Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2010, 11:57   #1   Druckbare Version zeigen
Mr. Crabs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Konzentrationsberechnung und Löslichkeitsprodukt

Hallo,
die Aufgabe die ich hier vor mir hab sieht so aus:
1) Jeweils 5ml Kaliumchlorid und Magnesiumsulfat werden gemischt.
2) 3ml dest. Wasser, 5ml Magnesiumsulfat und 5ml Kaliumchlorid werden gemischt.

Berechnet werden soll nun in beiden Fällen die Konzentration der verschiedenen Ionen. Außerdem das Löslichkeitsprodukt und die Übersättigung.

Molare Massen: KCl = 74,55 g/mol
MgSO4 = 120,37 g/mol

Löslichkeit bei 20°C: KCl = 330 g/L
MgSO4 = 300 g/L

Ich finde keinen richtigen Ansatz. Die Formel für das Löslichkeitsprodukt ist mir bekannt, jedoch weiss ich nicht wie ich dies in diesen Fällen bestimmen soll.
In der Aufgabe ist außerdem angegeben, dass man für die Übersättigung folgende Formel benutzen soll (Beispiel K2SO4) : S= (c²(K) * c(SO4)) /K

Hier ist mir irgendwie nicht klar wie ich die Konzentrationen der einzelnen Komponenten berechne. Bitte darum um Hilfe....
Mr. Crabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 12:23   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Konzentrationsberechnung und Löslichkeitsprodukt

Ohne Konzentrationsangaben der beiden Stammlösungen kann man nichts berechnen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.07.2010, 12:56   #3   Druckbare Version zeigen
Mr. Crabs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Konzentrationsberechnung und Löslichkeitsprodukt

Mhmm, also Werte die ich noch hab sind:
Es wurden 7,25g/25ml Magnesiumsulfat verwendet und 8g/25ml Kaliumchlorid.
Mehr ist wirklich nicht gegeben. Hilft das nun weiter?
Mr. Crabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 12:23   #4   Druckbare Version zeigen
Mr. Crabs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Konzentrationsberechnung und Löslichkeitsprodukt

OK, danke das ist mir klar geworden. Aber wie gehe ich jetzt weiter vor um die Löslichkeitskonstante zur Berechnung der Übersättigung zu erhalten?
Mr. Crabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 20:48   #5   Druckbare Version zeigen
Mr. Crabs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Konzentrationsberechnung und Löslichkeitsprodukt

Vielen Dank!!
Mr. Crabs ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nernstgleichung und Konzentrationsberechnung Christian1988 Physikalische Chemie 3 20.07.2012 13:52
Nernstgleichung und Konzentrationsberechnung Christian1988 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 20.07.2012 13:38
pH Änderung und Konzentrationsberechnung FamilyGuy Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 02.02.2012 17:58
Konzentrationsberechnung und Die Masse Queen48 Allgemeine Chemie 10 20.02.2011 14:24
Konzentrationsberechnung durch Ks und pH Wibby Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 14 30.10.2005 21:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.



Anzeige