Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2010, 22:08   #1   Druckbare Version zeigen
Pechschwefel weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
Kalkstein mit 2Lösungen

Hallo, ich mache im Moment ein Protokoll jedoch ist mir bei einer Teilaufgabe die Lösung nicht ersichtlich.

Unzwar: Zuvor erhitztes Kalkstein Gekrümel gibt man mit Bromthymolblaulösung in ein Reagenzglas. Und in ein anderes Reagenzglas gibt man ebenfalls ''Gekrümel'' und Phenolthtaleinlösung. Vergleiche.

Ich hab beobachtete das sich das mit Bromthymolblau sich blau färbt und das mit Phenolphtalein Pink. Wieso nimmt das die Farbe an? Und was sagt das im Vergleich aus?

Bitte um schnelle Hilfe sehr wichtig und dringend!


Danke
Liebe Grüße
Pechschwefel
Pechschwefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2010, 22:14   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.612
AW: Kalkstein mit 2Lösungen

Die Farbe der Indikatoren (http://de.wikipedia.org/wiki/Indikator_(Chemie)) einen basischen pH an.

Woraus besteht denn Kalkstein? Was passiert, wenn man Wasser zugibt?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 07:26   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kalkstein mit 2Lösungen

Und wie heiß wars denn beim Erhitzen?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Essigsäure mit Magnesium und Kalkstein Peachez Organische Chemie 6 01.12.2010 10:05
Entschwefelung mit Kalkstein pfeiffy Allgemeine Chemie 14 02.08.2009 17:40
Reaktion von Marmor (Kalkstein) mit Säure Freddy1 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 10 10.04.2009 17:10
Calciumhydroxid mit Kalkstein Biowissenschaften Anorganische Chemie 10 09.07.2007 15:59
Kohlensäure ./. Kalkstein Mauritia Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 24.05.2006 18:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:52 Uhr.



Anzeige