Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2010, 20:57   #1   Druckbare Version zeigen
besousou weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1
Atome

aus welchen Elementarteilchen sind Atome aufgebaut?

danke
besousou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2010, 21:37   #2   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Atome

Protonen, Neutronen, Elektronen.

Wenn du es noch genauer haben möchtest, auf Wikipedia im Artikel "Atom" im Abschnitt 'Aufbau' wirst du weiter fündig...
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2010, 10:44   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.849
AW: Atome

Was zu den Elementarteilchen gerechnet wird,das ist oftmals vom jeweiligen Fachbereich abhängig.Der Physiker bevorzugt die von ehemaliges Mitglied genannte Einteilung,mit
beliebigem Grad an Komplexität(http://de.wikipedia.org/wiki/Elementarteilchen ),
unter Chemikern/Biologen reicht auch die von Kalomel geannte Einteilung:
http://www2.chemie.uni-erlangen.de/projects/vsc/chemie-mediziner-neu/atombau/elementarteil.html .

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2010, 14:05   #4   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Atome

Zitat:
Was aber nun einmal nichts daran ändert, das Protonen und Neutronen nach aktuellem Stand der Wissenschaft schon seit Jahrzehnten keine Elementarteilchen mehr sind und gegenteilige Behauptungen als schlicht falsch bezeichnet werden müssen.
Ja, das ist richtig. Aber auf der anderen Seite ist es einfach ein Wissen, das für viele einfach nur eine unnötige "Belastung" darstellt, weil es sie nicht tangiert. Manchmal ist es besser, in einigen Dingen "dumm" zu bleiben.

Dass sich der Oberbegriff "Elementarteilchen" für die Nicht-Elementarteilchen etabliert hat, ist wohl nicht mehr zu ändern, solange Chemiker keine Quantenmechanik hören.

Da Quarks und Konsorten ja sowieso später gefunden wurden, könnte man sie ja "Elementarere Teilchen" nennen.
Sollte sich irgendwann herausstellen, dass diese Teilchen wiederum in Materie und Antimaterie (oder was weiß ich) aufteilen, könnte man diese dann ja "Elementarste Teilchen" nennen.....
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
elementarteilchen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atome Piccolo Allgemeine Chemie 5 06.12.2010 20:43
Atome max1988 Allgemeine Chemie 2 21.10.2010 19:41
Atomgrösse-kleine atome, grosse atome makii Allgemeine Chemie 4 04.06.2010 13:21
alpha-c-atome und alpha-h-atome oso Organische Chemie 7 16.11.2009 20:59
Atome shadowmaster Allgemeine Chemie 7 02.11.2004 19:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:16 Uhr.



Anzeige