht billige, Stahlplatten mit 6x3m etc. nutzlos und zu Metallschrott gemacht.


LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 17:14   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Verbindungen, die beim Rosten entstehen

Das kann tatsächlich passieren. Da sollte man aufpassen, sonst gibt das Mecker vom Meister!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2010, 08:46   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.138
AW: Verbindungen, die beim Rosten entstehen

Zitat:
Zitat von Tino71 Beitrag anzeigen
und allem, was man sich so noch denken kann
die Hydrate sollten hier am häufigsten sein.
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2010, 19:02   #7   Druckbare Version zeigen
Pauling Männlich
Mitglied
Beiträge: 12
AW: Verbindungen, die beim Rosten entstehen

Zitat:
Zitat von mineralo Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich frage so seltsam, um dem Grund für "ansteckenden Rost" zu finden: legt man ein rostiges und eine blankes Stück Stahl aufeinander, so fängt unter Feuchtigkeit auch das blanke sofort an zu rosten, schneller als es durch die Feuchtigkeit allein täte.

Gruß
mineralo
Hier kommt eventuell auch noch die korrosions im Spalt zum tragen, die durch die unterschiedlichen Sauerstoffkonzentrationen entstehen kann. Ganz entscheidend ist natrülich das Material.. Stahl ist nicht gleich Stahl.. Bei der Korrosion gibt es da große Unterschiede. Auch rostfreie Stahl rostet, und das mitunter ziemliech heftig. Meist nicht so flächig, dafür aber in die Tiefe gehend (Lochkorrosion).
Pauling ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Verbindungen entstehen? Trenker Organische Chemie 4 05.08.2011 17:13
Muss Wasser entstehen beim Verbrennen von Ethanol? LanTrio Organische Chemie 5 31.01.2010 22:03
welche stoffe spielen eine rolle beim rosten? sunshakerin Allgemeine Chemie 12 30.12.2009 19:42
Beim Chlorophyll-Abbau in reifenden Äpfeln und Birnen entstehen hochwirksame Antioxid CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 12.11.2007 20:00
Entstehen beim Karamellisieren toxische Stoffe? 1095779 Lebensmittel- & Haushaltschemie 7 25.09.2006 12:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:37 Uhr.



Anzeige