Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2010, 22:16   #16   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Zitat:
Zitat von Kalomel Beitrag anzeigen
Nur weil es nicht verboten ist, Wühlmäuse zu töten, heißt das nicht, dass das richtig ist.
Tote Wühlmäuse können nicht so schnell rennen, also schätze ich, dass sie noch gelebt haben...

Ich persönlich störe mich nicht besonders an irgendwelchen Tieren, die in meiner Umgebung leben. Wer mich im Haus allzusehr belästigt, wird eingefangen und nach draußen befördert (allenfalls bei Stechmücken mache ich eine Ausnahme). Und dann so putzige Tierchen wie Wühlmäuse töten? Die sahen schon bedauernswert aus, so pudelnass, wie sie waren. Aber ich wiederhole mich...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2010, 22:27   #17   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Na ja, das hängt immer davon ab.

Auf meinem Balkon nisten auch Schwalben und scheißen alles zu. Ein Brett drunter und schon kann man sich am leisen Getschiepe der Jungen erfreuen.
Spinnen im Haus? Solange sie Netze bauen, von mir aus, der Rest wird weggeschafft.

Aber wenn jemand Schaden anrichtet, mache ich auch keinen Unterschied zwischen 500 Schildläusen, die ich mit der bösen Chemie totspritze oder der einen Maus, die sich eine Woche lang im Klavier eingenistet und dort alles zerfressen hat.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 08:19   #18   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Zitat:
Zitat von chemagie Beitrag anzeigen
Brauchst du das Gelände/Grundstück etwa noch (dein Kräutergarten?).

Wäre hilfreich zu wissen.
In diesem Teil des Gartens wird nicht geerntet - man wird sehen...

Zitat:
Sagte ich doch: C4H8O2.
Buttersäure dürfte keine Wirkung zeigen - Ethylacetat zu schnell verfliegen. Mit Tieröl (Oleum animale foetidum crudum) hatte ich bislang nur mäßigen Erfolg obwohl die Biester eine feine Nase haben sollen...

Im ersten Bild ist der Schaden gut zu erkennen, gleich neben der Blüte des wolligen Fingerhutes (Digitalis lanata) bzw. dem Samenstand von D. purpurea. Das zweite Bild zeigt den Schaden einen Tag später.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg kirsche1.jpg (157,8 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg kirsche2.jpg (169,8 KB, 18x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 08:42   #19   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.216
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Wie wäre es mit Knoblauch- oder Zwiebelgewächsen.
Oder einen Ansitz für nen Mäusebussard?
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.06.2010, 10:29   #20   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Oder ein paar Katzen halten ?
Bei mir (mein Grundstück geht nahtlos in die freie Wildbahn über) halten Bussarde, Eulen, Füchse und Marder die Mausbevölkerung unter Kontrolle.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 10:45   #21   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Oder ein paar Katzen halten ?
Bei mir (mein Grundstück geht nahtlos in die freie Wildbahn über) halten Bussarde, Eulen, Füchse und Marder die Mausbevölkerung unter Kontrolle.
Von Katzen bin ich allgemein nicht so ein großer Freund, da sie eben nicht nur die Schädlinge töten. Hierzulande haben es Vögel eh schon schwer genug.

Die freie Wildbahn kann ich vom Elternhaus aus bestätigen. Nachdem die Wühlmäuse dort nicht wühlten, taten es dann aber die Füchse aber so ein Fuchsbau neben der Kirsche hat auch schon was.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 20:14   #22   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Zitat:
Was soll das?
Schermäuse richten erheblichen Schaden an und werden deswegen ohne
Einschränkung verfolgt.
Merke: Nur eine tote Schermaus ist eine gute Maus!
Es geht hier nicht um das Schützen von Nahrungsmitteln oder Hausrat, sondern um ein rein kosmetisches Problem. Der wahre Anreiz eines Hobbygärtners und damit Naturfreundes sollte es sein, die Pracht des eigenen Gartens im Einklang mit der Umwelt zu entfalten und nicht die Umwelt dem Garten anzupassen. Dafür gibt es Gewächshäuser. Das ist zumindest meine Meinung!

Das Schema kann man beliebig auf andere Bereiche ausweiten, z.B. Korrosion. Sie fangen ja auch nicht an, die Meerluft zu entsalzen um Offshore-Windanlagen länger betreiben zu können.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 20:33   #23   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Zitat:
Zitat von Kalomel Beitrag anzeigen
die Pracht des eigenen Gartens im Einklang mit der Umwelt zu entfalten und nicht die Umwelt dem Garten anzupassen. Dafür gibt es Gewächshäuser. Das ist zumindest meine Meinung!
Wieviel Stunden schindest du dich täglich im Garten?
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 20:54   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Zitat:
Zitat von Kalomel Beitrag anzeigen
Es geht hier nicht um das Schützen von Nahrungsmitteln oder Hausrat, sondern um ein rein kosmetisches Problem. Der wahre Anreiz eines Hobbygärtners und damit Naturfreundes sollte es sein, die Pracht des eigenen Gartens im Einklang mit der Umwelt zu entfalten und nicht die Umwelt dem Garten anzupassen. Dafür gibt es Gewächshäuser. Das ist zumindest meine Meinung!

Das Schema kann man beliebig auf andere Bereiche ausweiten, z.B. Korrosion. Sie fangen ja auch nicht an, die Meerluft zu entsalzen um Offshore-Windanlagen länger betreiben zu können.
Diese Teilfläche meines Grundstückes (siehe Bild im Anhang), wurde schon vor Jahrzehnten als aufgeschlossenes Bauland laut Flächenwidmungsplan gekauft. Ebenso die Flächen hinter dem Fichtenzaun, oberhalb davon, daneben und dahinter. Für meine Flächen zahle ich Steuern und gestalte mir meinen Garten und meine Natur deswegen so wie ich diese thematisch am Besten 'verkaufen' kann.

Statt des Gartens könnte sich dort eine Lagerhalle, oder ein Parkplatz finden - weswegen meine Vorstellung von Natur mehr als legitim zu verstehen ist.

Sogar eine Sitzstange findet sich dort - Pfeil im Bild. Damit wieder zurück!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg stange.jpg (167,0 KB, 20x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 21:41   #25   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Noch ein paar Bemerkungen zu div. Vorschlägen hier.
Die Schermäuse leben fast ihr ganzes Leben in ihren
Gängen.
Deshalb sind Hunde, Katzen und Bussarde von eingeschränktem
Nutzen. Profis verwenden gern Drahtfallen, die in die
Bauten eingebracht werden, ich habe damit kein Glück gehabt.
Auch CaC2 ist nicht sehr wirksam, der Phosphingehalt ist zu gering.
Sollte in meinem Garten wieder Schermäuse auftreten, werde
ich den Rasenmäher mal versuchen (mit fettem Gesmisch).
Georg
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2010, 00:46   #26   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

SF6 in die Gänge - es ist inert, ungiftig, stinkt nicht, qualmt nicht zum Nachbarn rüber und bleibt jedenfalls lange genug in den Gängen, um den Aufenthalt in selbigen unangenehm genug zu gestalten.

Vielleicht nicht die preiswerteste Lösung - aber wenn man schonmal so ne Flasche hat, kann man ja auch gleich ein paar tolle Partygags machen ...

Aber wenn ich so das Schrebergärtli auf dem Foto betrachte könnte auch gut sein, dass da nicht viel davon übrig bleibt bei der bescheidenen Fläche.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2010, 11:04   #27   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Zitat:
Zitat von pleindespoir Beitrag anzeigen
SF6 in die Gänge - es ist inert, ungiftig, stinkt nicht, qualmt nicht zum Nachbarn rüber und bleibt jedenfalls lange genug in den Gängen, um den Aufenthalt in selbigen unangenehm genug zu gestalten...
...in der Hoffnung, dass die quasi aus dem Mauseloch 'schwimmt' und unüberhörbar wie 'Herman Munster' piept? Ich würde nach dem Einleiten sicherheitshalber aber gleich H2S nachdosieren...!

Günstige 'Anbohrquelle' hätte ich auch in Aussicht - ich weiß von einem unterirdischen 220kV Umspannwerk in Graz.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2010, 12:39   #28   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Vor langen Jahren sah ich mal bei einem Reifendienst
das Angebot, die Reifen mit SF6 zu befüllen.
Gibt es das noch?
Georg
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2010, 12:43   #29   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Hallo,

kannte mal jemanden, der versuchte Wühlmäuse mit einigen Litern CS2zu bekämpfen. Nachdem dessen Nachbar dann eine Zigarettekippe wegwarf, war der Garten umgegraben.


Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2010, 12:51   #30   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: ...ist der Wühlmaus Tod

Zitat:
Zitat von DrGeorg Beitrag anzeigen
Vor langen Jahren sah ich mal bei einem Reifendienst
das Angebot, die Reifen mit SF6 zu befüllen.
Gibt es das noch?
Georg
Nein, ist verboten. SF6 ist das wirksamste bekannte Treibhausgas...

Zitat:
Zitat von Allchemist
kannte mal jemanden, der versuchte Wühlmäuse mit einigen Litern CS2zu bekämpfen. Nachdem dessen Nachbar dann eine Zigarettekippe wegwarf, war der Garten umgegraben.
Da passt dann "Rasen sprengen" wirklich...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tod gerechtfertigt? nicechica Off-Topic 8 28.06.2006 16:12
physischer Tod ehemaliges Mitglied Off-Topic 10 20.02.2004 18:27
Der Tod am Brot allein - Dorothee Sölle ehemaliges Mitglied Off-Topic 1 12.02.2004 16:27
Virtual Reality und der Tod tapas Off-Topic 0 12.12.2002 08:57
Denaturierung der Eiweiße, die zum Tod führen ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 4 08.07.2001 18:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:35 Uhr.



Anzeige