Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2010, 14:16   #16   Druckbare Version zeigen
boticaria weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 66
AW: bei konjugierten Dreifachbindungen delokalisierung!?

achso!
die einfachbindung dazwischen ist NICHT frei drehbar, oder?
Zitat:
Zitat von DrGeorg Beitrag anzeigen
was sich da überhaupt drehen soll?
Die Frage ist gegenstanslos! Denn was sich im die mittlere Bindung
im Butadiin drehen könnte, sind nichts weiter als "Pi-Wolken".
Überschlage mal deren Masse bzw. Trägheitsmoment und der daraus
resultierende Rotationsübergang!
selbstverstäändlich herrscht im Butadiin zwischen den mittleren
C-Atomen Konjugation.
die reste danach sind frei drehbar:
Zitat:
Zitat von DrGeorg Beitrag anzeigen
Auch die Drehung einer Endständigen Methylgruppe im z. B.
Propin oder Bipropargyl ist völlig unbehindert aus diesem Grund.
oder?
boticaria ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.06.2010, 14:22   #17   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: bei konjugierten Dreifachbindungen delokalisierung!?

Oder:
Ich sagte ich gebe es auf!
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 14:43   #18   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: ich bilde mir ein, dass es bei konjugierten Dreifachbindungen delokalisierung!?

Unabhängig davon, ob eine Rotation anregbar oder nachweisbar ist oder was da eigentlich gedreht wird:
die Drehbarkeit um die "Einfachbindung" ist behindert, weil sie keine wirkliche Einfachbindung ist, sondern wegen der Überlappung der pi-Orbitale Mehrfachbindungscharakter hat.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 14:51   #19   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: ich bilde mir ein, dass es bei konjugierten Dreifachbindungen delokalisierung!?

@FK:
Diese Betrachtungsweise ist falsch: Ausschlaggebend ist die räumliche Verteilung der Elektronendichte. Und die ist rotationssymmetrisch bzgl. der Bindungsachse (vgl. z.B. Abb. 13.1 im Abschnitt 13-2, Vollhardt).
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 16:07   #20   Druckbare Version zeigen
boticaria weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 66
AW: ich bilde mir ein, dass es bei konjugierten Dreifachbindungen delokalisierung!?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
die Drehbarkeit um die "Einfachbindung" ist behindert, weil sie keine wirkliche Einfachbindung ist, sondern wegen der Überlappung der pi-Orbitale Mehrfachbindungscharakter hat.
danke schön!
boticaria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 16:21   #21   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: ich bilde mir ein, dass es bei konjugierten Dreifachbindungen delokalisierung!?

Zitat:
Zitat von boticaria Beitrag anzeigen
danke schön!
War mir ein Vergnügen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie bilde ich einen gewichteten Index? Mikkl82 Mathematik 7 14.12.2010 12:28
ChloroxideWie kann ClO oder Cl2O ein Oxid sein, wenn ich bedenke, dass Chlor 1 Elektron aufnehmen will um seine Außen Eugen88 Allgemeine Chemie 3 22.09.2010 21:43
Ein Holzwürfel mit der Kantenlänge 1,5dm wird in ein Wasserbecken getaucht. Seine Masse beträgt 1519g. a) Wie viele cm sinkt er im Wasser ein ? Wie muss ich bei dieser Aufgabe vorgehen ? ? vielefragezeichen Physik 3 07.06.2010 19:05
Wie baue ich mir ein Peptid? Maoi Organische Chemie 10 05.10.2009 08:24
Woher weiß ich, dass ein Stoff (wie z.B. Ammoniak)eine Säure oder eine Base ist? hellogoodbye Allgemeine Chemie 3 16.02.2009 08:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.



Anzeige