Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2010, 20:27   #1   Druckbare Version zeigen
Volvox Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 75
Benzolkonzentration im Boden

Guten Abend!

Ich verzweifle hier über einer Aufgabe. Ich habe mehrere Ansätze und weiß nicht wirklich, wie ich nun vorgehen soll.

Zunächst einmal die Angaben:

Benzolkonzentration 0,324 mg/l
(Kontaminierter Boden liegt vor und die Kontamination wurde im Luftraum gemessen)
25°C = 24,5 l/mol (Gas gelöst – gegeben)
Verwendung von P=H*C
H=5,55 atm/mol
MW=78 g/mol
Wie viel Benzol ist in der flüssigen Phase gelöst?


Ich will nun das Gesetz von Henry anweden: P = H * C
Dafür brauche ich ja zunächst einmal den Druck
=> 0,324 mg/l = 324 ppmV = 324 * 10^-6 atm ?

Bei dem Schritt bin ich mir nicht sicher. Wie wird der Druck berechnet und wie kann ich die Konzentration benutzen? Bei diesem Weg brauche ich die Angabe "25°C = 24,5 l/mol" ja nicht oder muss ich über den Weg 1 ppmV = MW / 24,5 [mg/m³] gehen?

Würde mich über Antworten freuen.

Gruß,
Volvox
Volvox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2010, 07:32   #2   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.446
AW: Benzolkonzentration im Boden

Zitat:
Zitat von Volvox Beitrag anzeigen
...=> 0,324 mg/l = 324 ppmV ...
Ganz so einfach ist die Umrechnung nicht.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2010, 09:43   #3   Druckbare Version zeigen
Volvox Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 75
AW: Benzolkonzentration im Boden

Deswegen hab ich da auch ein "?" hintergesetzt.
Aber wie genau geht die Umrechnung denn?

Ich hatte überlegt es so zu machen:

0,324 mg/l = 324 mg/m³ = x * 78/24,5 .... das wäre dann der Ansatz mit 1ppmV = MW/24,5

Ich glaube aber, dass ich da auch irgendwas falsch mache *hm*
Volvox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2010, 12:31   #4   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.446
AW: Benzolkonzentration im Boden

Du hast 0,324 mg/l. Dies muss somit durch 78000 mg/mol dividiert werden.
Dies ergibt 4,15*10-6 mol/l.Dies nun mit 24,5 l/mol multipliziert ergibt 1,018*10-4 l/l. ppmV ist aber ml/m³, also nochmals mit 1000000 multiplizieren und heraus kommt 101,8 ppmV.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2010, 15:47   #5   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: Benzolkonzentration im Boden

Zitat:
Zitat von Volvox Beitrag anzeigen
Wie viel Benzol ist in der flüssigen Phase gelöst?
In welcher flüssigen Phase?
Georg
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2010, 19:15   #6   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Benzolkonzentration im Boden

Zitat:
Zitat von DrGeorg Beitrag anzeigen
In welcher flüssigen Phase?
Georg
Boden enthält i.A. Wasser.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2010, 19:21   #7   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: Benzolkonzentration im Boden

Zitat:
Zitat von Rosentod Beitrag anzeigen
Boden enthält i.A. Wasser.
Das hätte ich mir fast gedacht,
aber bitte wieviel?
Die Frage lautet nämlich "wieviel Benzol",
nicht, "welches ist die Konzentration an Benzol".
Gruß
Georg
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nitrifikationhemmstoffe im Boden Mrs. Picard Biologie & Biochemie 1 03.01.2010 13:44
Asbestnachweis im Boden KKM Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 04.09.2009 10:31
Ammoniakbildung im Boden NiceStudi Anorganische Chemie 2 21.06.2009 16:26
Altlasten im Boden Charon80 Biologie & Biochemie 3 26.11.2008 22:04
Theoretischer Boden Link Inverse Analytik: Instrumentelle Verfahren 6 07.06.2005 09:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:46 Uhr.



Anzeige