Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2010, 13:53   #1   Druckbare Version zeigen
Maldita Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 355
unerwartetes Verhalten der Halbwertszeiten

Hallo,

beim studieren der angehängten Nukleidkarte fiel mir ein unerwartetes "Loch" mit Elementen sehr geringer Halbwertszeit ins Auge. Gibt es eine gängige Modellerklärung warum Elemente in diesem Berreich eine so geringe Stabilität aufweißen? Vielleicht eine Instabilitätsregel ähnlich der Isobarenregel?

http://de.wikipedia.org/wiki/Nuklidkarte#Ordnungszahlen_81_bis_100
(Gemeint ist der Berreich um Francium)

Liebe Grüße
Maldita
__________________
Interessantes aus Wissenschaft und Technik

Objektivität ist die Wahnvorstellung, Beobachtungen könnten ohne Beobachter gemacht werden. Die Berufung auf Objektivität ist die Verweigerung der Verantwortung - daher auch ihre Beliebtheit.
Maldita ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.07.2010, 15:46   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.876
AW: unerwartetes Verhalten der Halbwertszeiten

bei den ueberschweren elementen ist der zusammenhang zwischen kernladungszahlen, neutronenzahlen und halbwertszeit ist noch nicht wirklich gut theoretisch verstanden, eher gibt es ein paar empirisch gefundene trends (googel mal nach "magische kernladungszahlen")

ein nebenbefund dieses trends ist es, dass elemente "neben" diesen magischen zahlen dann besonders instabil/kurzlebig sind


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Halbwertszeiten berechnen ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 3 04.07.2012 23:04
Halbwertszeiten Schaufi Physik 1 19.06.2011 19:31
Verhalten der Elektronen bei der Kernspaltung Robin235 Physikalische Chemie 3 04.12.2007 16:47
Verhalten der Zellspannung bei Änderung der Konzentration? Kurland Physikalische Chemie 5 12.04.2007 22:19
Halbwertszeiten ehemaliges Mitglied Mathematik 9 28.02.2004 18:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:51 Uhr.



Anzeige