Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2010, 15:32   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beständigkeit von Styrol

Hallo,

Im Anleitungsheft eines älteren Kosmos C3000 und auch C4000 wird die Depolymerisation von Polystyrol beschrieben.
Im neuen C3000 ist der Versuch nicht mehr drin, wie auch einige andere ach so hochgefährliche Dinge wie Phenolphthalein, Cracken von Rohöl,...

Also einfache Erhitzung von Polystyrol in einfacher Destillationsapparatur.
Klappt ja auch wunderbar.
In anderen Quellen wird zum PS noch dies oder das gegeben, je nach Quelle.
Nachdem es aber auch so geht...

Nun, heute möchte ich den Versuch wieder mal machen und Styrol herstellen.

Aaaber: Quelle weiss ich nicht mehr... Anscheinend polymerisiert Styrol von selbst wieder bei Raumtemperatur/Licht (Zum Teil).

Kann ich das Styrol irgendwie stabilisieren, ohne es in irgendwas zu lösen?

Ok, braunes Fläschchen in lichtdichten Schrank, Raumtemperatur umgehe ich nicht. Hab nur Lebensmittelkühlschrank, da kommt mir das nicht rein.

Liebe Grüsse, Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2010, 16:15   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Beständigkeit von Styrol

Ok, hab einiges gefunden (Hydrochinon,..), polymerisiert aber trotzdem.
Da ich die Frage nicht mehr löschen kann, gebe ich mir selbst Antwort

Einfach bei Bedarf frisch herstellen.

Danke, LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2010, 17:58   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Beständigkeit von Styrol

Eine winzige Prise Hydrochinon + Flasche höchstens halb gefüllt - die Wirkung des Hydrochinons wird durch Sauerstoff unterstützt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2010, 18:05   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Beständigkeit von Styrol

Hallo,

Danke für den Tipp!

Mal schauen wo ich Hydrochinon herbekomme.
Der Apotheker mit Ahnung und Engagement für mein Hobby ist noch eine Woche in Urlaub. Danach fragt er eh Preise/Lieferbarkeit für meine laaange Liste an Chemikalien nach. Darunter auch Hydrochinon.

Leider ist es heutzutage nicht mehr so leicht einen Chemikalienhandel zu finden, der an Privat, noch dazu ohne Giftschein, versendet.
So bin ich auf Apotheken und Farbengeschäfte (HCl, HNO3, H2SO4, NaOH,...) angewiesen.

Danke nochmal!

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.07.2010, 18:15   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Beständigkeit von Styrol

Die benötigten Mengen an Hydrochinon sind gering, einige Hundert ppm (mg/kg) genügen.
Andere Hydrochinon- oder Brenzcatechinderivate tuns auch, sind aber eher noch schwerer zu kriegen, außer diesem: http://de.wikipedia.org/wiki/Tocopherol

Technisch wird meist Hydrochinon-monomethylether (4-Methoxyphenol) oder tert.Butylbrenzcatechin verwendet.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2010, 18:29   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Beständigkeit von Styrol

Hallo,

Bei den Namen der Chemikalien (s.o.) glaubt man immer, man bekommt Astat oder Francium häufiger

Dann mal Deinem Link gefolgt... Vitamin E

Ok, dann hab ich ja schon mal 2 gute Ansätze... Vitamin E besorgen oder fragen ob die in der Apotheke 0,5 Gramm oder so von Hydrochinon rausrücken. (Haben die aber anscheinend gar nicht).

Danke, LG Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2010, 18:42   #7   Druckbare Version zeigen
KHW  
Mitglied
Beiträge: 438
AW: Beständigkeit von Styrol

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Die benötigten Mengen an Hydrochinon sind gering, einige Hundert ppm (mg/kg) genügen.
...Technisch wird meist Hydrochinon-monomethylether (4-Methoxyphenol)...verwendet.
Gerade das MeHQ haben wir wg der TRGS 540(?) rausgeschmissen. Der Trend geht zu weniger gefaehrlich eingestuften Derivaten. Die Datenbasis ist dabei nebensaechlich...
__________________
K.H.W.
KHW ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beständigkeit von Komplexen Anorg Anorganische Chemie 6 31.05.2012 13:23
Beständigkeit von Verbindungen kupferzyklus Anorganische Chemie 3 27.05.2010 14:49
Beständigkeit von PVC Phillipp Organische Chemie 0 11.11.2007 11:38
UV-Beständigkeit von Oberflächen Midix Verfahrenstechnik und Technische Chemie 3 23.08.2007 20:05
Beständigkeit von Paraffinöl hippie Allgemeine Chemie 5 15.11.2002 00:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.



Anzeige