Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2010, 20:56   #1   Druckbare Version zeigen
o2 can do  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Unterschied NatriumPhosphat Na3PO4 und NatriumMonoHydrogenPhosphat Na2HPO4

Hallo!

Ich bin leider absoluter Laie (also wirklich so total absolut), brauche aber eure Hilfe :P

Es geht dadrum, dass ich einen Verzögerer für Alginat brauche.
Alginat ist ein Stoff in Pulverform, der bei Zugabe von Wasser vernetzt und somit in eine feste aber leicht etlastische Form übergeht.
Es setzt sich dabei für gewohnlich aus folgenden Bestandteilen zusammen:
ca. 14% Natriumalginat (Natriumsalz der Alginsäure),
ca. 10% Calziumsulfat (Gips),
ca. 75% Füllstoffen (z.B. Talkum, Zinkoxid, Kieselgur)
und eben auch ca. 1% z.B. Natriumphosphat, das als Verzögerer dient.
Durch Zugabe zusätzlichen (Tri-) NatriumPhosphat Na3PO4 lässt sich die Abbindezeit verlängern, so dass die Reaktion langsamer stattfindet.

Wie Natriumphosphat im Alginat reagiert, wurde ->hier<- im Forum schonmal beschrieben:
> CaSO4 + Na-Alginat => Ca-Alginat + NaSO4
> Da Na3PO4 reagiert mit dem oben erwähnten CaSO4, damit dieses für die
> Abbinde Reaktion für kurze Zeit nicht zur Verfügung steht, bis es
> verbraucht ist.

Etwas exakter wohl kann man das ganze ->hier<- nachlesen:
> Das Calziumsulfat im Alginatpulver löst sich im Wasser in 2-fach positive
> Calziumionen Ca2+ und 2-fach negative SO42-. Ein Sulfat ist ein Salz der
> Schwefelsäure, in unserem Fall das Calziumsalz CaSO4.
>
> Die 2-fach positiven (zweiwertigen) Calziumionen sind in der Lage, die
> 1-fach positiven (einwertigen) Natriumionen in den Ketten des Alginats
> zu ersetzen. Da sie im Gegensatz zu Natriumionen ja zweiwertig sind,
> können nun auch Verbindungen zwischen den Ketten entstehen, es bildet
> sich ein stabiles Netz. Nun ist das Alginat abgebunden und als Netz
> elastisch. Die Reaktion kann nicht mehr rückgängig gemacht werden, da
> Calziumalginat wasserunlöslich ist. Alginat gehört damit zu den
> irreversibel-elastischen Abformmassen.
>
> Als Verzögerer dient z.B. Natriumphosphat (Na3PO4), das zunächst den
> größten Teil der freiwerdenden Kalziumionen (Ca2+) des Kalziumsulfates
> (CaSO4) ab. So wird der sonst schlagartig einsetzende Abbindeprozess
> herausgezögert, damit das Alginat im Mund des Patienten zuerst
> platziert werden kann.

So mein eigentliches Problem ist nun, dass ich in der Apotheke nicht
(Tri-)Natriumphosphat Na3PO4 (Wikipedia)
bekommen habe, sondern
(Di-)NatriumMonoHygrogenPhosphat(-HeptaHydrat) Na2HPO4 (Wikipedia)

Jetzt wollte ich gerne wissen...
- was der Unterschied zwischen diesen beiden Stoffen ist
- ob ich mein Na2HPO4 ebenfalls für meinen gewünschten Zweck verwendet kann
- ob mein Na2HPO4 ein gefährlicherer Stoff ist als Na3PO4 und generell gefährlich
- ob in der Reaktion Na2HPO4 + Alginat + H2O gefährliche Stoffe wie Säuren entstehen
- und wie ich Mengenmäßig wohl umrechnen muss


ich danke euch recht herzlich
o2 ..... can do
o2 can do ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 21:42   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Unterschied NatriumPhosphat Na3PO4 und NatriumMonoHydrogenPhosphat Na2HPO4

Jede Apotheke kann bei den üblichen Chemikalienhändler diesen Stoff besorgen, z.B. aldrich.com, vwr.de (hier gibt 39 Angebote: http://de.vwr.com/app/search/Search?searchId=1278617824451&pageStart=30&type=1, Qualität reinst sollte reichen, ca. 180€ zzgl. USt. für 25kg, es gibt aber auch kleinere Packungen). Als Gewerbetreibender kann man da auch selber bestellen.

Nach dem, was ich weiss, ist ein Austausch mit dem Dinatriumhydrogenphosphat nicht möglich, da die Wirkung bei der Reaktion auf Vorhandensein von Phosphat- und nicht Hydrogenphosphationen abzielt.

Vielleicht weiss aber einer der Lebensmittelchemiker hier näheres.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 07:44   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Unterschied NatriumPhosphat Na3PO4 und NatriumMonoHydrogenPhosphat Na2HPO4

Wier schon der Vorredner sagte, wird es schwieriger die Reaktion zu machen. Es ist eine Frage des pH-Wertes. Eine Zugabe von Natronlauge kann das gegenkompenmsieren, da dann das saurere Hydrogenphosphat in Phosphat überführt wird.
Der Stoff ist nicht mehr gefährlich als Trinatriumphosphat.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.07.2010, 15:17   #4   Druckbare Version zeigen
o2 can do  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Unterschied NatriumPhosphat Na3PO4 und NatriumMonoHydrogenPhosphat Na2HPO4

Vielen Dank für die Antworten!

Ich werde versuchen das in der Apotheke umzutauschen.
Aber so einfach scheint das mit der Chemikalienbesttellung in der Apotheke im Saarland nicht zu sein...
Das war bereits die 3. Apotheke, die ich abgeklappert hatte.
Die erste meinte ihr Großhändler führe das nicht, die zweite meinte sowas dürfen sie nicht verkaufen und die dritte hat mir das falsche gegeben.

o2 can do
o2 can do ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 19:58   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Unterschied NatriumPhosphat Na3PO4 und NatriumMonoHydrogenPhosphat Na2HPO4

Das "ihr" Großhändler das nicht führt, ok. Aber dann kann man doch bei vwr (ehemals "Merck") bestellen.

Zitat:
zweite meinte sowas dürfen sie nicht verkaufen
Mein Gott. Das ist ein prima Pflanzendünger und auch in größeren Mengen nur dann gefährlich, wenn man es sich in die Augen streut: http://www.silbermann.de/download/SDB/09440700.pdf.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alginat, na2hpo4, na3po4, natriumphosphat, verzögerer

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Protolysereaktion NaH2Po4, Na2HPO4 u Na3PO4 SilasK Anorganische Chemie 9 23.03.2011 21:38
Reaktion von BaCl2 und Na3Po4 krisr Anorganische Chemie 5 28.10.2007 10:57
calciumchlorid und natriumphosphat ytro Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 10.07.2007 16:04
Wasser und Na3PO4 Heinzie Allgemeine Chemie 2 06.02.2006 15:55
Puffer mit pH=7 aus HCl und Na3PO4 machen juliusb Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 05.08.2005 21:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:56 Uhr.



Anzeige